Priester

Priester und Laien: Unterschiedliche Rollen, aber gleiche W√ľrde

Kardinal Woelki zur neuen Vatikan-Instruktion.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. Juli 2020 um 10:39 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews). In einem Gastbeitrag f√ľr „katholisch.de“ nimmt der K√∂lner Erzbischof, Rainer Maria Woelki, Stellung zur Instruktion „Die pastorale Umkehr der Gemeinde“. „Die Laien leisten“, so der Kardinal, „einen spezifischen und unersetzlichen Beitrag, da durch sie die Kirche in der Welt ‚Äěals Zeichen und Quelle der Hoffnung und der Liebe pr√§sent‚Äú wird. Das Zusammenwirken aller […]

Schlagwörter: , , ,

Die Instruktion zur pastoralen Umkehr der Pfarreien

Ein Kommentar des Forum Deutscher Katholiken zum Sendungsauftrag der Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. Juli 2020 um 12:58 Uhr
Petersdom

Lesen Sie hier bei Kathnews einen Kommentar des Forum Deutscher Katholiken bez√ľglich der Instruktion zur pastoralen Umkehr der Pfarreien: „Wir begr√ľ√üen das R√∂mische Schreiben ‚ÄěDie pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche‚Äú, weil es dem Pfarrer als geweihtem Priester seine eigentliche Aufgabe der Bevollm√§chtigung zum Hirtenamt sichert bzw. zur√ľckgibt. Wenn […]

‚ÄěDem Wesen nach und nicht blo√ü dem Grad nach‚Äú

In Bezug auf das Amt des Pfarrers ist die Instruktion der Kleruskongregation ‚ÄěDie pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche‚Äú auch vor dem Hintergrund der Lehre des Zweiten Vatikanischen Konzils zu lesen, dass zwischen dem Weihepriestertum und dem Taufpriestertum der Laien sowohl ein gradueller als auch ein wesentlicher Unterschied besteht. Kathnews dokumentiert die entsprechenden Aussagen der Instruktion. Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 21. Juli 2020 um 15:13 Uhr
Priesterkragen

Rom (kathnews). Bei der Frage nach den M√∂glichkeiten der Beteiligung von Laien an der Gemeindeleitung, die unter dem Stichwort ‚ÄúKooperative Pastoral‚ÄĚ in manchen Di√∂zesen, vor allem deutschsprachigen Raum, ein Problem darstellt, insofern ‚Äď auch vom Vatikan beanstandete –¬†Fehlentwicklungen zu beobachten sind, die die Rolle des Pfarrers als des ‚Äúeigen(en)¬† Hirten‚ÄĚ einer Pfarrei (can. 519) auszuh√∂hlen […]

Priester in Vorpommern nach Pfingstgottesdiensten mit Coronavirus infiziert

Messbesucher sollen sich bei den zuständigen Gesundheitsämtern melden.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Juni 2020 um 09:26 Uhr
Priesterkragen

Stralsund (kathnews/NDR/Erzbistum Berlin). Wenige Tage nach seinen Pfingstgottesdiensten ist ein katholischer Priester in Vorpommern positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auch bei einem ehrenamtlichen Kirchenmitarbeiter und sechs weiteren Menschen wurde das Virus zwischenzeitlich festgestellt. An den Gottesdiensten der Pfarrei St. Bernhard hatten am vergangenen Sonntag in Demmin und Grimmen jeweils rund 30 Menschen teilgenommen, in […]

√úberlegung zur „Privatmesse“

Von Mag. Alexander Fischer, Kaplan in den Pfarren Maria Anzbach und Eichgraben, Di√∂zese St. P√∂lten, √Ėsterreich.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Mai 2020 um 16:03 Uhr
Alte Messe

Was soll ich berichten von meinen Erfahrungen als Priester in den vergangenen Wochen? Ich k√∂nnte schreiben von organisatorischen Dingen, von Gespr√§chen mit Pfarrangeh√∂rigen am Telefon, von den Freudentr√§nen in den Augen einer jungen Mutter, w√§hrend ich ihr nach Wochen die hl. Kommunion gespendet habe, von technischen Problemen beim facebook-Livestream oder vielem anderen. All das gibt […]

Hinweise f√ľr die Priester in Zeiten von Corona

Die Sakramente der heiligen Eucharistie, der Beichte und der Krankensalbung
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 18. März 2020 um 12:30 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Die Coronapandemie verlangt eine angepasste Weise der Sakramentenspendung. Hier folgen einige kurze Hinweise f√ľr die Priester in Bezug auf die heilige Eucharistie, die Beichte und die Krankensalbung. Eucharistie √Ėffentliche Gottesdienste sind verboten. Die Bisch√∂fe haben mit dem Verbot zugleich implizit oder explizit die Gl√§ubigen von der Sonntagsplicht dispensiert. Falls auch am Ostersonntag keine √∂ffentlichen Messen […]

Utrechter Erzbischof: Keine Sterbesakramente bei Euthanasie

Kardinal Wim Eijk: Wer sein Leben persönlich beenden will, will sein Leben nicht in die Hände Gottes legen. Zum Empfang der Sterbesakramente ist er nicht disponiert. Ein Priester, der dennoch die Sakramente spendet oder eine Beerdigung plant, macht sich des Skandals schuldig, da seine Handlungen darauf hindeuten könnten, dass unter bestimmten Umständen Selbstmord oder Euthanasie erlaubt sind.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. Dezember 2019 um 11:27 Uhr
Priesterkragen

Rom/Utrecht (kathnews). Ein Priester m√ľsse jemandem, der sich f√ľr den assistierten oder frewilligen Selbstmord (Suizid) entscheidet, klar sagen, dass die betreffende Person eine schwere S√ľnde begeht. Das sagte der niederl√§ndische Kardinal und Erzbischof von Utrecht Wim Eijk laut CNA (Englisch). Der Erzbischof war vor einer Priesterweihe selber jahrelang Arzt und ist promovierter Moraltheologe. Intrinsisch schlechte […]

Neuordnung der Priesterausbildung im Erzbistum Köln

Im Erzbistum K√∂ln wird der Priesternachwuchs auf einer neuen Grundlage ausgebildet. Deren Umsetzung erfolgt sukzessive ab Wintersemester ‚Äė20/21 in Verantwortung der Ausbildungsh√§user Collegium Albertinum und dem Priesterseminar.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. November 2019 um 12:02 Uhr
Priesterkragen

K√∂ln (kathnews/Erzbistum K√∂ln). Der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge-Personal, Pfarrer Mike Kolb, pr√§sentierte die Vorschl√§ge f√ľr Ver√§nderungen in der Priesterausbildung vor dem Di√∂zesanpastoralrat am vergangenen Samstag. Das Konzept umfasst alle drei Abschnitte der Priesterausbildung: beginnend mit der Gewinnung von Interessenten, √ľber die Zeit des Studiums hinweg bis hin zu den Weihen und den ersten Kaplans-Stellen. ‚ÄěF√ľr […]

Amazonassynode – Kardinal M√ľller √ľbt Kritik

Ehemaliger Pr√§fekt der Kongregation f√ľr die Glaubenslehre meldet sich zu Wort.
Erstellt von Felizitas K√ľble am 2. August 2019 um 08:47 Uhr
Kardinal M√ľller

Rom (kathnews/CF). Nun hat sich Kardinal Gerhard M√ľller pr√§zise, scharfsichtig und pointiert zu Wort gemeldet‚Ķ Verschiedene Medien haben den neuesten Beitrag des ehem. Pr√§fekten der Kongregation f√ľr die Glaubenslehre dokumentiert: Die Lekt√ľre lohnt sich‚Ķ Kardinal M√ľller benennt viele Schw√§chen, aber ein eklatantes Defizit des Amazonien-Arbeitspapiers. Wenn √ľber den priesterlichen Dienst gesprochen werde, so widmeten sich […]

…‚Äúdie Pforten der H√∂lle werden sie nicht √ľberw√§ltigen‚Äú (Mt 16,18)

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - Forum Deutscher Katholiken.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. März 2019 um 11:57 Uhr
Statue des hl. Petrus

Die geistliche Auseinandersetzung zwischen Gott und dem Widersacher kommt besonders im Kampf gegen die Kirche Jesu Christi zum Ausdruck. Der weltweite Skandal der sexuellen Missbrauchsf√§lle an Kindern und Jugendlichen hat sich auch in der Kirche eingenistet. Priester, Ordensleute und sogar Bisch√∂fe sind daran beteiligt. Das bringt den Kirchengegnern einen Vorwand und die M√∂glichkeit der Kirche […]