Tradition

Die liturgische Tradition ist vital – Anmerkungen zu zwei neuen römischen Dekreten

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. MĂ€rz 2020 um 23:19 Uhr

Am 25. MĂ€rz 2020 wurden im Bolletino Vaticano zwei Dekrete der Glaubenskongregation veröffentlicht, die das MR1962 und in geringerem Umfang auch das BR1962 betreffen. Beide tragen das Datum vom 22. Februar 2020. Das erste Dekret trĂ€gt den Titel Quo magis und kann in seiner lateinischen Fassung hier nachgelesen werden. Beigegeben ist ihm eine ErlĂ€uterung oder […]

„A Pio X reformatum“ – Sieht so ein Trojanisches Pferd aus?

„Die Skepsis, die teilweise wie aus der Pistole geschossen gegen die aus dem MR1970/2002 ĂŒbernommenen PrĂ€fationen formuliert worden ist, lĂ€sst sich vielleicht zerstreuen, wenn man bedenkt, dass es sich in diesen FĂ€llen nicht um Neuschöpfungen handelt, sondern um RĂŒckgewinnungen aus der vortridentinischen Quelle des Sacramentarium Gelasianum.“ Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 26. MĂ€rz 2020 um 10:57 Uhr
Alte Messe - Levitenamt

Mit der Bulle Divino Afflatu vom 1. November 1911 verfĂŒgte Pius X. seine weitreichende Reform des römischen Breviers und diejenige des Missale. Obwohl die Arbeiten an einer neuen Editio typica des Messbuchs im FrĂŒhjahr 1914 begannen, kam es durch den Ersten Weltkrieg, den Tod Pius‘ X., schließlich durch die Überlastung der vatikanischen Druckerei wegen der […]

Sieben neue PrĂ€fationen fĂŒr die klassische Form des Römischen Ritus

Glaubenskongregation erstellte ein entsprechendes Dekret und veröffentlichte einige Anmerkungen dazu.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. MĂ€rz 2020 um 19:00 Uhr
Alte Messe

Vatikan (kathnews). In seinem Begleitbrief zum Motu Proprio „Summorum Pontificum“ vom 7. Juli 2007, mit dem die bis dahin bestehenden rechtlichen HĂŒrden fĂŒr die Feier der ĂŒberlieferten Form des Römischen Ritus abgebaut worden sind, hat Papst Benedikt XVI. darauf hingewiesen, dass beide Formen des Römischen Ritus sich „befruchten“ bzw. bereichern können. Als Beispiel nannte er die […]

Die Braut Christi mit ihren vielfĂ€ltigen Gesichtern – Sondierung von Querida Amazonia und Auswertung

Teil 7/2: Sondierung und Auswertung von Kapitel IV – Exkurs zum VerhĂ€ltnis Orts- und Weltkirche, Chancen und Optionen aus QA. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 12. MĂ€rz 2020 um 23:18 Uhr

Bis hierher ist schon deutlich geworden, welcher Akzent von QA fĂŒr die Kirche insgesamt wegweisend im Sinne einer gewissen Akzentverschiebung werden könnte: Vermittels der Betonung des inkarnatorischen Prinzips wird eine legitime und sogar wĂŒnschenswerte phĂ€notypische DiversitĂ€t der Ortskirchen vertreten. Was bedeutet die Blickrichtung von QA fĂŒr die Gesamtkirche? Im Horizont dieser Einsicht bietet es sich […]

Die Braut Christi mit ihren vielfĂ€ltigen Gesichtern – Sondierung von Querida Amazonia und Auswertung

Teil 5: Sondierung und Auswertung von Kapitel IV – Nachtrag zu Teil 3, Exkurs und Korrektur zum Traditionsbegriff in QA 66. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 5. MĂ€rz 2020 um 10:55 Uhr
Petersdom

Bevor mit der Durchsicht von QA fortgefahren werden kann, sei ein RĂŒckblick gestattet auf Teil 3 dieser Artikelreihe, worin aus QA 66 der zugrundegelegte Traditionsbegriff erhoben wird. Die dort getroffene Unterscheidung zwischen Wurzel und Baum als Metapher fĂŒr die Norm und QualitĂ€t der Überlieferung haben wir als einen Beitrag gewĂŒrdigt, zu einem korrekteren und prĂ€zisen […]

Die Braut Christi mit ihren vielfĂ€ltigen Gesichtern – Sondierung von Querida Amazonia und Auswertung

Teil 3: Sondierung und Auswertung von Kapitel IV – Themenkreis Inkulturation, Tradition, Inkarnation. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 1. MĂ€rz 2020 um 21:19 Uhr
Petersdom

Bemerkenswert ist, dass im VerstĂ€ndniszusammenhang von Inkulturation der Traditionsbegriff erörtert wird, wenn QA 66 erklĂ€rt: „Die Kirche muss im Amazonasgebiet mit der fortwĂ€hrenden VerkĂŒndigung des Kerygmas wachsen. Dazu setzt sie sich stets von Neuem mit ihrer eigenen IdentitĂ€t auseinander, indem sie auf die Menschen, die Wirklichkeiten und die Geschichten des jeweiligen Gebietes hört und mit […]

Die Braut Christi mit ihren vielfĂ€ltigen Gesichtern – Sondierung von Querida Amazonia und Auswertung

Teil 2: Sondierung und Auswertung von Kapitel III sowie der Grundlegung von Kapitel IV. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 26. Februar 2020 um 08:16 Uhr
Petersdom

Das dritte Kapitel von QA entfaltet die ökologische Vision des Papstes. Es ist fĂŒr den hier gewĂ€hlten Zugang quantitativ nicht so ergiebig wie die anderen Kapitel, bietet allerdings eine interessante VerknĂŒpfung an, das Zusammenspiel von Ästhetik und Kontemplation Zu ihm heißt es in QA 56: „Erwecken wir den Ă€sthetischen und kontemplativen Sinn neu, den Gott […]

Die Braut Christi mit ihren vielfĂ€ltigen Gesichtern – Sondierung von Querida Amazonia und Auswertung

Teil 1: Sondierung und Auswertung von Einleitung, von Kapitel I und Kapitel II. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 21. Februar 2020 um 22:35 Uhr
Petersdom

Im Hinblick auf das erwartete Nachsynodale Apostolische Schreiben Querida Amazonia (QA) hatte ich bereits am vergangenen 2. Februar einen Beitrag VerfĂŒgbarkeit und Hingabe veröffentlicht. Nachdem es am 12. Februar der Öffentlichkeit vorgestellt worden war, folgte drei Tage darauf Synedrion und Ekklesia, worin Kriterien entwickelt wurden, ĂŒber die SynodalitĂ€t der Kirche oder doch prĂ€ziser ĂŒber die […]

Auch in den Ferien nicht ohne die ĂŒberlieferte Liturgie – Neue Internetseite informiert ĂŒber alte Liturgie in Tirol

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 20. Oktober 2019 um 14:04 Uhr
Alte Messe

Tirol (kathnews). Österreich ist nach wie vor ein beliebtes Reiseland, speziell Tirol ein angesagtes Wintersportgebiet. Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison hat ein erneuertes Internetangebot seinen Betrieb aufgenommen. Es tritt an die Stelle einer bisherigen Domain petrusbruderschaft.at. Deren Name tĂ€uschte ein wenig darĂŒber hinweg, dass es sich dabei genaugenommen um eine örtliche Initiative der Gemeinde gehandelt […]

Die ĂŒberlieferte Liturgie. Nur fruchtbar ‚im Geist des Konzils‘ und andernfalls ‚leblos und ohne Zukunft‘?

Dokumentation, Analyse und Anfragen an eine Antwort in einem Interview. Von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 27. September 2019 um 10:02 Uhr

(kathnews). Am 23. September hat der Journalist Edward Pentin vom US-amerikanischen National Catholic Register ein Interview veröffentlicht, das er mit Kardinal Robert Sarah, dem PrĂ€fekten der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, gefĂŒhrt hat. Darin fragt Pentin seinen GesprĂ€chspartner unter anderem: „Warum denken Sie, dass mehr und mehr junge Leute von der traditionellen Liturgie, […]