Klage

Gek√ľndigter Kirchenmusiker verliert vor Gericht

Au√üereheliche Beziehung f√ľhrt zu Arbeitsplatzverlust.
Erstellt von Radio Vatikan am 26. November 2012 um 10:30 Uhr
Hochzeitsbank

Erfurt (kathnews/RV). Ein wegen einer au√üerehelichen Beziehung gek√ľndigter Kirchenmusiker hat keinen Anspruch auf Wiederaufnahme eines K√ľndigungsschutzverfahrens vor dem Landesarbeitsgericht, obwohl er vor dem Europ√§ischen Menschenrechtsgerichtshofs (EGMR) ein Urteil zu seinen Gunsten erstritten hatte. Dies teilte das Bundesarbeitsgericht am Freitag in Erfurt mit. Die Entscheidung sei aus formalen Gr√ľnden erfolgt. So sei das Verfahren in Deutschland […]

Erste Schritte bei einer kirchenrechtlichen Klage

Ein kanonistischer Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner zur Klage von gloria.tv in Sachen Akkonplatz wegen schwerem liturgischen Mißbrauch.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 21. Februar 2012 um 20:33 Uhr
Hostie

Das internationale Internet-Portal gloria.tv hat gegen den Pfarrmoderator der Pfarre Akkonplatz im Dekanat 15 in Wien beim zust√§ndigen Richter die einleitende Klageschrift (libellum) eingereicht. Grund sind schwerwiegende liturgische Mi√übr√§uche, welche die Messe und ihr Wesen entstellen. Dadurch wurde das Recht der Gl√§ubigen, ‚Äěden Gottesdienst gem√§√ü den Vorschriften des eigenen, von den zust√§ndigen Hirten der Kirche […]

Schlagwörter: , , , ,