Topthema

Sternwallfahrt nach Mariazell

Petrusbruderschaft pilgert erstmals gemeinsam zum Nationalheiligtum Österreichs.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Oktober 2019 um 23:01 Uhr
Alte Messe

Mariazell (kathnews). Der Legende gilt der 21. Dezember 1157 als das GrĂŒndungsdatum von Mariazell in der Steiermark. Besonders seit der Gegenreformation ist das Gnadenbild der thronenden Gottesmutter mit dem Kind Focus der glĂ€ubigen Identifikation Österreichs. Die einstige Doppelmonarchie des Hauses Habsburg bewirkt bis heute eine europĂ€ische Ausstrahlung des an sich sehr ĂŒberschaubaren Ortes mit gerade […]

Aktuelle News

Maria – Jesu und unsere Mutter und Mutter der Kirche. Gedanken zum Fest der Mutterschaft Mariens

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 11. Oktober 2019 um 14:13 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Im Jahre 431 verkĂŒndete das Konzil von Ephesus Maria als Thetokos, als GottesgebĂ€rerin. Damit haben wir die Kernaussage des geoffenbarten Glaubens der Kirche ĂŒber Maria vor uns, denn alles, was wir sonst im Hinblick auf Maria glauben und ihr an VorzĂŒgen zusprechen, leitet sich entweder von dieser prĂ€zisen Aussage ĂŒber ihre Mutterschaft ab, oder es […]

Monastische PrÀgung und Leistung in der Kulturregion Eifel beleuchtet

Eine Rezension von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 7. Oktober 2019 um 22:39 Uhr

Der cmz-Verlag in Rheinbach, der 2019 sein vierzigjĂ€hriges Bestehen feiern kann, hat ihn 2018 herausgebracht, den KlosterfĂŒhrer Eifel, den die Eheleute Barbara und Hans Otzen erstellt haben. Er ist zugleich das Jahrbuch 2018 des seit 1906 existierenden Rheinischen Vereins fĂŒr Denkmalpflege und Landschaftsschutz. Der reich bebilderte und flĂŒssig geschriebene Band ist inhaltlich höchst informativ, dabei […]

Herr, stÀrke unseren Glauben!

Predigt zum 27. Sonntag im Jahreskreis C. Von Hw. Prof. Dr. theol. habil. Josef Spindelböck.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Oktober 2019 um 12:36 Uhr
Christus Pantokrator

Liebe BrĂŒder und Schwestern im Herrn! „Ohne Glauben ist es unmöglich, Gott zu gefallen.“ So heißt es im HebrĂ€erbrief, „denn wer hinzutreten will zu Gott, muss glauben, dass er ist und dass er die, die ihn suchen, belohnen wird.“ (Hebr 11,6). Ja, vom Glauben ist unsere Beziehung zu Gott ganz wesentlich abhĂ€ngig. Denn Gott sehen […]

Bischöfe sollten sich darauf besinnen was sie bei ihrer Bischofsweihe feierlich versprochen haben, nĂ€mlich den „katholischen Glauben unverkĂŒrzt zu vertreten und zu bezeugen“

Das „Forum Deutscher Katholiken“ zum Synodalen Weg der Bischofskonferenz.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 4. Oktober 2019 um 23:00 Uhr
Bischöfe

Die deutschen Bischöfe haben am 25. September 2019 das Statut des „Synodalen Prozesses“ beschlossen. 12 Bischöfe stimmten dagegen. Einer enthielt sich der Stimme. Wie Bischof Rudolf Voderholzer in seiner „Persönlichen ErklĂ€rung“ nach der Abstimmung in der DBK darlegt, geht die inhaltliche Ausrichtung der vier Foren „an der RealitĂ€t der Glaubenskrise in unserem Land“ vorbei. Es […]

Eine „Amtschefin“ ersetzt nicht den Generalvikar

Im Erzbischöflichen Ordinariat MĂŒnchen fungiert eine Frau als "Amtschefin". Eine kirchenrechtliche Klarstellung und Einordnung ĂŒber ein neu geschaffenes Amt. Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. Oktober 2019 um 11:44 Uhr
Frauenkirche in MĂŒnchen

MĂŒnchen (kathnews). „Juristin Stephanie Herrmann leitet kĂŒnftig das MĂŒnchner Ordinariat.“ So titelte das Internetportal „katholisch.de“ diese Woche. Der Leser ist erstaunt. Ist es nicht der Generalvikar, der in Stellvertretung des Bischofs die Verwaltungsbehörde der Diözese leitet? Können auf einmal auch Laien – ob Frau oder Mann spielt keine Rolle – an der Spitze einer diözesanen […]

Das Problem der wechselseitigen Bereicherung innerhalb des Römischen Ritus

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 3. Oktober 2019 um 09:36 Uhr
Alte Messe

JĂŒngst wurde hier der Ausschnitt des neuesten Interviews Kardinal Robert Sarahs in eigener deutscher Übersetzung geboten und analysiert, der sich mit der Anziehungskraft beschĂ€ftigt, welche die sogenannte außerordentliche Form des Römischen Ritus ausĂŒbt. Diese Terminologie geht auf das Motuproprio Summorum Pontificum aus 2007 zurĂŒck, das bestimmt, dass die liturgischen BĂŒcher von 1970/2002 als der ordentliche […]

Dogma nicht ausgeschlossen: Priesterweihe ist MĂ€nnern vorbehalten

Ein Lehrschreiben der Glaubenskongregation von 1998 weist darauf hin, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass die von Papst Johannes Paul II. in seinem Apostolischen Schreiben „Ordinatio sacerdotalis“ verkĂŒndete Glaubenslehre der nur MĂ€nnern vorbehaltenen Priesterweihe, die unfehlbar und endgĂŒltig ist, als Dogma verkĂŒndet wird. Eine Mehrheit der Deutschen Bischofskonferenz weckt durch die erneute Diskussion ĂŒber das Priesteramt fĂŒr Frauen Hoffnungen, die niemals erfĂŒllt werden können. Tragen sie auch die Verantwortung fĂŒr die EnttĂ€uschungen und Folgen vor Gott und ihrem Gewissen? Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Oktober 2019 um 15:36 Uhr
Priesterkragen

(kathnews). In Anlehnung an den Traditionsbegriff des Vinzenz von Lerin (gest. 450) und des Ersten Vatikanischen Konzils lehrt das Zweite Vatikanische Konzil, dass es „unter dem Beistand des Heiligen Geistes“ Fortschritt im „VerstĂ€ndnis der ĂŒberlieferten Dinge und Worte (gibt) durch das Nachsinnen und Studium der GlĂ€ubigen, die sie in ihrem Herzen erwĂ€gen“, ferner „durch die […]

Das Strafrecht ernst nehmen

Hinter der Diskussion ĂŒber die Priesterweihe von Frauen steckt eine Infragestellung einer definitiven, unfehlbaren und unverĂ€nderlichen Glaubenslehre der Kirche. Die nicht enden wollende Diskussion erfĂŒllt einen Straftatbestand. Der Apostolische Stuhl mĂŒsste die Mehrheit der DBK und Mitglieder des ZdK nun verwarnen und, falls kein Widerruf erfolgt, mit einer Strafe sanktionieren. Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. September 2019 um 12:57 Uhr
Johannes Paul II.

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt (kathnews). Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki und der Regensburger Bischof Vorderholzer lehnen die Diskussionen ĂŒber eine Priesterweihe fĂŒr Frauen im Zuge des „synodalen Weges“ ab. Diese Frage liege nicht in der VerfĂŒgungsgewalt der katholischen Kirche, erklĂ€rte der Kölner Kardinal. Papst Johannes Paul II. habe diese Frage verbindlich […]

Die ĂŒberlieferte Liturgie. Nur fruchtbar ‚im Geist des Konzils‘ und andernfalls ‚leblos und ohne Zukunft‘?

Dokumentation, Analyse und Anfragen an eine Antwort in einem Interview. Von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 27. September 2019 um 10:02 Uhr

(kathnews). Am 23. September hat der Journalist Edward Pentin vom US-amerikanischen National Catholic Register ein Interview veröffentlicht, das er mit Kardinal Robert Sarah, dem PrĂ€fekten der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, gefĂŒhrt hat. Darin fragt Pentin seinen GesprĂ€chspartner unter anderem: „Warum denken Sie, dass mehr und mehr junge Leute von der traditionellen Liturgie, […]