Genn

Erzbistum Köln bekräftigt seine Haltung

Segnungen gleichgeschlechtlicher Beziehungen bleiben untersagt. Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 3. August 2023 um 10:26 Uhr
Hochzeitsbank

Köln/MĂĽnster/Aachen/Essen (kathnews). Wie redaktionell berichtet, hat der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, dem Pfarrer von Mettmann, Herbert Ullmann, untersagt, Segnungen zweier Personen gleichen Geschlechts, die sexuell motiviert in Partnerschaft leben, in Zukunft wieder vorzunehmen. Nun unterstreicht das Erzbistum Köln, dass dies fĂĽr alle Priester und Seelsorger gelte, die auf dem Territorium der Erzdiözese […]

Schlagwörter: , , , , ,

Kommunion für Protestanten? Priester dürfen sich notfalls den Anweisungen ihrer Bischöfe widersetzen

Kurienkardinal Gerhard Ludwig MĂĽller widerspricht MĂĽnsteraner Bischof Felix Genn.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 16. Dezember 2018 um 17:47 Uhr
Priester mit Kelch

Vatikan/MĂĽnster (kathnews/CF). Priester mĂĽssen keinen bischöflichen Richtlinien folgen, wenn diese die hl. Kommunion fĂĽr evangelische Christen erlauben. Dies war die direkte Antwort Kardinal MĂĽllers auf den Bischof von MĂĽnster, Felix Genn, als dieser sich zugunsten der Eucharistie fĂĽr Protestanten positionierte. „Wir haben als Seelsorger nicht das Recht, jemandem die Zulassung zur Eucharistie zu erlauben bzw. […]

MĂĽnsteraner Domkapitular wĂĽrdigt Homo-Ehe durch seinen Segen

Eine ungewöhnliche Segensfeier in der katholischen Kirche St. Johannes in Bislich.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 18. September 2017 um 15:56 Uhr
Hochzeitsbank

Bislich/MĂĽnster (kathnews/CF). In den evangelischen Landeskirchen in Deutschland ist es seit Jahren ĂĽblich und erlaubt, homosexuelle Partnerschaften durch öffentliche Segensfeiern zu wĂĽrdigen. Evangelikale (theologisch konservative) Protestanten und die meisten evang. Freikirchen lehnen dies jedoch ab mit Hinweis auf die biblische Schöpfungsordnung, welche die Ehe eindeutig als Lebensgemeinschaft von Mann und Frau betrachtet, verbunden mit dem […]

MĂĽnster: Hat der Bischof den Pfingstmontag als gebotenen Feiertag abgeschafft?

Ein Beitrag von Felizitas KĂĽble.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 6. Juni 2017 um 23:55 Uhr
Jesus Christus am Kreuz

Eines der fĂĽnf Kirchengebote lautet, daĂź die Gläubigen an allen Sonntagen und gebotenen Feiertagen an der hl. Messe teilnehmen sollen (sofern es ihnen möglich ist). Zu jenen Feiertagen, die in Deutschland „kirchlich geboten“ sind, bei denen also die sogenannte „Sonntagspflicht“ gegeben ist, gehört nebem dem 2. Weihnachtstag und dem Ostermontag auch der Pfingstmontag. Es handelt […]

Vatikan hebt Predigtverbot fĂĽr islamkritischen Pfarrer auf

Kleruskongregation korrigiert Dekret von Bischof Felix Genn und unterscheidet zwischen Predigt- und Sprechverbot.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. Juli 2015 um 18:39 Uhr
Petersdom

MĂĽnster (kathnews/Chistopheruswerk). Am 20. Januar 2015 informierte der Bischof von MĂĽnster, Dr. Felix Genn, die Medien in einer öffentlichen Stellungnahme darĂĽber, daĂź er Pfarrer Paul Spätling aus Emmerich die Predigtvollmacht entzogen habe, weil der Geistliche sich am Abend zuvor bei einer Ansprache auf einer Pegida-Kundgebung in Duisburg islamkritisch geäuĂźert hatte. Nachdem der Oberhirte von MĂĽnster […]

Ein Gastmahl gehört nicht in die Kirche!

3-Gänge-Menü in Gotteshaus serviert.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 5. Januar 2014 um 16:21 Uhr
Kreuzigung Christi

MĂĽnster (kathnews/CF). In Hiltrup, einem Vorort der westfälischen Metropole MĂĽnster, wurden Mitte November vorigen Jahres 80 eingeladene Gäste in einer uralten Kirche mit einem 3-Gänge-MenĂĽ bewirtet. Dieser ungewöhnliche, ja skandalöse Vorgang wurde von der Regionalzeitung „Westfälische Nachrichten” (WN) und noch mehr vom Bistumsblatt „Kirche und Leben” (KuL) nicht nur völlig unkritisch, sondern sogar ausgesprochen positiv […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung