Topthema

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines p├Ąpstlichen Rechtspositivismus – V. Teil

Hauptvortrag bei der diesj├Ąhrigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. ├ťbersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. November 2022 um 21:44 Uhr

V. Teil: Aufgeben oder Inspiration aus der unmittelbaren Nachkonzilszeit sch├Âpfen? Es ist eine enorme, krankhafte Verzerrung, den Glaubensschatz f├╝r den Test einer Schulklasse zu halten, in dem es nur darum geht, kanonistische Bestimmungen miteinander zu verkn├╝pfen oder zu entscheiden, welche Autorit├Ąt welche Beachtung verdient. Es geht n├Ąmlich um h├Âhere Ma├čst├Ąbe und Werte. So wie Philosophie […]

Aktuelle News

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines p├Ąpstlichen Rechtspositivismus – IV. Teil

Hauptvortrag bei der diesj├Ąhrigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. ├ťbersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 19. November 2022 um 23:08 Uhr

IV. Teil: Missverst├Ąndnis der p├Ąpstlichen Vollmacht Alle weiteren Denkstrukturen, die von einer irrigen Auffassung von der p├Ąpstlichen Vollmacht ausgehen [und sich in kirchenrechtlichen Regelungen niederschlagen, Anm. des ├ťbersetzers], sind gleicherma├čen unbegr├╝ndet und unwirksam. Beim Umgang mit den Auswirkungen dieser Dokumente ist es uns zweifelsohne erlaubt, nach Matt 10, 16 klug wie die Schlangen und unschuldig […]

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines p├Ąpstlichen Rechtspositivismus – III. Teil

Hauptvortrag bei der diesj├Ąhrigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. ├ťbersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 6. November 2022 um 08:12 Uhr

III. Teil: Die mit Traditionis Custodes entstandene Situation und die logische Konsequenz daraus Wenn wir die von Papst Franziskus in Traditionis Custodes aufgestellte Behauptung ernstnehmen, derzufolge es nur einen einzigen Ausdruck des R├Âmischen Ritus gibt, hat das nicht die gew├╝nschte Auswirkung, die alte Messe auszurangieren, sondern eher, die Daseinsberechtigung der neuen Messe auszuhebeln und ebenso […]

Unsere Heimat ist der Himmel im Zeichen des Kreuzes

Wir erwarten Jesus Christus den Herrn.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 6. November 2022 um 05:20 Uhr
Figur mit Kreuz

„Ahmt mich nach und achtet auf jene, die nach dem Vorbild leben, das ihr an uns habt. Denn viele ÔÇô von denen ich oft zu euch gesprochen habe, doch jetzt unter Tr├Ąnen rede ÔÇô leben als Feinde des Kreuzes Christi. Ihr Ende ist das Verderben, ihr Gott der Bauch; ihr Ruhm besteht in ihrer Schande; […]

Schlagw├Ârter: , , ,

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines p├Ąpstlichen Rechtspositivismus – II. Teil

Hauptvortrag bei der diesj├Ąhrigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. ├ťbersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 2. November 2022 um 23:37 Uhr

II. Teil – Zeitumst├Ąnde und Beweggr├╝nde des Konzils von Trient im Bereich der Liturgie Ich behaupte nun mitnichten, es habe keine Dringlichkeit bestanden, die nach dem Konzil von Trient verlangt hatte und nach den zentralisierenden Ma├čnahmen eines heiligen PiusÔÇś V., sondern weise vielmehr lediglich darauf hin, dass wir an Dreivierteln der Kirchengeschichte ablesen k├Ânnen, wie […]

Bibelwort am Berliner Schlo├č unerw├╝nscht

Peter Hahne spricht sich gegen Pl├Ąne der Ampelregierung aus.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 2. November 2022 um 23:27 Uhr
Berliner Dom

Berlin (kathnews/CF/JF). Der evangelische Theologe und Bestsellerautor Dr. h.c. Peter Hahne hat sich im Online-Portal der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT gegen die Pl├Ąne der ÔÇ×AmpelÔÇť ge├Ąu├čert, das Bibelwort am Berliner Schlo├č ÔÇ×es ist in keinem anderen Heil au├čer in Jesus ChristusÔÇť zu verh├╝llen, weil dieses Zitat ÔÇô so die gr├╝ne Ministerin Roth ÔÇô einen unzul├Ąssigen ÔÇ×Herrschaftsanspruch […]

Schlagw├Ârter: , , , ,

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines p├Ąpstlichen Rechtspositivismus – I. Teil

Hauptvortrag bei der diesj├Ąhrigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. ├ťbersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. Oktober 2022 um 23:47 Uhr

Vorbemerkung des ├ťbersetzers: Kathnews freut sich, heute mit der Ver├Âffentlichung einer deutschen ├ťbersetzung des Vortrags beginnen zu k├Ânnen, den Peter Kwasniewski am vergangenen Freitag zum Auftakt der 11. internationalen Romwallfahrt der Bewegung Populus Summorum Pontificum gehalten hat. Der ausf├╝hrliche Vortrag wird der Lesefreundlichkeit halber in mehreren Teilen oder Folgen ver├Âffentlicht. Dies erleichtert zudem die ├ťbersetzungsarbeit […]

Nach Traditionis Custodes erst recht wieder nach Rom

Heilige Messe am Altar der Cathedra Petri im Petersdom.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. Oktober 2022 um 11:15 Uhr

Vatikan (kathnews). Seit dem gestrigen Freitag findet bereits zum elften Male eine internationale Romwallfahrt von Gl├Ąubigen, Priestern und Ordensleuten statt, die der ├╝berlieferten r├Âmischen Liturgie treu sind. Urspr├╝nglich unter Benedikt XVI. zum Dank f├╝r Summorum Pontificum initiiert, hat man diese schon etablierte Tradition wegen Traditionis Custodes nicht etwa kleinm├╝tig abgebrochen. Das allein schon ist ein […]

Fl├╝chtlinge aufnehmen ist ein Werk der Barmherzigkeit

Niederl├Ąndisches Bistum gew├Ąhrt Asyl f├╝r Fl├╝chtlinge aus der Ukraine.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Oktober 2022 um 18:34 Uhr
Skulptur

Roermond (kathnews). Das niederl├Ąndische Bistum Roermond will leerstehende Pfarrh├Ąuser und andere geeignete Unterk├╝nfte, die im Besitz der Kirche sind, f├╝r Fl├╝chtlinge aus der Ukraine zur Verf├╝gung stellen. Das meldete gestern die regionale Zeitung ÔÇ×De LimburgerÔÇť. Damit will das Bistum seine Hilfe bei der Suche der staatlichen Beh├Ârden f├╝r menschw├╝rdige Unterk├╝nfte anbieten. Das Bistum sehe die […]

Die Kirche in der Welt als Zentralproblem des Zweiten Vatikanischen Konzils

Dokumentation eines Schreibens Benedikts XVI. im Umfeld des 60. Jahrestages der Konzilser├Âffnung - Eine ├ťbersetzung aus dem Englischen von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. Oktober 2022 um 08:00 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vorbemerkung des ├ťbersetzers: Am vergangenen 20. und 21. Oktober fand an der Franciscan University of Steuenville in Ohio die diesj├Ąhrige Jahrestagung der vatikanischen Benedikt XVI./Joseph Ratzinger-Stiftung statt und widmete sich der Stellung der ekklesiologischen Frage in Ratzingers Denken. Die zeitliche N├Ąhe zum 60. Jahrestag der Er├Âffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils am vergangenen 11. Oktober 2022 […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerkl├Ąrung