Nachrichten

Herzliche Bitte um Ihre Spende fĂŒr Kathnews

UnterstĂŒtzen Sie mit Ihrer Zuwendung die Arbeit unserer Redaktion.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. Juli 2021 um 02:49 Uhr
Banknoten

Tag fĂŒr Tag sind unsere Redakteure darum bemĂŒht, Ihnen einen qualitativ hochwertigen Journalismus und fundierte Nachrichten und Reportagen zu bieten. Die Arbeit unserer Redaktion erfolgt ausschließlich ehrenamtlich, unentgeltlich und in der Freizeit unserer Redakteure. Dennoch fallen regelmĂ€ĂŸig Kosten an, die von der Redaktion privat getragen werden mĂŒssen. Hierzu zĂ€hlen auch die monatlichen Kosten zur Unterhaltung […]

Schlagwörter: , ,

Maria 1.0 fordert Bischof Dieser zum Umdenken auf

"Gefahr der Banalisierung des Glaubens."
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. Juli 2021 um 18:39 Uhr

Aachen/EichstĂ€tt (kathnews/Maria 1.0). Der Aachener Bischof Helmut Dieser hat seine Forderung nach einer Reform der katholischen Sexualmoral bekrĂ€ftigt. Die katholische Initiative Maria 1.0 widerspricht Bischof Dieser deutlich und fordert ihn auf, sich von seinen Äußerungen zu distanzieren. Reform des Religionsunterrichts gefordert. „Ich möchte aus der extremen Defensive, der Gefahr der Ghettoisierung der Kirche und des […]

Dialog mit den deutschen Bischöfen gesucht

Nachdem die deutsche Bischofskonferenz bisher nicht auf das Dubium reagiert hat, suchen die Initiatoren nun selber den Dialog mit den deutschen Oberhirten.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Juli 2021 um 12:12 Uhr
Bischöfe

Wattenscheid/Bonn (kathnews). Zum Pfingstfest 2021 haben drei Katholiken aus dem Bistum Essen Ihre Zweifel und Sorgen um die Einheit der katholischen Kirche in Deutschland mit der Weltkirche durch ein Dubium zum Ausdruck gebracht. Die Presse berichtete national und international ausfĂŒhrlich ĂŒber das Dubium und die Motivation der Initiatoren. Inzwischen haben sich fast 300 Katholiken aus […]

Schlagwörter: , , ,

Papst setzt Motu Proprio „Summorum Pontificum“ in Bezug auf Messfeiern außer Kraft 

Das neue Motu Proprio „Traditionis Custodes“ legt die ZustĂ€ndigkeit fĂŒr die Feier der heiligen Messe in der klassischen Liturgie ganz in die HĂ€nde der Bischöfe. Kathnews legt eine nicht amtliche Übersetzung des neuen Motu Proprio vor.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Juli 2021 um 14:27 Uhr

Vatikan (kathnews). Papst Franziskus hat das von seinem VorgĂ€nger 2007 erlassene Motu Proprio „Summorum Pontificum“ rechtlich aufgehoben. In dem heute promulgierten Motu Proprio „Traditionis custodes“, das mit dem heutigen Tag in Kraft tritt, legt der Papst den Diözesanbischöfen die ZustĂ€ndigkeit fĂŒr die Erlaubnis Zelebration der heiligen Messe der Form der klassischen Form der Liturgie wieder ganz […]

Papst gratuliert dem Philosophen Edgar Morin zum hundertsten Geburtstag

GlĂŒckwunschtelegramm aus dem Vatikan.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 9. Juli 2021 um 16:36 Uhr
Papst Franziskus

Vatikan (kathnews/CF). Papst Franziskus wĂŒrdigt den französischen Philosophen und Soziologen Edgar Morin. Der aus einer jĂŒdischen Familie stammende Denker – ein Kritiker der Globalisierung – feierte am 8. Juli seinen hundertsten Geburtstag. Dazu erreichte ihn ein GlĂŒckwunschtelegramm aus dem Vatikan, unterzeichnet von KardinalstaatssekretĂ€r Pietro Parolin im Auftrag des Papstes. Franziskus nennt Morin in dem Text […]

Schlagwörter: , , ,

Kardinal Woelki lehnt RĂŒcktritt ab

Die Kritik an seiner Person fĂŒhrt er darauf zurĂŒck, dass er erstens als erster Bischof den sexuellen Missbrauch aufgearbeitet hat und dass ihm zweitens sein Widerstand am Reformkurs des Synodalen Weges verĂŒbelt wird.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Juni 2021 um 12:05 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews). Kardinal Woelki denkt nicht an einen RĂŒcktritt. Das hat er laut der Online-Ausgabe der Ruhrnachrichten klipp und klar am vergangenen Freitag in einer Konferenz mit den Stadt- und Kreisdechanten im Erzbistum Köln zu verstehen gegeben. Er steht zu seiner Verantwortung und wird nicht aus eigener Veranlassung zurĂŒcktreten. Die Dechanten hĂ€tten ihn dazu aufgefordert, angesichts der […]

Schlagwörter: , , ,

Papstbrief an Kardinal Marx: Kritik am Synodalen Weg und kritische Ermahnung

Der Vatikanist Ulrich Nersinger analysierte in einem Interview mit RND den Brief von Papst Franziskus an Kardinal Marx.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 11. Juni 2021 um 12:36 Uhr

Eschweiler (kathnews). Im GesprĂ€ch mit RND (Redaktionsnetzwerk Deutschland) analysierte der bekannte Vatikankenner Ulrich Nersinger den Brief des Papstes, in dem er das RĂŒcktrittsgesuch von Kardinal Marx abgelehnt hat. Es sei auffallend, so Nersinger, dass der Brief relativ lang und im Ton „sehr warmherzig und wohlwollend“ im Stil einer „persönliche(n) Reflexion“ geschrieben ist. Auffallend sei auch die […]

Sorge um die Einheit in der Katholischen Kirche in Deutschland

GlÀubige haben ein neues Dubium an den Vatikan geschickt. Nuntius und Deutsche Bischofskonferenz sind informiert. Wortlaut des Dubium.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 8. Juni 2021 um 15:22 Uhr
Petersdom

Essen/Vatikan (kathnews). Vielen ist noch das Dubium an die Glaubenskongregation zur Frage nach der Erlaubtheit von Segnungen homosexueller Beziehungen in lebhafter Erinnerung. Der Vatikan verneinte diese Frage in einem Responsum und verbot solche Segnungen. Polarisierung in Deutschland hat Potenzial einer Kirchenspaltung In ihrer Sorge um die Einheit der Kirche in Deutschland haben Katholiken aus dem […]

„Er lĂ€sst andere die Drecksarbeit machen“

Peter Bringmann-Henselder vom Kölner Betroffenenbeirat ĂŒbt unverblĂŒmt scharfe Kritik an Kardinal Marx wegen dessen RĂŒcktrittsbitte an den Papst und verteidigt den Kölner Kardinal Woelki.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 5. Juni 2021 um 14:50 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Köln/MĂŒnchen (kathnews). Peter Bringmann-Henseler vom Betroffenenbeirat des Erzbistums Köln ĂŒbt scharfe Kritik am RĂŒcktrittsersuchen von Kardinal Marx. „Eines muss man Kardinal Marx lassen: Er hat den Medien jetzt eine Steilvorlage geliefert, die schon seit geraumer Zeit den Wettbewerb austragen: ‚Wer schafft es, dass Woelki zurĂŒcktritt’“, sagt Peter Bringmann-Henselder in einem Interview der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“ […]

Pater Stefan Dreher neuer Distriktsoberer der Petrusbruderschaft

Internationaler Generaloberer P. Andrzej Komorowski nimmt personelle VerÀnderungen vor.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 5. Juni 2021 um 14:02 Uhr

Wigratzbad (kathnews/CF). Wie die traditionsorientierte katholische Priesterbruderschaft St. Petrus auf ihrer Internetseite mitteilt, hat ihr internationaler Generaloberer, Pater Andrzej Komorowski, drei Jahre nach dem letzten Generalkapitel (Juli 2018), nunmehr einige personelle Ernennungen vorgenommen. So wurde Pater Stefan Dreher fĂŒr drei Jahren zum neuen Oberen des deutschsprachigen Distrikts gewĂ€hlt. Der Geistliche leitet bislang die Niederlassungen in […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung