Hintergrund

Was ist das Entscheidende in der Liturgie?

Diakon Alexander Fischser (St. Pölten) widmet sich in seiner Homilie zum 31. Sonntag im Jahreskreis (ordentliche Form des Römischen Ritus) dem Thema der Bedeutung der aktiven Teilnahme der Gläubigen an der Liturgie.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. November 2018 um 21:58 Uhr
Evangeliar

Viele meinen, dass eine Homilie sich ausschließlich auf die biblischen Texte, vor allem auf das Evangelium, beziehen soll. Doch die Homilie soll auch die anderen Texte der Liturgie nach Möglichkeit berücksichtigen. Das Zweite Vatikanische Konzil lehrt:  „Die Homilie, in der im Laufe des liturgischen Jahres aus dem heiligen Text die Geheimnisse des Glaubens und die Richtlinien […]

Schlagwörter: , , ,

Unterschriften-Sammlung gegen die Aktion: „Ein Kleid für Maria“ des Aachener Domkapitels

Fragen an Herrn Savelsbergh, den Initiator der Unterschriften-Sammlung gegen die Aktion: „Ein Kleid für Maria“ nach Abschluss der Aktion.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 8. Oktober 2018 um 10:22 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Herr Savelsbergh, am 27.09.2018 ging Ihre Unterschriften-Sammlung gegen den Kunstwettbewerb „Ein neues Kleid für Maria“ zu Ende. Sind Sie zufrieden mit dem Ergebnis? Wir haben 5.239 Unterschriften erhalten und bei Bischof Dieser sowie beim Domkapitel eingereicht. Es haben somit mehr Menschen unterschrieben, als wir gehofft haben. Auch nach Beendigung der Petition kommen immer […]

Das erste Weltkulturerbe in Deutschland feiert Jubiläum

Dompropst: Der Aachener Dom zählt im Blick auf Alter und Geschichte zu den bedeutendsten Gotteshäusern der Christenheit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 21. September 2018 um 12:46 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Am kommenden Wochenende beginnen in Aachen die Feierlichkeiten zum 40jährigen Unesco-Jubiläum des Aachener Domes. Die Internationale Organisation beschloss am 8. September, den Aachener Dom in ihre renommierte Liste aufzunehmen. Damit war der Aachener Dom das erste Bauwerk in Deutschland, das als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Das wird in Aachen gebührend gefeiert. Vom 22. bis […]

Der heilige Kornelius und der heilige Cyprian in Aachen

In Aachen-Kornelimünster endet am Sonntag die Korneliusoktav.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. September 2018 um 20:42 Uhr
Aachener Dom

Von Gero P. Weishaupt Aachen (kathnews). Während am kommenden Sonntag im römischen Ritus der 24. Sonntag im Jahreskreis (ordentliche Form) und der 17. Sonntag nach Pfingsten (außerordentliche Form) gefeiert wird, begehen die Bürger in Aachens Stadtteil Kornelimünster ein Hochfest. Sie feiern die beiden Tagesheiligen des 16. September: den heiligen Papst Kornelius und den Bischof Cyprianus. […]

Paul VI. – Credo des Gottesvolkes: Opfercharakter und Transsubstantiation

Papst Paul VI. verteidigte den Opfercharakter der heiligen Messe sowie die Lehre von der Wesensverwandlung (Transsubstantiation) der Gestalten von Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. September 2018 um 12:09 Uhr
Alte Messe

Vor 50 Jahren verkündete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“. Er war bemüht, die nachkonziliare Kirchenkrise, die durch eine „Hermeneutik des Bruches“ (Benedikt XVI.) entstanden ist, zu überwinden, ohne das Reformanliegen des Konzils zu gefährden. Das Konzil versteht richtig, wer es in der „Hermeneutik der Reform in Kontinuität“ (Benedikt XVI.) liest. In diesem […]

Herbst 2018 – Doppeljubiläum in  Aachen

40 Jahre Weltkulturerbe  Aachener Dom und 200 Jahre „Monarchenkongress“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. September 2018 um 13:12 Uhr
Aachener Dom

Von Gero P. Weishaupt Aachen (kathnews). Es wurde schon in einem anderen Zusammenhang bei Kathnews darauf hingewiesen: Das Jahr 2018 ist in vieler Hinsicht ein Gedenk- und Jubiläumsjahr: 1618 Ausbruch des 30jährigen Krieges, 1918 Ende der Monarchien, 1948 Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen, 1968 Studentenrevolte, im selben Jahr schenkte der (in Kürze heilige) […]

Papst Paul VI. – Credo des Gottesvolkes: Die Kirche ist der mystische Leib Christi

Die Kirche nimmt "in der Zeit Gestalt" an "durch die Sakramente, die aus göttlichen Fülle Christi hervorgehen. Durch sie haben die Glieder der Kirche Anteil am Geheimnis Seines Todes und Seiner Auferstehung in der Gnade des Heiligen Geistes, der Leben und Tun verleiht."
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. August 2018 um 14:17 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Vor 50 Jahren verkündete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“. Er war bemüht, die nachkonziliare Kirchenkrise, die durch eine „Hermeneutik des Bruches“ (Benedikt XVI.) entstanden ist, zu überwinden, ohne das Reformanliegen des Konzils zu gefährden. Das Konzil versteht richtig, wer es in der „Hermeneutik der Reform in Kontinuität“ (Benedikt XVI.) liest. In diesem […]

Die Katholische Kirche lehrt die Unzulässigkeit der Todesstrafe

Mit seinem Aufruf zu Abschaffung der Todesstrafe steht Papst Franziskus in einer maßgeblichen christlichen Tradition, welche die gottgegebene Würde jedes Menschen achtet und auch dem in schwerer Weise schuldig gewordenen Verbrecher nicht die Möglichkeit der Bekehrung abspricht. Eine Analyse von Prof. Josef Spindelböck.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. August 2018 um 14:07 Uhr
Papst Franziskus

Von Prof. Josef Spindelböck Im „Katechismus der Katholischen Kirche“ wird künftig in noch klarerer und eindeutigerer Weise als bisher gegen die Todesstrafe Stellung genommen. Papst Franziskus hat dies mit Datum vom 2. August 2018 verfügt, und die Kongregation für die Glaubenslehre legt in einem an die Bischöfe gerichteten Begleitschreiben die lehrmäßigen Gründe für diese Präzisierung […]

Kardinal Müller: Deutsche Bischöfe nicht auf Linie der Neuevangelisierung

Denken der Deutschen Bischofskonferenz mehrheitlich von Politik und Macht bestimmt.
Erstellt von Felizitas Küble am 3. August 2018 um 08:50 Uhr
Kardinal Müller

Vatikan (kathnews/CF/CNA). Kardinal Gerhard Müller fordert in einem Interview mit der australischen Bistumszeitung „Catholic Outlook“ vom 23. Juli eine klare moralische Orientierung von der Kirche. Er beklagte, dass die herrschende Schicht in Europa zu sehr bestimmten Ideologien anhänge, etwa der Unterstützung von Abtreibung, Euthanasie und Homo-Ehe: „Sie denken, das ist ein Fortschritt der Menschheit, aber […]

Was hat das Aachener Domkapitel mit der „Kaiserin von Aachen“ vor?

Im Bistum Aachen empören sich Gläubige über einen höchst skandalösen Gestaltungswettbewerb. Aufruf zu einer Petition an den Aachener Bischof.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. Juli 2018 um 15:31 Uhr
Aachener Dom

Anlässlich der Feierlichkeiten zu „40 Jahre UNESCO Welterbe Aachener Dom“ lobt das Domkapitel Aachen und der verantwortliche Dompropst der Aachener Kathedrale und ehemaligen Generalvikar Manfred van Holtum, unter dem harmlos erscheinenden Titel „Ein Kleid für Maria“ (als pdf-Download) einen Gestaltungswettbewerb aus. Es soll ein neues Kleid für Maria gefunden werden. Ein modernes, zeitgemäßes Kleid für die „Kaiserin […]