Synodaler Weg

Steigende Zahlen bei den Kirchenaustritten

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 9. Juli 2023 um 17:23 Uhr
Beichtstuhl

Die Medien schreiben von ÔÇ×Rekordanstieg bei Zahl der KirchenaustritteÔÇť (Augsburger Allgemeine Zeitung, 29.6.23) oder ÔÇ×Kirchenaustrittswelle aus der Deutsch-Synodalen KircheÔÇť (kath.net). Gemeint sind die 522.821 Mitglieder, die der Kirche 2022 den R├╝cken zugekehrt haben. Was ist daran verwunderlich? Schon vor Corona und dem dreij├Ąhrigen ÔÇ×Synodalen ProzessÔÇť fehlten rund 90% der deutschen Katholiken bei der Sonntagsmesse. Die […]

Papst Franziskus setzt sein systematisches Verheerungswerk fort

Victor Manuel Fernandez wird Dikasterium f├╝r die Glaubenslehre leiten. Eine Einordnung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 3. Juli 2023 um 23:37 Uhr

Victor Manuel Fernandez, bisher Erzbischof von La Plata in Argentinien, wird neuer Pr├Ąfekt des Dikasteriums (vormals: Kongregation) f├╝r die Glaubenslehre. Er ist bekannt als ma├čgeblicher Ghostwriter von Papst Franziskus, namentlich ber├╝chtigt f├╝r seine Autorenschaft an Amoris Laetitia. Die Personalentscheidung wurde sogleich und zu Recht von konservativen und traditionsorientierten Kreisen als Schock aufgenommen und kritisiert. Ebenso […]

Osnabr├╝cker Bischof Franz-Josef Bode zur├╝ckgetreten

Papst Franziskus nimmt R├╝cktrittsgesuch an.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. M├Ąrz 2023 um 14:38 Uhr
Erzbischof Thissen und Bischof Bode

Osnabr├╝ck (kathnews/Bistum Osnabr├╝ck). Bischof Franz-Josef Bode tritt zur├╝ck: Mit Wirkung des heutigen Tages (25. M├Ąrz) hat Papst Franziskus der Bitte des 72-J├Ąhrigen entsprochen, sein Amt als Bischof von Osnabr├╝ck niederlegen zu d├╝rfen. Die entsprechende Bekanntgabe erfolgt zeitgleich im Vatikan und im Bistum Osnabr├╝ck. Der Bischofssitz im Bistum Osnabr├╝ck ist damit ab sofort vakant. ÔÇ×Der Entschluss […]

Kardinal M├╝ller ├╝bt scharfe Kritik an r├Âmischer Synode ├╝ber Synodalit├Ąt

Emeritierter Pr├Ąfekt der Kongregation f├╝r die Glaubenslehre warnt vor ÔÇ×feindlicher ├ťbernahme der KircheÔÇť. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 16. Oktober 2022 um 20:13 Uhr
Kardinal M├╝ller

Rom (kathnews/EWTN). Aufsehen hat ein Interview erregt, das der fr├╝here Pr├Ąfekt der Kongregation (nunmehr: Dikasterium) f├╝r die Glaubenslehre k├╝rzlich im US-amerikanischen Fernsehen gegeben hat und das vom katholischen Sender EWTN ausgestrahlt wurde. Gleicherma├čen interessant und ironisch mutet es an, dass die Formulierungen des deutschen Kurienkardinals frappierend an traditionalistische Kritik am Zweiten Vatikanischen Konzil erinnern. So […]

Papst meldet sich zu Wort – Synodaler Weg in Deutschland f├╝hrt ins Verderben

Eine Erkl├Ąrung des Heiligen Stuhls.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. Juli 2022 um 23:40 Uhr
Papst Franziskus

Vatikan (kathnews/vatican.va). Aus aktuellem Anlass dokumentiert Kathnews eine Erkl├Ąrung des Heiligen Stuhls vom 21.07.2022 zum Synodalen Weg in Deutschland: „Zur Wahrung der Freiheit des Volkes Gottes und der Aus├╝bung des bisch├Âflichen Amtes erscheint es notwendig klarzustellen: Der ÔÇ×Synodale WegÔÇť in Deutschland ist nicht befugt, die Bisch├Âfe und die Gl├Ąubigen zur Annahme neuer Formen der Leitung […]

Zunehmende Sorge um ein deutsches Schisma

Die Initiative Dubium richtete sich in einem Brief erneut an die Glaubenskongregation.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Februar 2022 um 18:28 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews). Nach ├ťberzeugung der vor einem Jahr ins Leben gerufenen Initiative Dubium ist mit der 3. Synodalversammlung des Synodalen Weges die ÔÇ×Situation (ÔÇŽ) derart aus dem Ruder geraten (ÔÇŽ), dass ein┬á Eingreifen seitens Papst Franziskus erforderlich istÔÇť,┬áhei├čt es in einem Brief der Initiative an den Pr├Ąfekten der Glaubenskongregation Kardinal Luis Francisco Ladaria Ferrer. ÔÇ×Die […]

Maria 1.0: Schonungslose Aufkl├Ąrung statt Durchsetzung von Eigeninteressen

Was die Katholische Kirche tats├Ąchlich zum Besseren wenden kann! Presseerkl├Ąrung zum Auftakt der 3. Versammlung des Synodalen Weges.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. Februar 2022 um 12:27 Uhr

Eichst├Ątt (kathnews/Maria 1.0). Im Jahre 2020 wurden offiziell mehr als 14.500 Missbrauchsf├Ąlle in Deutschland registriert, hinzu kommen fast 18.000 F├Ąlle von Kinderpornographie. Eine bedauerlich hohe Zahl, die sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht und immer wieder das Interesse der medialen ├ľffentlichkeit erregt. Im Mai 2021 wird die Verurteilung gegen den ehemaligen Fu├čballspieler Christoph Metzelder wegen Besitz […]

Sorge um eine Spaltung der Kirche durch den Synodalen Weg

Gebet f├╝r die Einheit der Kirche in Deutschland. Gebetsaufruf f├╝r die Teilnehmer am Synodalen Weg, insbesondere f├╝r die Bisch├Âfe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. Januar 2022 um 10:55 Uhr

In der Zeit vom 03.02.2022 bis zum 05.02.2022 findet in Frankfurt die dritte Synodalversammlung des Synodalen Weges statt. Die letzte Synodalversammlung hat Richtung und Geist der Debatte offenbart. Allein das positive Voting f├╝r die Diskussion ├╝ber die Notwendigkeit des sakramentalen Priestertums zeigt die Gefahr einer Spaltung mit Rom deutlich auf. Sorge um die Einheit der […]

Cui bono? Wem nutzt es?

Die Kampagne gegen Papst Benedikt XVI. nutzt dem Synodalen Weg zur Rechtfertigung des von ihm in Gang gesetzten und bereits faktisch vorhandenen Schismas.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. Januar 2022 um 14:24 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Wem n├╝tzt die medial aufgeblasene Hetze gegen Papst Benedikt XVI.? Die Antwort hierzu gibt der katholische Publizist und Verleger Bernhard Meuser. Auf dem Internetportal TheGermanz fragt er mit Cicero: Cui bono? (Wem nutzt es?) und sodan liefert eine schl├╝ssige Antwort: „Die verlogene und zutiefst unehrliche Kampagne gegen Benedikt dient der Abkoppelung einer deutschen Nationalkirche von […]

Netzwerke m├╝ssen schonungslos aufgedeckt werden

M├╝nchner Gutachten spricht von Netzwerken mit Erpressungs- und Vertuschungspotenzial. Maria 1.0 pl├Ądiert f├╝r eine sachkundige und offene Missbrauchsaufarbeitung zugunsten der schw├Ąchsten Glieder in der Gesellschaft.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Januar 2022 um 16:13 Uhr

M├╝nchen (kathnews/Maria 1.0). Laut dem M├╝nchner Missbrauchsgutachten gibt es innerhalb der katholischen Kirche Netzwerke, die eine aufrichtige und offene Recherchearbeit massiv behindert haben. Sie w├╝rden sich gegenseitig st├╝tzen und Informationen austauschen ÔÇô um der eigenen Ziele und um des beruflichen Fortkommens willen. Interessant dabei: Es g├Ąbe ÔÇ×deutlichste Zeichen daf├╝rÔÇť, dass es sich hierbei besonders um […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerkl├Ąrung