Papst

Vom Patriarchen zum Arbeiter – Die Proletarisierung des heiligen Joseph

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 21. April 2021 um 00:01 Uhr

Von 1847 bis 1955 gab es in der österlichen Zeit gesamtkirchlich das sogenannte Patrocinium S. Joseph, zu deutsch meist Schutzfest des heiligen Joseph genannt. Es wurde anfänglich am Sonntag Jubilate gefeiert, ab 1920 auf den Mittwoch nach dem Sonntag Misericordia  vorverlegt, um eine Anweisung umzusetzen, die Pius X. 1913 in einem Motu Proprio verfĂĽgt hatte. […]

Für das Naturrecht – gegen den Rechtspositivismus

Zum 94. Geburtstag von Papst em. Benedikt XVI. - Vor knapp 10 Jahren hielt der Papst eine seiner bedeutendsten Reden in seinem Pontifikat.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. April 2021 um 12:54 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews). Heute vollendet Papst em. Benedikt XVI. seinen 94. Geburtstag, wofĂĽr Kathnews ihm auf das Herzlichste gratuliert und Gottes Segen wĂĽnscht. Am 22. September 2011 hielt das damalige Oberhaupt der Katholischen Kirche eine seiner denkwĂĽrdigsten Reden seines Pontifikates. Papst Benedikt XVI. hat sich in seiner Ansprache vor dem Deutschen Bundestag mit den Grundlagen des freiheitlichen […]

Treue Katholiken hoffen auf ein Eingreifen des Papstes

Nördlich der Alpen rebelliert man gegen den Papst. Platzt bald die Bombe? Kommt es zu einem Schisma? Regina Einig kommentierte in "Die Tagespost" die kirchliche Situation in Deutschland.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 9. April 2021 um 13:01 Uhr
Petersdom

Vatikan/Limburg/Essen (kathnews). Die Orthodoxe Kirche steht im Gegensatz zur Römisch Katholischen Kirche geschlossen hinter den Nein des Vatikans zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Nördlich der Alpen haben dagegen Bischöfe, unzufrieden mit diesem Verbot, indirekt öffentlich zur Rebellion gegen den Papst aufgerufen. In ihrem Kommentar in der katholischen Wochenzeitung „Die  Tagespost“ zitiert Regina Einig die Bischöfe Bätzing […]

Schlagwörter: , , , ,

Abmahnung aus Rom

Die Karfreitagspredigt des Hofpredigers des Päpstlichen Hauses richtete sich auch an die Römisch Katholische Kirche in Deutschland. Ein Kommentar von Bernhard Meuser.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. April 2021 um 15:47 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews). Der 86-jährige Raniero Cantalamessa ist eine spirituelle und menschliche Instanz – nicht nur in Rom, sondern in der ganzen Kirche. Seit 1980 ist der bescheidene Kapuziner „Hofprediger des Päpstlichen Hauses“. Viele sehen in ihm einen Propheten der Gegenwart, von dem sich selbst die Päpste etwas sagen lassen. Synodaler Weg Seine Predigt am Karfreitag […]

Die Illusion des „Roma locuta“ – Zum Problem der Akzeptanz der Autorität lehramtlicher Entscheidungen

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 23. März 2021 um 16:53 Uhr
Statue des hl. Petrus

Wenn Dubia unbeantwortet bleiben, ist es falsch. So gesehen bei Amoris laetitia. Wenn ein Dubium beantwortet wird, ist es auch nicht recht, sofern die Antwort nicht erwartungs- oder treffender: wunschgemäß ausfällt. JĂĽngst wurde das Responsum auf eine solche Zweifelsfrage veröffentlicht, die der Glaubenskongregation in Rom vorgelegt worden war Responsum ad dubium der Kongregation fĂĽr die […]

Heiliger Diakon Ephräm der Syrer – der wohl bekannteste Theologe der Ostsyrischen Kirche

Papst Franziskus feiert heilige Messe im Ostsyrischen Ritus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. März 2021 um 12:21 Uhr
Benedikt XVI.

Irak (kathnews). Papst Franziskus hat seine mehrtägige Reise in den Irak beendet. Dort traf er u.a. Vertreter der Ostsyrischen Kirche, die sich durch eine reiche theologische Tradition auszeichnet. Auch feierte er die heilige Messe im Ostsyrischen Ritus. Neben dem heiligen Apharat ist der wohl bekannteste Theologe der Ostsyrischen Kirche der heilige Diakon Ephräm der Syrer. Papst […]

Schlagwörter: , , ,

Bedeutende Theologen der Ostsyrischen Kirche

Papstreise in den Irak: Das Ostsyrische Christentum zeichnet sich durch eine reiche theologische Tradition aus. Zwei Vertretern von ihnen widmete sich Papst Benedikt XVI. in seinen Mittwochskatechesen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 5. März 2021 um 11:54 Uhr
Papst Benedikt XVI., Petersplatz

Papst Franziskus hat heute seine mehrtätige Reise in den Irak angetreten. Die Mehrzahl der Christen im Irak gehört zum Ostsyrischen Christentum, das sich im Zweitstromland und Zentralasien entwickelt hat. Dort wird das Oberhaupt der Katholischen Kirche auch auf die altehrwĂĽrdige ostsyrische Tradition stoĂźen. Das Ostsyrische Christentum hat eine reiche theologische Tradition. Zwei ihrer bedeutendsten Theologen […]

Schlagwörter: , , ,

Der Monat März im Josephsjahr

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 1. März 2021 um 06:55 Uhr

Der 19. März ist das älteste Josephsfest im Kirchenjahr. Dieser Festtermin gibt dem gesamten Monat März seine besondere Prägung. Wie der Mai als FrĂĽhlingsmonat der Allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter zum Marienmonat geweiht ist, kennen wir den Juni als Herz-Jesu-Monat und den Juli als Monat zur besonderen Verehrung des Kostbaren Blutes Jesu Christi, da der 1. […]

Papst Franziskus bekräftigt Papst Benedikts „Hermeneutik der Reform“

Dokumentation und Kommentierung. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 2. Februar 2021 um 22:24 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Aus Anlass des sechzigjährigen Bestehens des NationalbĂĽros der Katecheten der Italienischen Bischofskonferenz hat der Heilige Vater am vergangenen Samstag, den 30. Januar 2021, den Katecheten eine Audienz gewährt und in seiner Ansprache bezĂĽglich des Zweiten Vatikanischen Konzils gesagt: „Dies ist das Lehramt: Das Konzil ist Lehramt der Kirche. Entweder Du bist aufseiten der Kirche und […]

Josephsjahr: Maria und Joseph haben eine wahre Ehe gefĂĽhrt

Fortsetzung der Kathnewsreihe ĂĽber den Heiligen Joseph im Josepshjahr.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. Februar 2021 um 15:15 Uhr

Papst Franziskus rief am 8. Dezember letzten Jahres das Josephsjahr aus. Es endet am 8. Dezember 2021. Kathnews setzt seine Reihe ĂĽber der Heiligen Joseph fort. Weil die Ehe naturrechtlich  durch den Ehekonsens zustande kommt, also durch den Willensakt (=  Eheversprechen, „Jawort“), durch den sich Mann und Frau gegenseitig schenken und annehmen, konnte der heilige […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung