Aktuelle News

Innsbrucker Maria-Hilf-Bild wird nÀher gebracht

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 5. MĂ€rz 2022 um 10:40 Uhr

In drei Innsbrucker Kirchen, der Spitalskirche zum Heiligen Geist, der UniversitĂ€tskirche St. Johannes Baptist am Innrain und im Innsbrucker Dom zu St. Jakob, der frĂŒheren Stadtpfarrkirche, finden seit Aschermittwoch und bis Ostern wieder sogenannte Kunstinstallationen statt. Die sakralen RĂ€ume werden dabei mit zeitgenössischer Kunst zur Begegnung gebracht und konfrontiert, um Seh- und andere Gewohnheiten zu […]

Gedanken zum Aschermittwoch

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 2. MĂ€rz 2022 um 10:41 Uhr
Jesus Christus am Kreuz

Im ĂŒberlieferten Römischen Ritus wird zur Weihe der Asche eine Abfolge von vier Gebeten gesprochen, die unterschiedliche Aspekte und Akzente der Gesinnung ansprechen, mit der die Kirche und die einzelnen BĂŒĂŸenden am Aschermittwoch in die vierzigtĂ€gige Fastenzeit eintreten. In der dritten dieser Orationen korreliert die Bestreuung mit der Asche, von der die HĂ€upter berĂŒhrt werden […]

Maria 1.0 zu Besuch beim Apostolischen Nuntius

Erzbischof Dr. Nikola Eterović ermutigte Maria 1.0 weiterzumachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Februar 2022 um 18:55 Uhr
Reichstag in Berlin

EichstĂ€tt/Berlin (kathnews). Eine Delegation von Maria 1.0 war heute zu Besuch beim Apostolischen Nuntius in Berlin, Erzbischof Dr. Nikola Eterović. Das berichtet die Initiative in einer heutige Pressemitteilung. Die Delegation stellte dem Nuntius die Initiative vor und sprach mit ihm ĂŒber die aktuelle Lage der katholischen Kirche in Deutschland. Der Nuntius habe die Arbeit von Maria […]

Schlagwörter: , , ,

Kirchliche Kritik an UnterdrĂŒckung durch das kommunistische Regime in Vietnam

Zwei Beamte des SekretÀrs der Kommunistischen Partei der Stadt Vu Ban stören wÀhrend heiliger Messe mit Erzbischof Joseph Vu Van.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 28. Februar 2022 um 08:39 Uhr
Figur mit Kreuz

Hanoi (kathnews/CF/Fidesdienst). In einem Schreiben an die zustĂ€ndigen Behörden fordert die katholische Kirche in Hanoi das „Volkskomitee“ der Provinz Hoa Binh auf, die Religionsfreiheit der katholischen GlĂ€ubigen zu garantieren. Die Beschwerde ist von Pfarrer Alphonso Pham Hung unterzeichnet, dem Leiter des PastoralbĂŒros der Erzdiözese Hanoi; sie bezieht sich auf den Vorfall, der sich am Sonntag, […]

Gebrauch aller liturgischen BĂŒcher, die 1962 in Geltung waren, zugestanden

Privileg und Eigenrecht der Priesterbruderschaft St. Petrus bestÀtigt.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 25. Februar 2022 um 18:15 Uhr

Vatikan/Wigratzbad (kathnews). In der Petrusbruderschaft mit großer Erleichterung, Freude und Dankbarkeit gegenĂŒber dem regierenden Heiligen Vater aufgenommen wurde ein Dekret, mit dem Papst Franziskus dieser Priesterbruderschaft insgesamt und jedem einzelnen Mitglied derselben am Fest Unserer Lieben Frau von Lourdes das Recht bestĂ€tigt hat, in allen eigenen HĂ€usern, Kirchen und Oratorien sĂ€mtliche liturgische BĂŒcher des Römischen […]

Schlagwörter: , , , ,

Angriff auf die Ukraine – ErklĂ€rung des KardinalstaatssekretĂ€rs

KardinalstaatssekretĂ€r Pietro Parolin: Es gibt noch Raum fĂŒr Verhandlungen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Februar 2022 um 20:47 Uhr
Petersdom

Vatikan/Kiew (kathnews/VaticanNews). „Angesichts der heutigen Entwicklungen in der Ukraine-Krise wirken die Worte des Heiligen Vaters Franziskus vom Ende der gestrigen Generalaudienz noch deutlicher und eindringlicher. Der Papst hat von ‚großem Schmerz, Angst und Sorge‘ gesprochen. Er hat alle Beteiligten aufgefordert, ‚alles zu unterlassen, was noch mehr Leid ĂŒber die Bevölkerung bringt, das friedliche Zusammenleben gefĂ€hrdet […]

Festschrift fĂŒr Papst em. Benedikt XVI.

Eintrag in die "Tabula gratulatoria" möglich.
Erstellt von Michael Hesemann am 18. Februar 2022 um 14:05 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Am 16. April wird Papst em. Benedikt XVI. 95 Jahre alt. Zu diesem Anlass gibt der Hamburger Rechtsanwalt Roger Zörb, wie bereits vor fĂŒnf und vor zehn Jahren, eine Festschrift heraus. Die letzten Male fungierte Papstbruder Georg Ratzinger als Co-Hrsg., daher wird er auch dieses Mal als solcher gefĂŒhrt, um auch an ihn zu erinnern. […]

Liberalisierung der Abtreibungsregelung in den Niederlanden geplant

Vorgeschriebene Bedenkzeit von fĂŒnf Tagen fĂŒr Frauen soll gestrichen werden.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Februar 2022 um 10:13 Uhr
Embryo

Den Haag (kathnews/CDL). In den Niederlanden wird voraussichtlich die Abtreibungsregelung liberalisiert werden. Konkret soll die bisher gesetzlich vorgeschriebene Bedenkzeit von fĂŒnf Tagen fĂŒr Frauen gestrichen werden. Dies berichtete das Ärzteblatt online am 10.02.22. Demnach stimmte eine große Mehrheit des Parlaments in Den Haag einem entsprechenden Gesetzentwurf zu. Nun muss das Gesetz noch von der Ersten […]

Papst Benedikt war, ist und bleibt Cooperator veritatis (Mitarbeiter der Wahrheit)

"Daß das Versehen ausgenutzt wurde, um an meiner Wahrhaftigkeit zu zweifeln, ja, mich als LĂŒgner darzustellen, hat mich tief getroffen."
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. Februar 2022 um 14:11 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Heute hat Papst Benedikt XVI. eine Stellungnahme zum MĂŒnchener Gutachten und zu den ihm gemachten VorwĂŒrfen abgegeben. Den Text finden Sie unten im Wortlaut. Aus dem Vatikan, am 6. Februar 2022 Liebe Schwestern und BrĂŒder! Nach der Vorstellung des Missbrauchs-Gutachtens fĂŒr die Erzdiözese MĂŒnchen und Freising am 20. Januar 2022 drĂ€ngt es mich, ein persönliches […]

Die theologische Deformierung auf dem Synodalen Weg

Ein kritischer Kommentar von Dr. Margarete Strauss zur vergangenen Synodalversammlung in Frankfurt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Februar 2022 um 23:13 Uhr
Margarete Strauss

Man kann die dritte Vollversammlung des Synodalen Wegs mit verschiedenen Begriffen zusammenfassen – immer wieder fallen in den kritischen BeitrĂ€gen Begriffe wie „Wunschkonzert“ und „RĂ€ubersynode“. Zweiteres ist im weiteren Sinne zu verstehen, fehlt dem Synodalen Weg in Deutschland schließlich eine kirchenrechtliche Grundlage. Es waren drei Tage voller Verwirrung und theologischer Augenwischerei, angetrieben von FunktionĂ€ren, denen […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung