Kinder

PrÀnatale Bluttests fahnden nach ungeborenen Kindern mit Down-Syndrom

Menschen mit Behinderung in Gesellschaft offensichtlich nicht mehr erwĂŒnscht.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 23. August 2021 um 09:17 Uhr
Menschlicher Embryo

Berlin (kathnews/CF/CDL). Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 19. August 2021 die Versicherteninformation zu nicht-invasiven prĂ€natalen Bluttests (NIPT) verabschiedet und in die Mutterschaftsrichtlinien aufgenommen. Damit ist die Finanzierung vorgeburtlicher Bluttests zur Entdeckung chromosomaler Abweichungen durch die Krankenkassen endgĂŒltig beschlossen. Die Bundesvorsitzende der Christdemokraten fĂŒr das Leben e. V. (CDL), Susanne Wenzel erklĂ€rt […]

Maria 1.0 ruft die Kanzlerkandidaten zur Ablehnung des Matic-Reports auf

Clara Steinbrecher: Zugang zu sicheren und legalen Abtreibungen in der EuropÀischen Union grenzt an grausamste Barbarei. Appell an Ursula von der Leyern, die selber Mutter ist.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Juni 2021 um 11:32 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

EichstĂ€tt (kathnews/Maria 1.0). Die katholische Fraueninitiative „Maria 1.0“ kritisiert die Entscheidung des EuropĂ€ischen Parlamentes, dass die EU-Staaten dem Matic-Bericht folgen und die Ermordung ungeborener Kinder gewĂ€hrleisten sollen. „Das Europaparlament hat den Zugang zu sicheren und legalen Abtreibungen in der EuropĂ€ischen Union gefordert. Das grenzt fĂŒr uns an grausamste Barbarei“, so Clara Steinbrecher, Sprecherin der Initiative. […]

GrĂŒne fordern kostenlose Abtreibungen

Die Paragraphen 218 und 219a sollen gestrichen werden.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 12. Mai 2021 um 23:42 Uhr
BĂŒndnis 90 - Die GrĂŒnen Logo

Berlin (kathnews/CF/JF). Die GrĂŒnen haben beschlossen, sich fĂŒr die Abschaffung der Abtreibungs-Paragraphen 218 und 219a einzusetzen. „FĂŒr uns GrĂŒne ist klar, im Zentrum einer Regelung von SchwangerschaftsabbrĂŒchen muß die Selbstbestimmung von Frauen und gebĂ€rfĂ€higen Menschen stehen“, sagte die frauenpolitische Sprecherin der GrĂŒnen, Ulle Schauws, dem Spiegel. In einem entsprechenden Positionspapier fordert die Partei eine „flĂ€chendeckende […]

USA: Abtreibungs-Tsunami mit Biden befĂŒrchtet

Gesetze und Vorschriften fĂŒr das Leben sollen gestrichen werden.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 19. Januar 2021 um 10:48 Uhr
Menschlicher Embryo

New York (kathnews/CF). Austin Ruse ist ein katholischer Publizist aus den USA. Der mehrfach mit Auszeichnungen gewĂŒrdigte Lebensrechtler leitet die „C-Fam“ aus New York, eine Zentrale fĂŒr Familie und Menschenrechte. Die Biden-Administration sieht er sehr kritisch und befĂŒrchtet einen „Abtreibungs-Tsunami“, wie er in der Friday-Fax-Ausgabe (14.1.2021) schreibt: „Ein Abtreibungs-Tsunami wird die Vereinigten Staaten und die […]

Die gefÀhrliche Ausrichtung des Zeitgeistes und die Abwertung der Mutterschaft

"MĂŒtter heute" – entwertet, beraubt, vergessen. Von Christa Meves.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 9. Dezember 2020 um 08:41 Uhr

Der Fe-Medienverlag hat meine BroschĂŒre „MĂŒtter heute“ mit dem Untertitel: „entwertet, beraubt, vergessen“ in der vierten Auflage weiter in die Öffentlichkeit rollen lassen. Zwar enthĂ€lt dieses BĂŒchlein fĂŒr wackere MĂŒtter auch Trost, Hoffnung und viel Anerkennung ihres opferreichen Lebens; aber sein Ziel besteht darin, mit Trauer ĂŒber die gefĂ€hrliche Ausrichtung unseres Zeitgeistes durch die Abwertung […]

Seit 175 Jahren „Kinder helfen Kindern“

Das Kindermissionswerk feiert 2021 seinen 175. Geburtstag. Es nahm seinen Anfang in Aachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 5. Dezember 2020 um 12:14 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews/KMW). Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ feiert im kommenden Jahr seinen 175. Geburtstag. Am 2. Februar 1846 wurde das Hilfswerk in Aachen gegrĂŒndet. Den Anstoß gab Auguste von Sartorius, ein 15-jĂ€hriges MĂ€dchen, das von der Not der Kinder in China erfahren hatte. Unter dem damaligen Namen „Verein der heiligen Kindheit“ nahm die Hilfe fĂŒr MĂ€dchen […]

„Macht hoch die TĂŒr“ – 5. TĂŒrchen

Der Kathnews-Adventskalender 2020.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 5. Dezember 2020 um 07:30 Uhr
Weihnachtsgeschenke

Der Gottesdienst der Kirche ehrt ihn eigentlich erst morgen, doch der traditionelle Brauch und die Vorfreude der Kinder verbindet ihn mit dem Abend des heutigen Tages. Die Rede ist vom heiligen Bischof Nikolaus von Myra, der als WundertĂ€ter und Gabenspender in der Christenheit des Ostens wie des Westens in hohen Ehren steht. Dargestellt wird er […]

6.666 Abtreibungen im Jahr 2019 in Irland

Liam Gibson, Politischer Direktor der britischen „Society for the Protection of Unborn Children“, zeigt sich schockiert.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 11. Juli 2020 um 13:23 Uhr
Menschlicher Embryo

2019 wurden in Irland nach Regierungsangaben erstmals 6.666 ungeborene Kinder getötet. Das berichtet das Internetportal „kath.net“. Dem Bericht zufolge erfolgten 6.542 der 6.666 vorgeburtlichen Kindstötungen binnen der ersten 12 Wochen. Innerhalb dieses Zeitrahmens bedarf die Vornahme einer Abtreibung in Irland keiner BegrĂŒndung mehr.m 24 Abtreibungen seien damit begrĂŒndet worden, dass eine Fortsetzung der Schwangerschaft Leben […]

Katholische Verbandschefin Flachsbarth setzt sich fĂŒr Abtreibungsfreiheit ein

Die schrankenlose Tötung ungeborener Kinder.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 12. Juni 2020 um 07:11 Uhr
Menschlicher Embryo

Nordwalde (kathnews/CF). Der stellv. Bundesvorsitzende der Christdemokraten fĂŒr das Leben (CDL), Hubert HĂŒppe, hat sich „erschrocken und tief enttĂ€uscht“ davon gezeigt, wie sich Teile der Bundesregierung und des Parlaments von der internationalen Abtreibungslobby benutzen lassen. Im Interview mit der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“, erklĂ€rte der langjĂ€hrige CDU-Bundestagsabgeordnete und ehem. Behinderten-Beauftragter der Bundesregierung: „Man muss einfach […]

Erstkommunionkinder werden sich noch gedulden mĂŒssen

Bonifatiuswerk hofft aber auf baldige Feiern der Erstkommunion und stellt Familien katechetische und liturgische Materialien fĂŒr zuhause zur VerfĂŒgung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. April 2020 um 08:44 Uhr

Paderborn (kathnews/Bonifatiuswerk). Der Sonntag nach Ostern ist der Weiße Sonntag und der Sonntag der Barmherzigkeit. Wegen der Corona-Pandemie fallen nicht nur die öffentlichen Gottesdienste, sondern auch die Feiern der Erstkommunion – die traditionell am und um diesen Tag stattfinden – aus. In ganz Deutschland betrifft das ungefĂ€hr 180.000 Kinder. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken – […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung