Topthema

Erzbischof José Gomez kritisiert Joe Biden wegen dessen Haltung zum Lebensschutz

Arbeitsgruppe zur Steuerung der Zusammenarbeit zwischen der katholischen Kirche in den USA und dem neu gewÀhlten US-PrÀsidenten ins Leben gerufen.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 24. November 2020 um 10:17 Uhr
Menschlicher Embryo

Los Angeles (kathnews/CF/ALFA). Der Vorsitzende der US-amerikanischen Bischofskonferenz, Erzbischof JosĂ© Gomez, hat Joe Biden wegen dessen Haltung zum Lebensschutz kritisiert. Das berichtet die katholische „Tagespost“. Da der Katholik Biden ein „Recht auf Abtreibung“ unterstĂŒtze, wĂŒrde eine „schwierige und komplexe“ Situation entstehen, zitiert das Blatt den Erzbischof von Los Angeles. Wenn Politiker, die sich zum katholischen […]

Aktuelle News

Der „Erzstuhl des Reiches“ und das „inhaltvollste Denkmal der Deutschen“

Ein schlichter Thron mit einer tiefer Symbolkraft: Der „Karlsthron“ im Aachener Dom. Von Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 9. November 2020 um 19:00 Uhr

Aachen (kathnews). Als Karl V. am 23. Oktober 1520 zur Krönung in Aachen weilte, war auch Abrecht DĂŒrer vor Ort. Ihm widmet die Stadt die Sonderausstellung „DĂŒrer war hier“ im Surmondt-Ludwig-Museum. Die Ausstellung konnte infolge der Corona-Pandemie nicht – wie eigentlich vorgesehen – gleichzeitig mit der Sonderausstellung ĂŒber Karl V. („Der gekaufte Kaiser“) ausgerichtet werden. […]

Die Übergabe der Reichskleinodien als Teil des Krönungszeremoniells

Die 500-Jahrfeier der Krönung Karls V. zum römisch-deutschen König richtet den Blick auf die Krönungsstadt Aachen. Bei der Krönung erhielt der König die sogenannten Reichsinsignien, auch Reichskleinodien genannt. Sie bestanden aus weltlichen (NĂŒrnberger) und geistlichen (Aachener) StĂŒcken. Von Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. November 2020 um 16:51 Uhr

Aachen (kathnews). Am 23. Oktober 1520 wurde Karl V. in Aachen zum römisch-deutschen König gekrönt. Aachen ist die Stadt Karls des Großen, im Aachener Dom befinden sich seine Gebeine. Im ganzen Mittelalter seit der Krönung Otto I. 936 bis einschließlich zur Krönung Ferdinands I. 1531  an der Schwelle zur Neuzeit war Aachen darum der Krönungsort […]

Was „pĂ€pstlichen Rechtes“ nicht bedeutet

Anmerkungen zu einem Interview mit Propst Gerald Goesche ISPN/Berlin. Von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 5. November 2020 um 14:53 Uhr
Foto: Filippo Neri

Berlin (kathnews). Das Institut St. Philipp Neri in Berlin ist eines der kleineren Institute, deren Mitglieder wie diejenigen der prominenteren Priesterbruderschaft St. Petrus berechtigt sind, die Liturgie ausschließlich nach den liturgischen BĂŒchern des Römischen Ritus von 1962 zu zelebrieren. Richtig ist, dass es 2004 bei seiner Errichtung durch die damalige PĂ€pstliche Kommission Ecclesia Dei sogleich […]

Goldenes ErrichtungsjubilĂ€um der Priesterbruderschaft St. Pius‘ X.

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 1. November 2020 um 19:12 Uhr

Omnia instaurare in Christo – Alles in Christus wiederherstellen. Das war der Wahlspruch, unter den der heilige Papst Pius X. sein Pontifikat (1903-1914) gestellt hatte. Im Jahr 2020 findet dieses paulinische Wort aus Eph 1, 10 ein spezielles Echo am heutigen Allerheiligenfest. Am 1. November 1970 unterzeichnete der damalige Ortsbischof von Lausanne, Genf und Freiburg […]

Kathnews bittet um Ihre Spende

Ihre Zuwendung unterstĂŒtzt die Arbeit unserer Redaktion.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. November 2020 um 16:47 Uhr
Banknoten

Tag fĂŒr Tag sind unsere Redakteure darum bemĂŒht, Ihnen einen qualitativ hochwertigen Journalismus und fundierte Nachrichten und Reportagen zu bieten. Die Arbeit unserer Redaktion erfolgt ausschließlich ehrenamtlich, unentgeltlich und in der Freizeit unserer Redakteure. Dennoch fallen regelmĂ€ĂŸig Kosten an, die von der Redaktion privat getragen werden mĂŒssen. Hierzu zĂ€hlen auch die monatlichen Kosten zur Unterhaltung […]

Schlagwörter: , , ,

Die Heiligen der Trierer Kirche – neu vorgestellt

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. Oktober 2020 um 10:19 Uhr

Noch druckfrisch ist ein Buch, das soeben im Trierer Verlag fĂŒr Geschichte und Kultur erschienen ist. Sein Verfasser ist der emeritierte Professor fĂŒr Liturgiewissenschaft an der Theologischen FakultĂ€t Trier, Msgr. Dr. Andreas Heinz, und der Titel ist unprĂ€tentiös schlicht: Das Trierer Heiligenbuch. Die Eigenfeiern der Trierischen Kirche. Dass den Leser dennoch eine leuchtende Strahlkraft erwartet, […]

Schlagwörter: , , , ,

Wie Frankfurt am Main durch einen Zufall Krönungsort wurde

600 Jahre lang war Aachen der Krönungsort des Heiligen Römischen Reiches. In der "Goldenen Bulle" von 1356 hat Karl IV. Aachen als Krönungsort reichsrechtlich festgelegt. Doch durch einen Zufall sollte sich das Àndern. Von Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. Oktober 2020 um 11:57 Uhr
Bildquelle: Gero P. Weishaupt - Privatarchiv

Aachen (kathnews). Genau vor einer Woche öffnete das Centre Charlemagne, das Aachener Stadtmuseum, die Sonderausstellung zur 500-Jahrfeier der Krönung Karls V.. In Anspielung auf die Finanzierung seiner Wahl, vor allem durch Jacob Fugger von Augsburg, gaben die Organisatoren der Ausstellung den Titel „Der gekaufte Kaiser“. Wieder ein Karlsjahr Mit dem JubilĂ€um der Krönung Karls V. […]

Wendepunkte der Kirchengeschichte

Robert Rauhut im TV-GesprÀch mit dem Theologen und Vatikankenner Ulrich Nersinger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Oktober 2020 um 10:48 Uhr

Eine neue 14-teilige Serie des katholischen Fensehsenders EWTN unternimmt ab dem 1. November eine Reise durch 2000 Jahre Christentum. Auf diesem Weg durch die Kirchengeschichte gibt es Wendepunkte. Wendepunkte der Kirchengeschichte sind Kristallisationspunkte von Ereignissen, die das Glaubensleben grundlegend beeinflusst haben. Robert Rauhut spricht mit dem Eschweiler Theologen und Vatikankenner Ulrich Nersinger u.a. ĂŒber die […]

Dekret der Apostolischen Pönitentiarie ĂŒber den vollkommenen Ablass in Zeiten der Pandemie

Angesichts der Covid-19-Krise hat der Apostolische Stuhl Sonderregeln fĂŒr die Erlangung von vollkommenen AblĂ€ssen im Allerseelenmonat November erlassen. Übersetzung aus dem Lateinischen: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Oktober 2020 um 13:51 Uhr
Statue des hl. Petrus

Die Apostolische Pönitentiarie hat wegen der derzeitigen Pandemie am 22. Oktober, dem Gedenktag des Heiligen Papst Johannes Paul II., Richtlinien zur Erlangung eines vollkommenen Ablasses im Allerseelenmonat November erlassen. Kathnews dokumentiert den Text in einer von unserem Mitarbeiter Gero P. Weishaupt erstellten nicht amtlichen Übersetzung.    DEKRET Wegen der „Covid-19-Pandemie“ werden  im Hinblick auf die […]