Topthema

Die Alten R├Âmer hatten keine Printen

Kathnews-Interview mit Gero P. Weishaupt zum lateinischen Stadtf├╝hrer ├╝ber Aachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Oktober 2020 um 12:33 Uhr

Lieber, hochw├╝rdiger Herr Dr. Weishaupt, Kathnews freut sich, mit Ihnen ├╝ber eine Neuerscheinung sprechen zu d├╝rfen, die sich Ihrer Initiative und Ihrem Engagement verdankt. Dass Sie ein Aachener Lokalpatriot sind, bleibt niemandem auf Dauer verborgen. So wundert es keinen, wenn Sie als Verfasser eines Stadtf├╝hrers durch Aachen in Erscheinung treten. Doch es ist kein Reisef├╝hrer […]

Aktuelle News

Exerzitien f├╝r Jugendliche und junge Erwachsene

In der Osterwoche, vom 5.-10. April 2021, in Marienfried.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Oktober 2020 um 08:37 Uhr

ETWAS F├ťR DICH? F├╝r junge Menschen ist es wichtig, grundlegende Entscheidungen zu treffen. Man sch├Ąlt sich aus dem Nest heraus und l├Âst sich vom Schlepptau der Eltern. Das Gute w├Ąhlt man nicht mehr einfach, weil man es so gelernt, sondern weil man selbst dar├╝ber nachgedacht und sich bewusst daf├╝r entschieden hat. Das betrifft in ganz […]

Durch die Stadt Karls des Gro├čen auf Latein

Ein lateinischer Stadtf├╝hrer ├╝ber Aachen.
Erstellt von Andreas Gehrmann am 14. Oktober 2020 um 22:44 Uhr

Aachen (kathnews). Stadtf├╝hrer auf Latein. Die gibt es selten. Bisher gab es einen f├╝r Rom und Berlin. Jetzt hat unser Redaktionsmitglied Gero P. Weishaupt, seit Jahren Latinist bei der deutschsprachigen Abteilung von Vatican News (fr├╝her: Radio Vatikan), einen lateinischen Stadtf├╝hrer seiner Heimatstadt Aachen herausgegeben. „Ich freue mich, dass ich ihn rechtzeitig zum 500j├Ąhrigen Jubil├Ąum der […]

Als ÔÇ×CoronaÔÇť noch kein Virus war

Kathnews-Interview mit Helmut Steffens ├╝ber eine Neuerscheinung zur Geschichte der Bremer Presse.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 8. Oktober 2020 um 21:37 Uhr

Lieber Herr Steffens, Sie sind geb├╝rtiger Aachener, Jahrgang 1948. Ihr Lebensweg hat Sie weit weg gef├╝hrt. Wie weit in den Hohen Norden, das steckt schon im Namen der Stadt, in der Sie heute leben: Norderstedt. Vor kurzem haben Sie ein Buch mit dem Titel Die Geschichte der Bremer Presse vorgelegt. Von Haus aus haben Sie […]

Aachen ehrt Karl V.

Drei Sonderausstellungen anl├Ąsslich des 500.┬á Jahrestages der Kr├Ânung Karls V. in Aachen am 23. Oktober 1520. Eine dieser Sonderausstellungen ist Albrecht D├╝rer gewidmet. Von Gero P. Weishaupt
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. September 2020 um 18:17 Uhr

Schon seit dem Mittelalter zieren Figuren von K├Ânigen und Kaisern die beeindruckende Fassade des Aachener Rathauses. Im Zuge der Barockisierung der Fassade im 18. Jahrhundert verschwanden sie.┬á Erst der dem Historismus zugewandte Friedrich Wilhelm IV. von Preu├čen (Aachen geh├Ârte f├╝r 100 Jahre – seit dem Wiener Kongress 1815 bis zum Ende der deutsch-preu├čischen Monarchie 1918 […]

Ein Werk zur Formung priesterlicher Heiligkeit in der Kirche

Gebeine Erzbischof Marcel Lefebvres (1905-1991) ├╝berf├╝hrt. Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 26. September 2020 um 12:24 Uhr

Als Erzbischof Marcel Lefebvre 1991 in der franz├Âsischen Schweiz starb, gab es die neoromanische Seminarkirche von Ec├┤ne noch nicht. Am vergangenen 24. September 2020 wurden seine sterblichen ├ťberreste in einen schlichten, w├╝rdigen Marmorsarkophag in der Krypta der Kirche, die dem Unbefleckten Herzen Mariens geweiht ist, ├╝berf├╝hrt. Vorausgegangen war der Zeremonie ein von Weihbischof Fellay feierlich […]

Mythenbildung und Entmythologisierung: Die beiden Konzile im Vatikan (1869/70 und 1962-1965)

Kathnews-Interview mit Alexandra v. Teuffenbach/Rom.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. September 2020 um 22:43 Uhr
Petersdom

Liebe Frau Dr. v. Teuffenbach, das Adelsgeschlecht, dem Sie angeh├Âren, ist ein ├Âsterreichisches. Geboren wurden Sie aber in Padua, und auch Ihr Lebens- und Forschungsmittelpunkt liegt mit Rom in Italien beziehungsweise im Vatikan. Bitte f├╝hren Sie unsere Leserschaft ├╝berblicksartig in Ihren pers├Ânlichen Hintergrund, in Ihre Lebensstationen und Ihren bisherigen Werdegang ein! Ja, es ist richtig: […]

Gefahr einer deutschen Nationalkirche

Kardinal Woelki sprach in einem Interview f├╝r die K├Âlner Kirchenzeitung ├╝ber seine Eindr├╝cke von den Regionalkonferenzen des Synodalen Weges.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. September 2020 um 12:10 Uhr
Kardinal Woelki

K├Âln (kathnews).┬á Der K├Âlner Kardinal Rainer Maria Woelki sieht die Gefahr einer deutschen Nationalkirche, wenn das Ergebnis des Synodalen Weges ÔÇ×in die Spaltung hineinf├╝hrt und damit aus der Kirche, aus der Communio mit der Gesamtkirche, herausÔÇť. Das sagte er in der j├╝ngsgten Ausgabe der Kirchenzeitung des Erzbistums K├Âln. Zum Ausstieg des K├Âlner Weihbischofs Dominik Schwaderlapp […]

Die ├╝berlieferte Liturgie f├╝gt sich ins Leben – Zum Neubeginn im Tiroler Wallfahrtsort Rietz

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 15. September 2020 um 23:05 Uhr
Bildquelle: Privatarchiv Oldendorf

Wie auf katholisches.info bereits berichtet, hat der Bischof von Innsbruck, Hermann Glettler, sich ein originelles Konzept zurechtgelegt, um dem Priester Stephan M├╝ller, der sich in den zur├╝ckliegenden Jahren immer entschiedener der ├╝berlieferten Liturgie verpflichtet gef├╝hlt hat, dabei aber als Weltgeistlicher im Dienst der Di├Âzese Innsbruck steht und in sie inkardiniert ist, auch weiterhin eine sinnvolle […]

Unkonventionelle L├Âsung eines Konflikts und positiver Neustart zugunsten der au├čerordentlichen Form des R├Âmischen Ritus in Tirol

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 12. September 2020 um 19:53 Uhr
Alte Messe - Manipel

Innsbruck (kathnews). Pfarrer Stephan M├╝ller ist ein Innsbrucker Di├Âzesanpriester, der im Verlaufe der vergangenen beiden Jahrzehnte, insbesondere seit dem Motuproprio Summorum Pontificum vom 7. Juli 2007, zunehmend die liturgische Tradition des R├Âmischen Ritus als Mitte seiner priesterlichen Spiritualit├Ąt und pfarrlichen Seelsorge entdeckte. Leider ging dies in der von ihm betreuten Pfarre nicht ohne Reibungen und […]