Salzburg

Die Kirche und Europa verdanken Karl dem Großen und Aachen viel

Salzburger Erzbischof Franz Lackner beim Karlsfest in Aachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. Februar 2016 um 14:16 Uhr
Kaiser Karl der Große

Von Franz Kretschmann: Aachen (kathnews/Bistum Aachen). Der Erzbischof von Salzburg, Dr. Franz Lackner OFM, hat das Pontifikalamt zum Karlsfest am Sonntag, dem 31. Januar 2016, zelebriert. In seiner Predigt betonte er, dass Karl der Gro√üe zu den bedeutendsten europ√§ischen Gr√ľndergestalten geh√∂re. Salzburg f√ľhlt sich mit Karl dem Gro√üen verbunden Die Erzdi√∂zese Salzburg verdanke ihre Verfassung […]

Katholische Kirche wird katholisch sein oder nicht sein

Religionssoziologe José Casanova nimmt "Theologischen Preis" entgegen.
Erstellt von Radio Vatikan am 18. August 2012 um 12:59 Uhr
Petersdom

Salzburg (kathnews/RV). Katholisch hei√üt allumfassend. Darauf sollte sich die Kirche wieder mehr besinnen, denkt der spanische Religionssoziologe Jos√© Casanova, der letzte Woche den mit 5.000 Euro dotierten „Theologischen Preis“ der Salzburger Hochschulwochen entgegennahm. Die katholische Kirche habe Raum f√ľr alle m√∂glichen Gruppen, von der Theologie der Befreiung bis hin zur Piusbruderschaft, und sie m√ľsse sich […]

Erzbischof Zollitsch w√ľrdigt Hochschulwochen

Ziel der Sommeruniversität als wichtiges Anliegen bezeichnet.
Erstellt von Radio Vatikan am 13. August 2012 um 15:51 Uhr
Erzbischof Dr. Zollitsch

Salzburg (kathnews/RV). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat die Bedeutung der Salzburger Hochschulwochen gew√ľrdigt. Diese seien f√ľr die Kirche ‚Äěnicht nur Ort der Best√§rkung, sondern auch Ort der kritischen Selbstvergewisserung in einer modernen Lebenswelt‚Äú, betonte Zollitsch am Sonntag in Salzburg zum Abschluss der Hochschulwochen. Das Ziel der im Jahr 1931 gegr√ľndeten Sommeruniversit√§t, […]

Europas Sehnsucht nach authentischem Christentum

Kardinal Schönborn hält Eröffnungsvortrag bei Salzburger Festspielen.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. Juli 2012 um 12:47 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Salzburg (kathnews/RV). Das Christentum bleibt f√ľr die Zukunft Europas unverzichtbar. Das hat Kardinal Christoph Sch√∂nborn im Rahmen eines Er√∂ffnungsvortrags bei den Salzburger Festspielen am Freitag unterstrichen. Das Christentum sei in Europa heute ‚ÄěWurzel und Fremdk√∂rper‚Äú zugleich, f√ľgte er an. Er sehe die Christen nicht als ‚ÄěAuslaufmodell‚Äú in einem Europa, ‚Äěin dem die Sinnressourcen knapp werden‚Äú, […]