Erzbistum

Christmette in der √ľberlieferten Form des R√∂mischen Ritus im Erzbistum Hamburg

Die heilige Messe beginnt um 24 Uhr in der Kirche St. Bonifatius in Kronshagen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Dezember 2019 um 10:35 Uhr
Missale Romanum

Kronshagen (kathnews). Am heutigen Abend findet in Kronshagen bei Kiel eine Christmette in der au√üerordentlichen Form des R√∂mischen Ritus statt. Die heilige Messe beginnt um 24 Uhr in der Kirche St. Bonifatius, Wildhof 9 in 24119 Kronshagen. Vor der Messe wird das Christkind in die Krippe gelegt, auch hierzu schon herzliche Einladung. Im Anschluss an […]

Neuordnung der Priesterausbildung im Erzbistum Köln

Im Erzbistum K√∂ln wird der Priesternachwuchs auf einer neuen Grundlage ausgebildet. Deren Umsetzung erfolgt sukzessive ab Wintersemester ‚Äė20/21 in Verantwortung der Ausbildungsh√§user Collegium Albertinum und dem Priesterseminar.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. November 2019 um 12:02 Uhr
Priesterkragen

K√∂ln (kathnews/Erzbistum K√∂ln). Der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge-Personal, Pfarrer Mike Kolb, pr√§sentierte die Vorschl√§ge f√ľr Ver√§nderungen in der Priesterausbildung vor dem Di√∂zesanpastoralrat am vergangenen Samstag. Das Konzept umfasst alle drei Abschnitte der Priesterausbildung: beginnend mit der Gewinnung von Interessenten, √ľber die Zeit des Studiums hinweg bis hin zu den Weihen und den ersten Kaplans-Stellen. ‚ÄěF√ľr […]

Von K√∂ln nach M√ľnster – Das Bistum Essen wechselt Kirchengerichtsbarkeit

Zehn Jahre lang war das Erzbistum K√∂ln auch f√ľr die Kirchengerichtsbarkeit des Bistums Essen zust√§ndig. Nun √ľbertr√§gt der Essener Bischof diese auf das Bistum M√ľnster. Das Erzbisch√∂fliche Kirchengericht von K√∂ln bleibt aber nach wie vor Berufungsgericht.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. Oktober 2019 um 13:39 Uhr
Bildquelle: Kathnews

Essen (kathnews/Bistum Essen). Zum 11. Oktober hat das Bisch√∂fliche Offizialat M√ľnster ‚Äď das Kirchengericht im Bistum M√ľnster ‚Äď die Zust√§ndigkeit f√ľr die Kirchengerichtsbarkeit des Bistums Essens √ľbernommen. Die Verantwortlichen besiegelten den Wechsel in der Zust√§ndigkeit bei einem Ortstermin in Essen. St√§rkung der Kooperation zwischen den Bist√ľmern Essen und M√ľnster Mehr als zehn Jahr lang ‚Äď […]

‚ÄěWir m√ľssen die Menschen wieder von unserer Kirche begeistern‚Äú

Erzbistum K√∂ln ‚Äď Statistik ‚Äď Zahlen des Jahres 2018.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Juli 2019 um 14:35 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews/Erzbistum K√∂ln). Im Jahr 2018 geh√∂rten 1.942.733 Katholiken zum Erzbistum K√∂ln. Das sind 29.090 weniger als im Jahr 2017. Der R√ľckgang resultiert aus 18.472 (2017: 13.931) Austritten sowie 19.976 (19.945) Bestattungen, die die Taufen um 5.988 √ľberstiegen. Das geht aus der kirchlichen Statistik des Erzbistums K√∂ln f√ľr das Jahr 2018 hervor, die jetzt vorliegt. […]

Christmette in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus im Erzbistum Hamburg

Gesungenes Amt in der Herz Jesu Kirche zu Reinbek.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Dezember 2018 um 09:39 Uhr
Missale Romanum

Reinbek (kathnews). Wie die Internetseite Alte Messe im Norden und die Pfarrei Seliger Niels Stensen ank√ľndigen, wird es in diesem Jahr in Reinbek bei Hamburg eine Christmette in der au√üerordentlichen Form des R√∂mischen Ritus geben. Das gesungene Amt beginnt am Heiligen Abend um 21:30 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Nils-Stensen-Weg, 21465 Reinbek. Die Feier […]

Kommunionstreit: Im Erzbistum Köln gilt die bisherige kirchenrechtliche Ordnung

Anders als bestimmte Bischöfe wartet Kardinal Woelki auf die Antwort aus Rom, da diese Frage nur auf weltkirchlicher Ebene gelöst werden könne.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. November 2018 um 12:51 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (Kathnews). In der Frage, ob der evangelische Partner in einer konfessionsverschiedenen Ehe mit einem Katholiken die heilige Kommunion empfangen d√ľrfe, h√§lt der Erzbischof von K√∂ln weiterhin an die kirchenrechtlichen Vorgaben des can. 844 ¬ß 4 fest. Darum gilt im Erzbistum K√∂ln nach wie vor, dass ein evangelischer Christ ‚Äď auch in einer konfessionverschiedenen Ehe […]

Erzbischof Heße besucht Johannes-Prassek-Schule

Derzeit laufen Verhandlungen √ľber zuk√ľnftige Tr√§gerschaft der katholischen Schule in L√ľbeck.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. November 2018 um 21:45 Uhr

L√ľbeck (kathnews/hl-live/Ebst. Hamburg). In der letzten Woche besuchte der Hamburger Erzbischof Stefan He√üe die Johannes-Prassek-Schule in L√ľbeck. Nach einem Gottesdienst mit der Schulgemeinschaft, besuchte er die Schule und informierte sich √ľber die aktuelle Situation. Dabei betonte er, dass er sich freue, dass die Schule auch weiterhin ihr katholisches Profil behalten werde und zudem ein wichtiger […]

Erzbistum Hamburg stoppt Gespr√§che √ľber Rettung katholischer Schulen

Bisher keine √ľberzeugende Kl√§rung zur Weiterfinanzierung des Schulbetriebs.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Juli 2018 um 08:51 Uhr

Hamburg (kathnews/NDR). Zu tiefst ent√§uscht zeigen sich Eltern, Kinder und Lehrer √ľber das Aus der Beendigung der Verhandlungen seitens des Erzbistum Hamburg mit der Schulgenossenschaft. Laut Bericht des NDR reagierte die Schulgenossenschaft mit „Unverst√§ndnis“ und „tiefer Entt√§uschung“ auf die Absage des Hamburger Erzbischofs He√üe. Sie habe „ein fundiertes schulfachliches und ein solide und konservativ gerechnetes […]

Wallfahrt zu den L√ľbecker M√§rtyrern

3.500 Gläubige feiern Pontifikalamt mit Hamburgs Erzbischof Dr. Stefan Heße.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Juni 2018 um 07:53 Uhr
L√ľbecker Dom

L√ľbeck (kathnews/HL-live). Am Samstag trafen sich viele Katholiken aus dem Erzbistum Hamburg in L√ľbeck. Grund war der 75. Todestag der vier L√ľbecker M√§rtyrer. Trotz des schlechten Wetters kamen laut Veranstalter rund 3.500 Gl√§ubige zusammen. Rund 120 ehrenamtliche Helfer haben das Pilgerfest vorbereitet. Gefeiert wurde auf der Parade, der Domwiese, im Dom und auf der Freilichtb√ľhne. […]

Erzbistum Köln: Ein Gottesdienst in der Karnevalszeit ist keine Karnevalssitzung

Eine bereits 2007 vom Erzbistum Köln herausgegebene "Handreichung zu Brauchtums- und Mundartmessen" erinnert daran, dass der Gottesdienst den Alltag prägt, nicht der Alltag Form und Gestalt des Gottesdienstes bestimmen soll. 
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Februar 2018 um 15:27 Uhr

Von Gero P. Weishaupt: Dass¬†Liturgie nicht machbar ist, sondern vorgegeben ist; dass Liturgie heilig ist und nicht profan ist; dass Liturgie Kult und Anbetung ist und nicht Menschendienst ist, dieses Bewu√ütsein ist in den letzten Jahren nicht zuletzt dank der von Papst Benedikt XVI. angesto√üenen neuen liturgischen Bewegung wieder mehr ins Bewu√ütsein der Gl√§ubigen ‚Äď […]