hl. Joseph

1. Mai 2014: In den Niederlanden dürfen die Priester ab heute den heiligen Joseph in den Eucharistischen Gebeten erwähnen

Kongregation für den Gottesdienst und Sakramentendisziplin erteilte Rekognition der niederländischen Übersetzung.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. Mai 2014 um 13:40 Uhr
Missale Romanum

Utrecht (kathnews). Die niederländische Bischofskonferenz hatte die niederländische Ăśbersetzung der lateinischen Texte, in denen der heilige Joseph nach der Weisung von Papst Franziskus in FortfĂĽhrung der Vorgaben von Papst Benedikt XVI. genannt werden soll, fĂĽr die gesamte niederländische Kirchenprovinz bereits am 8. Oktober 2013 approbiert. Die römische Kongregation fĂĽr den Gottesdienst und Sakramentendisziplin hat danach […]

Der Heilige Joseph „von nun an“ in allen Eucharistischen Hochgebeten

Geschenk des Papstes an die Kirche im Jahr des Glaubens und des Konzilsjubiläums.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Juni 2013 um 18:40 Uhr
Dr. Gero P. Weishaupt

Das Dekret Paternas vices. Eine kurze kirchenrechtliche Erläuterung von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt “Unter BerĂĽcksichtigung dieses Sachverhaltes ordnet diese Kongregation fĂĽr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung kraft der ihr von Papst Franziskus erteilten Fakultät bereitwillig an, dass der Name des Heiligen Joseph, Bräutigam der Seligen Jungfrau Maria, von nun an in den eucharistischen […]