Erzbischof

Ehrung fĂŒr Erzbischof Anastasios Yannoulatos in Aachen

Verleihung des Klaus-Hemmerle-Preises an Erzbischof Anastasios Yannoulatos im Aachener Dom. Die Laudatio hÀlt Kurienkardinal Kurt Koch.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. Februar 2020 um 10:44 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Der Klaus-Hemmerle-Preis 2020 geht an den Metropoliten Anastasio Yannoulatos, Erzbischof von Tirana, Durres und ganz Albanien, Oberhaupt der autokephalen orthodoxen Kirche von Albanien. Biographische Daten 1929 in Griechenland geboren, wirkte er nach seiner Ordination als junger othodoxer Priester mit Freude und Begeisterung als Missionar und Friedensstifter in verschiedenen LĂ€ndern Afrikas. Schließlich wurde er […]

Keine Handkommunion

Bischof erlÀsst Dekret mit Verbot der Handkommunion. Absprache mit Bischofskonferenz nicht erforderlich.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. Februar 2020 um 15:19 Uhr
Kelch

Der Leib Christi dĂŒrfe nicht mehr auf die Hand gegeben werden. Das bestimmte der Erzbischof von Kampala, der Hauptstadt von Uganda, laut dem Internetportal katholisch.de in einem „Dekret zur richtigen Feier der Eucharistie“. Die vorgeschriebene Mundkommunion solle Missbrauch mit der heiligen Hostie vorbeugen. „Außerdem dĂŒrfe die Verteilung nur durch Priester in ordentlicher Amtstracht geschehen. Zusammenlebende, […]

Aachen – Ort der Versöhnung fĂŒr Deutsche und Franzosen

Der Erzbischof von Reims und Vorsitzende der französischen Bischofskonferenz zelebrierte das Festhochamt im Aachener Dom und hielt die Festpredigt anlĂ€sslich des Todestages Karls des Großen am 28. Januar.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. Januar 2020 um 22:51 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews). Der 28. Januar ist der Sterbetag Karls des Großen. Er wird in Aachen, wenn er nicht gerade auf einen Sonntag fĂ€llt, immer am Sonntag davor gebĂŒhrend gefeiert mit einem Pontifikalamt und einem Fest rund um Dom und Rathaus, also auf dem Areal der ehemaligen Pfalz Karls des Großen. In diesem Jahr zelebrierte der […]

„Werbung fĂŒr Abtreibung ist kriminell“

Kardinal Woelki wĂŒrdigt Einsatz der Lebensrechtler.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 6. Januar 2020 um 21:24 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews/CF/ALFA). Der Erzbischof von Köln, Kardinal Rainer Maria Woelki, hat allen gedankt, „die fĂŒr den Schutz des Lebens, insbesondere gerade auch fĂŒr den Schutz des ungeborenen Lebens eintreten, die beten und opfern, die sich politisch oder wie auch immer fĂŒr den Lebensschutz engagieren“. In seiner Predigt am „Fest der Unschuldigen Kinder“ (28. Dezember) im […]

Gedenktag an Maximilian Kolbe in Oƛwięcim/Auschwitz 80 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs

Pressemeldung der Deutschen Bischofskonferenz.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 14. August 2019 um 23:06 Uhr
Erzbischof Schick

Oƛwięcim/Auschwitz (kathnews/DBK). 80 Jahre nach dem deutschen Überfall auf Polen hat der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg) bei der Eucharistiefeier im Konzentrationslager in Oƛwięcim/Auschwitz heute (14. August 2019) dazu aufgerufen, sich allen Überheblichkeiten von Politikern, Machthabern und Nationen entgegenzustellen. Alle politisch MĂ€chtigen mĂŒssten darauf hingewiesen werden, dass sie […]

Erzbischof Heße zum Rettungsschiff Sea Watch 3

Der Sonderbeauftragte fĂŒr FlĂŒchtlingsfragen und Vorsitzende der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Stefan Heße (Hamburg), Ă€ußerte sich am Montag zur Debatte um den Umgang mit dem Rettungsschiff Sea Watch 3 und fordert eine Erneuerung der europĂ€ischen FlĂŒchtlings- und Migrationspolitik.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Juli 2019 um 06:51 Uhr

Hamburg (kathnews/DBK). „JĂ€hrlich sterben Tausende beim Versuch, das Mittelmeer zu ĂŒberqueren, um schrecklichen VerhĂ€ltnissen in der Heimat zu entkommen. Alle Experten wissen: Einfache Lösungen kann es hier nicht geben. Denn nicht weniger als eine grunderneuerte europĂ€ische FlĂŒchtlings- und Migrationspolitik muss entwickelt werden. Die Seenotrettung ist sicherlich nur ein Element dieser Politik, aber sie ist unverzichtbar. […]

700 GlÀubige auf dem Àltesten Kreuzweg Deutschlands

Hamburger Erzbischof Heße besucht ökumenischen LĂŒbecker Kreuzweg.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. April 2019 um 18:12 Uhr
Kreuzigung Christi

LĂŒbeck (kathnews/hl-live.de). Am Karfreitag zogen rund 700 GlĂ€ubige auf dem Kreuzweg von St. Jakobi zum Jersualemsberg. Die evangelische und die katholische Kirche hatten gemeinsam eingeladen. Das Thema in diesem Jahr: „Was die Welt zusammenhĂ€lt.“ Der Kreuzweg verbindet inzwischen nicht nur die christlichen Religionen in LĂŒbeck, sondern auch die Politik. So gab es Ansprachen von BĂŒrgermeister […]

„Stunde der Wahrheit“ fĂŒr die Kirche

Das Kreuz mit dem Missbrauch - Gedenktag fĂŒr Opfer auf Anregung von Papst Franziskus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. November 2018 um 11:31 Uhr
Kreuzigung Christi

MĂŒnchen (kathnews/DBK/Ebst. MĂŒnchen und Freising). Im MĂŒnchner Liebfrauendom hat Kardinal Reinhard Marx einen Gottesdienst anlĂ€sslich des Gedenktags fĂŒr Opfer sexuellen Missbrauchs gehalten und sich dabei dankbar gezeigt, dass fĂŒr die Kirche die „Stunde der Wahrheit“ gekommen sei. „Wir dĂŒrfen den Betroffenen, den Opfern, dankbar sein, dass sie sich geĂ€ußert haben, dass sie sprechen, oft nach […]

JahresgedĂ€chtnis fĂŒr Erzbischof Johannes Dyba

Pontifikalamt mit Bischof Heinz Josef Algermissen im Hohen Dom zu Fulda.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 28. Juli 2018 um 08:51 Uhr
St. Bonifatius

Fulda (kathnews/CF). Am vergangenen Montag wurde im Hohen Dom zu Fulda das JahresgedĂ€chtnis fĂŒr den am 23. Juli 2000 plötzlich verstorbenen Erzbischof Johannes Dyba begangen, wobei sein Amtsnachfolger Heinz Josef Algermissen ein Pontifikalamt zelebrierte. Dabei wird stets zugleich fĂŒr die Mutter Algermissens gebetet, die vor fĂŒnf Jahren ebenfalls an einem 23. Juli verstarb. Im Vorjahr […]

Schlagwörter: , , , ,

Priesterweihe im ĂŒberlieferten Ritus durch S.E. Erzbischof Pozzo in Berlin

Das Institut St. Philipp Neri empfÀngt hohen Besuch aus dem Vatikan.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 10. Juli 2018 um 09:55 Uhr
Alte Messe - Manipel

Berlin (kathnews/summorum-pontificum.de). Ein besonderer Anlass ergab sich zum 11. Jahrestag des Motu proprio „Summorum Pontificum“ am 7. Juli 2018 im Institut St. Philipp Neri in Berlin. S.E. Erzbischof Pozzo, von der pĂ€pstlichen Kommission Ecclesia Dei, spendete dem Diakon Marcin Goral die heilige Priesterweihe. Wie das gleichnamige Internet Portal „Summorum Pontificum“ mitteilt, hat die RBB Abendschau […]