Kommentar

Zum Tode des emeritierten Papstes

Benedikt XVI./Joseph Ratzinger im Alter von 95 Jahren heimgegangen. - Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. Dezember 2022 um 15:00 Uhr

Zum Ausklang des b√ľrgerlichen Jahres 2022 erreicht die Welt die Nachricht, dass Papst Benedikt XVI., der die Kirche von 2005 bis 2013 als Nachfolger des heiligen Apostelf√ľrsten Petrus und Stellvertreter Christi auf Erden regiert hat, heute um 9:34 Uhr von Gott in die Ewigkeit abberufen worden ist. Ab dem 2. Januar 2023 wird der Leichnam […]

Schlagwörter: , , ,

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РVI. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 7. Dezember 2022 um 08:48 Uhr

VI. Teil, zugleich Abschluss: Die Natur unserer Haltung und Verbindung zur √ľberlieferten Messe und zur liturgischen Tradition insgesamt Wie man zu sagen pflegt, dass der Teufel au√üerstande ist, irgendeine menschliche Handlung zu begreifen, die der Demut entspringt, so gilt in vergleichbarer Weise von den Antitraditionalisten, dass sie unter einem folgenschweren blinden Fleck leiden. Verschuldet durch […]

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РV. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. November 2022 um 21:44 Uhr

V. Teil: Aufgeben oder Inspiration aus der unmittelbaren Nachkonzilszeit sch√∂pfen? Es ist eine enorme, krankhafte Verzerrung, den Glaubensschatz f√ľr den Test einer Schulklasse zu halten, in dem es nur darum geht, kanonistische Bestimmungen miteinander zu verkn√ľpfen oder zu entscheiden, welche Autorit√§t welche Beachtung verdient. Es geht n√§mlich um h√∂here Ma√üst√§be und Werte. So wie Philosophie […]

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РIV. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 19. November 2022 um 23:08 Uhr

IV. Teil: Missverst√§ndnis der p√§pstlichen Vollmacht Alle weiteren Denkstrukturen, die von einer irrigen Auffassung von der p√§pstlichen Vollmacht ausgehen [und sich in kirchenrechtlichen Regelungen niederschlagen, Anm. des √úbersetzers], sind gleicherma√üen unbegr√ľndet und unwirksam. Beim Umgang mit den Auswirkungen dieser Dokumente ist es uns zweifelsohne erlaubt, nach Matt 10, 16 klug wie die Schlangen und unschuldig […]

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РIII. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 6. November 2022 um 08:12 Uhr

III. Teil: Die mit Traditionis Custodes entstandene Situation und die logische Konsequenz daraus Wenn wir die von Papst Franziskus in Traditionis Custodes aufgestellte Behauptung ernstnehmen, derzufolge es nur einen einzigen Ausdruck des R√∂mischen Ritus gibt, hat das nicht die gew√ľnschte Auswirkung, die alte Messe auszurangieren, sondern eher, die Daseinsberechtigung der neuen Messe auszuhebeln und ebenso […]

Unsere Heimat ist der Himmel im Zeichen des Kreuzes

Wir erwarten Jesus Christus den Herrn.
Erstellt von Felizitas K√ľble am 6. November 2022 um 05:20 Uhr
Figur mit Kreuz

„Ahmt mich nach und achtet auf jene, die nach dem Vorbild leben, das ihr an uns habt. Denn viele ‚Äď von denen ich oft zu euch gesprochen habe, doch jetzt unter Tr√§nen rede ‚Äď leben als Feinde des Kreuzes Christi. Ihr Ende ist das Verderben, ihr Gott der Bauch; ihr Ruhm besteht in ihrer Schande; […]

Schlagwörter: , , ,

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РII. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 2. November 2022 um 23:37 Uhr

II. Teil – Zeitumst√§nde und Beweggr√ľnde des Konzils von Trient im Bereich der Liturgie Ich behaupte nun mitnichten, es habe keine Dringlichkeit bestanden, die nach dem Konzil von Trient verlangt hatte und nach den zentralisierenden Ma√ünahmen eines heiligen Pius‚Äė V., sondern weise vielmehr lediglich darauf hin, dass wir an Dreivierteln der Kirchengeschichte ablesen k√∂nnen, wie […]

Die Rechte der unvordenklichen Tradition und die Schranken eines päpstlichen Rechtspositivismus РI. Teil

Hauptvortrag bei der diesjährigen Paix liturgique-Tagung im Augustinianum/Rom am 28. Oktober 2022 von Dr. Peter A. Kwasniewski. Übersetzung ins Deutsche von Clemens V. Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 31. Oktober 2022 um 23:47 Uhr

Vorbemerkung des √úbersetzers: Kathnews freut sich, heute mit der Ver√∂ffentlichung einer deutschen √úbersetzung des Vortrags beginnen zu k√∂nnen, den Peter Kwasniewski am vergangenen Freitag zum Auftakt der 11. internationalen Romwallfahrt der Bewegung Populus Summorum Pontificum gehalten hat. Der ausf√ľhrliche Vortrag wird der Lesefreundlichkeit halber in mehreren Teilen oder Folgen ver√∂ffentlicht. Dies erleichtert zudem die √úbersetzungsarbeit […]

Die Kirche in der Welt als Zentralproblem des Zweiten Vatikanischen Konzils

Dokumentation eines Schreibens Benedikts XVI. im Umfeld des 60. Jahrestages der Konzilseröffnung - Eine Übersetzung aus dem Englischen von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. Oktober 2022 um 08:00 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vorbemerkung des √úbersetzers: Am vergangenen 20. und 21. Oktober fand an der Franciscan University of Steuenville in Ohio die diesj√§hrige Jahrestagung der vatikanischen Benedikt XVI./Joseph Ratzinger-Stiftung statt und widmete sich der Stellung der ekklesiologischen Frage in Ratzingers Denken. Die zeitliche N√§he zum 60. Jahrestag der Er√∂ffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils am vergangenen 11. Oktober 2022 […]

Neues Motu proprio unterstellt Opus Dei der Kleruskongregation

Rechtsform der Personalprälatur erfährt merkliche Schwächung. Meldung und Einschätzung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. Juli 2022 um 23:42 Uhr
Bildquelle: Wikipedia Carlos yo

Am heutigen 22. Juli 2022 ist ein weiteres Motu proprio von Papst Franziskus erschienen, das zun√§chst das Opus Dei betrifft. Es tr√§gt den lateinischen Titel Ad Charisma tuendum ‚Äď Um das Charisma zu sch√ľtzen und √ľbertr√§gt die Zust√§ndigkeit f√ľr das Opus Dei von der Bischofs- auf die Kleruskongregation. Es f√§llt zudem der Anspruch des Pr√§laten […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung