Bischöfe

Der Synodale Wahnsinn. Ein direkter Weg ins Schisma?

Alles scheint darauf hinzuweisen: Der Synodale Weg läuft auf ein Schisma hinaus. Ein Kommentar von Margarete Strauss.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Oktober 2021 um 11:01 Uhr
Petersdom

Frankfurt (kathnews). Am Donnerstag, den 30. September begann die zweite Synodalversammlung in Frankfurt, in der über die Texte der Foren abgestimmt wird. Immer mehr Ernüchterung macht sich breit und der Ton der Forderungen wird rauer. Bischöfe „outen“ sich „Wir sind wieder da. Der Synodale Weg geht weiter“, sagte Bischof Bätzing anlässlich der zustande kommenden Versammlung, […]

Vollversammlung: Synodaler Weg ist zur Kirchen-Revolution entschlossen

"Die Möglichkeit, sich auf die lehramtstreuen Katholiken in Deutschland zu stützen, kommt für die meisten Bischöfe offenbar nicht in Betracht. Zu sehr sind sie Gefangene der finanzstarken Verbände." Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 1. Oktober 2021 um 11:59 Uhr

Frankfurt (kathnews/MvG). Anlässlich der Pseudo-Segnungen gleichgeschlechtlicher Paare Anfang Mai gab es etliche Appelle an die deutschen Radikalprogressisten, sich zu mäßigen. Auch aus Rom kamen sehr deutliche Mahnungen. Mit ihrer polternden Haltung drohten die Deutschen den weltweiten synodalen Prozess zu beschädigen. Daraufhin haben sich die meisten Basisgruppen und Theologen tatsächlich mit extremen Positionen zurückgehalten. Es schien, […]

Appell an die Bischöfe: „Alles in Christus erneuern“

Initiative Dubium appelliert an die in Fulda tagende Deutsche Bischofskonferenz, die Einheit mit Rom und der Weltkirche zu wahren.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. September 2021 um 17:06 Uhr
Bischöfe

Bochum-Fulda  (kathnews/Initiative Dubium). In dieser Woche tagt die Herbst-Vollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda. Drei Katholiken aus Bochum haben zum Pfingstfest 2021 ihre Zweifel an der Einheit der katholischen Kirche in Deutschland mit Rom in Form eines „Dubiums“ bekannt gegeben. Die zentrale Frage lautet: „Liegt ein Schisma im Sinne des can. 751 vor? Pünktlich zur […]

Die „Initiative Dubium“ vernetzt sich erfolgreich

Schismatische Tendenzen in der Katholischen Kirche in Deutschland macht Dialog mit den Bischöfen notwendig.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. August 2021 um 11:04 Uhr
Erzbischof Thissen und Bischof Bode

Essen (kath.net/kathnews). Nach Überzeugung von Andre Wiechmann befindet sich die Kirche in Deutschland in einem Schisma. Das sagte der Bochumer in einem Interview mit dem katholischen Internetportal kath.net. Wiechmann ist einer der Initiativnehmer des Dubium, das zu Pfingsten an die Glaubenskongregation, den Apostolischen Nuntius und die Deutsche Bischofskonferenz geschickt worden ist. In ihm benennen Katholiken […]

Dialog mit den deutschen Bischöfen gesucht

Nachdem die deutsche Bischofskonferenz bisher nicht auf das Dubium reagiert hat, suchen die Initiatoren nun selber den Dialog mit den deutschen Oberhirten.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Juli 2021 um 12:12 Uhr
Bischöfe

Wattenscheid/Bonn (kathnews). Zum Pfingstfest 2021 haben drei Katholiken aus dem Bistum Essen Ihre Zweifel und Sorgen um die Einheit der katholischen Kirche in Deutschland mit der Weltkirche durch ein Dubium zum Ausdruck gebracht. Die Presse berichtete national und international ausführlich über das Dubium und die Motivation der Initiatoren. Inzwischen haben sich fast 300 Katholiken aus […]

Schlagwörter: , , ,

Rechnet der Apostolische Stuhl mit mehr Klagen aus Deutschland?

Der Papst ernannte drei deutsche Bischöfe zu Richtern der Apostolischen Signatur.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Juli 2021 um 17:09 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews). Die Apostolische Signatur ist das höchste Berufungs- und Verwaltungsgericht der Katholischen Kirche. Zugleich übt sie Aufsicht über die Gerichtsdisziplin in den einzelnen Diözesen der Weltkirche aus. Ein Novum: Drei deutsche Richter Vor einigen Tagen hat Papst Franziskus neue Richter für das Höchste Gericht bestellt, darunter zur Überraschung vieler drei aus Deutschland: Gerhard Kardinal […]

Kampagne gegen Kardinal Woelki hat zwei Motive

Prof. Dr. Werner Münch kommentiert bei kath.net das unbrüderliche Verhalten deutscher Bischöfe gegenüber ihrem Kölner Mitbruder.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Juni 2021 um 11:26 Uhr
Kardinal Woelki

Fulda/Köln (kathnews). Inzwischen pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Die seit Monaten anhaltende, auch medial angefeuerte Kampagne gegen den Kölner Erzbischof dreht sich nicht nur um die Frage der Aufarbeitung von Missbrauch in der Erzdiözese. Wenn es darum ausschließlich ginge, müsste man ebenso auf andere Oberhirten „schießen“. Zudem geben die Fakten in Bezug auf […]

Nichtanwendung des Strafrechts ist Vernachlässigung des bischöflichen Hirtenamtes

Mit der Apostolischen Konstitution "Pascite gregem Dei" vom 23. Mai 2021 promulgierte Papst Franziskus das revidierte kanonische Strafrecht des Kirchlichen Gesetzbuches. Es tritt am 8. Dezember 2021 in Kraft.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. Juni 2021 um 12:40 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews). Papst Franziskus hat heute durch den Präsidenten und den Sekretär des Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte in einer Pressekonferenz das bereits angekündigte neue kirchliche Strafrecht vorgestellt. Die entsprechende Apostolische Konstitution „Pascite gregem Dei“ vom 23. Mai 2021 mit den neuen Normen zum 6. Buch des Kirchlichen Gesetzbuches (CIC/1983) tritt am 8. Dezember 2021 […]

Das Problem der Homosexualität und deren moralische Beurteilung

Das Schreiben der Glaubenskongregation an die Bischöfe über die Seelsorge für homosexuelle Personen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. März 2021 um 15:41 Uhr
Petersdom

Rom (kathnews). Das jüngste Schreiben der Glaubenskongregation zum Verbot von Segnungen homosexueller Beziehungen bezieht sich u.a. auf ein Lehrschreiben der Glaubenskongregation von 1986 über die Seelsorge für homosexuelle Personen, das Papst Johannes Paul II. gebilligt und deren Veröffentlichung er angeordnet hat. Die Katholische Kirche beruft sich in diesem Zusammenhang nicht nur auf die Heilige Schrift […]

Schüller – Merken Sie sich diesen Namen

Die Geschichte von dem Mann, der den unschuldigen Kölner Kardinal Woelki unbedingt zur Strecke bringen will. Von Martin D. Wind.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. März 2021 um 16:34 Uhr
Bibliothek

Köln (kathnews/The Germanz). Schüller, Thomas Schüller. Merken Sie sich diesen Namen. Wenn irgendwo in Deutschland ein katholischer Bischof sich in einer Situation befindet, die medial skandalisiert werden kann, dann fällt auch dieser Name. Schüller ist Kirchenrechtler, ein Professor von der Universität Münster. Einer von rund 30 Kirchenrechtlern im deutschsprachigen Raum. Aber vor allem Schüller drängt […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung