Bistum

Es geht um die Gender-Kuh, nicht um den Schutz von Ehe und Familie

Bistum Trier kritisiert Pfarrer wegen seiner Solidarität mit Ungarns Jugendschutzgesetz. Von Felizitas Küble.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 16. Juli 2021 um 10:58 Uhr
Priesterkragen

Trier (kathnews/CF). Wenn katholische Zeitgeistliche gegen die Anordnung aus dem Vatikan rebellieren und Partnerschaften von gleichgeschlechtlichen Paaren öffentlich segnen, was in den letzten Monaten hierzulande hundertfach vorgekommen ist, dann fĂĽhrt das zu keinerlei Konsequenzen fĂĽr die – gelinde gesagt – „eigenwilligen“ Priester. Dasselbe gilt ähnlich fĂĽr jene Pfarrer, die ihre Kirche mit der Homosexuellen-Fahne „schmĂĽcken“, […]

Dubium wird zur Initiative

"Der Wunsch nach einer stärkeren Vernetzung wurde von Gläubigen aus vielen Bistümern nach uns getragen.“, so Andre Wiechmann, einer der Initiativnehmer des Dubium.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. Juni 2021 um 17:47 Uhr
Petersdom

Bochum (kathnews). Zum Pfingstfest 2021 haben drei Katholiken aus dem Bistum Essen ein Dubium auf den Weg nach Rom gebracht. Das Dubium soll Fragen rund um die Themen Priestertum, Sexualmoral, Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften, verbotene Gottesdienstgemeinschaft durch unrechtmäßige Interkommunion und Laienpredigt in der Eucharistiefeier klären. Ziel ist die Klärung der Frage nach dem Vorliegen eines Schisma […]

Schlagwörter: , , ,

Trierer Bischof zu Gesprächen in Rom

Aussetzung der Synodenumsetzung: Auf Gespräch folgen Beratungen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Juni 2020 um 14:00 Uhr
Bischof Stephan Ackermann

Trier (kathnews/Bistum Trier). Bischof Dr. Stephan Ackermann wird am 5. Juni in Rom zu Gesprächen in der Kleruskongregation sein. Die Gespräche sind Teil des römischen PrĂĽfverfahrens im Zuge der Aussetzung des Gesetzes zur Umsetzung der Diözesansynode. Bischof Ackermann wird begleitet von Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg und dem Leiter des SynodenbĂĽros, Christian Heckmann. Nach Angaben […]

Kar- und Osterliturgie aus dem Kaiserdom zu Aachen

In Kooperation ĂĽbertragen das Aachener Domkapitel und das Bistum Aachen Gottesdienste aus der Kirche Karls des GroĂźen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. April 2020 um 10:36 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Bereits seit Palmsonntag ĂĽbertragen das Aachener Domkapitel und das Bistum Aachen in Kooperation Gottesdienste aus dem Aachener Dom mit Bischof Dr. Helmut Dieser. FĂĽr die Kar- und Ostertage sind folgende Gottesdienste vorgesehen: Karfreitag, 10. April, 15 Uhr Osternacht, 11. April, 21.30 Uhr Ostersonntag, 12. April, 10 Uhr Ostermontag, 13. April, 10 Uhr WeiĂźer […]

Gläubige suchen Rechtsschutz vor Gesetzen und Verwaltungsmaßnahmen ihrer Bischöfe

Kirchenrechtliche Hintergründe zur überraschenden Intervention des Heiligen Stuhles, womit er das Gesetz zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode im Bistum Trier und damit die Schrumpfung der rund 900 Pfarreien auf 35 "Pfarreien der Zukunft" vorerst ausgesetzt hat.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. November 2019 um 21:13 Uhr
Bischof Stephan Ackermann

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt „Den Gläubigen steht es zu, ihre Rechte, die sie in der Kirche besitzen, rechtmäßig geltend zu machen und sie nach MaĂźgabe des Rechts vor der zuständigen kirchlichen Behörde zu verteidigen.“ So formuliert es der kirchliche Gesetzgeber in can. 221 des Codex Iuris Canonici, des Gesetzbuches der Katholischen Kirche. […]

Schlagwörter: , , , ,

Von Köln nach MĂĽnster – Das Bistum Essen wechselt Kirchengerichtsbarkeit

Zehn Jahre lang war das Erzbistum Köln auch für die Kirchengerichtsbarkeit des Bistums Essen zuständig. Nun überträgt der Essener Bischof diese auf das Bistum Münster. Das Erzbischöfliche Kirchengericht von Köln bleibt aber nach wie vor Berufungsgericht.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. Oktober 2019 um 13:39 Uhr
Bildquelle: Kathnews

Essen (kathnews/Bistum Essen). Zum 11. Oktober hat das Bischöfliche Offizialat MĂĽnster – das Kirchengericht im Bistum MĂĽnster – die Zuständigkeit fĂĽr die Kirchengerichtsbarkeit des Bistums Essens ĂĽbernommen. Die Verantwortlichen besiegelten den Wechsel in der Zuständigkeit bei einem Ortstermin in Essen. Stärkung der Kooperation zwischen den BistĂĽmern Essen und MĂĽnster Mehr als zehn Jahr lang – […]

Synodaler Prozess – Bischof Voderholzer stimmt bei Schlussabstimmung der Vollversammlung der DBK gegen Satzung

Zeugnis geben und ermahnen, „sei es gelegen oder ungelegen“.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 26. September 2019 um 22:50 Uhr
St. Bonifatius

Fulda (kathnews/CF). Im Folgenden lesen Sie eine Erklärung des Regensburger Bischofs Dr. Rudolph Voderholzer, die zuerst auf der Web-Seite Christliches Forum erschienen ist: „Stellungnahme zur Abstimmung in der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz am 25. September 2019 ĂĽber das Statut des „Synodalen Prozesses“: Ich habe bei der Schlussabstimmung der Vollversammlung der DBK gegen die Satzung gestimmt. […]

Forderungen des „Initiativkreis Bistumsreform Augsburg“ führen in die Verwirrung

Von Prof. Dr. Hubert Gindert, Sprecher des „Forums Deutscher Katholiken“.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Juli 2019 um 07:00 Uhr
Logo Forum Deutscher Katholiken

Augsburg (kathnews/Forum Deutscher Katholiken). Im Vorfeld der Berufung wurde ein „Initiativkreis Bistumsreform Augsburg“ gegrĂĽndet, der seine „Erwartungen“ an den kĂĽnftigen Bischof formuliert hat. Diese umfassen die Dialogbereitschaft „Auch in die moderne Gesellschaft und die verschiedenen Milieus hinein“, die „Respektvolle Begegnung mit den Verantwortlichen“ und „Die Anerkennung ihrer (Mit-)Verantwortung“. Das sind Forderungen, die man auch an […]

Quid novi? Lateinnachrichten aus den Niederlanden

Niederländischer Bischofskoadjutor Msgr. Dr. Jan Hendriks berichtet künftig auch auf Lateinisch aus dem Bistum Haarlem-Amsterdam.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. Juli 2019 um 12:20 Uhr
Kolosseum in Rom

Haarlem-Amsterdam (kathnews). Seit einigen Wochen senden mehrere Sektionen von Vatican News (vormalig Radio Vatikan) ausgewählte Nachrichten auf Lateinisch – hier der deutschen Sektion folgend, die schon seit 2004 wöchentlich Nuntii Latini aus dem Vatikan in die Welt schickt. Quid novi? Was dem Vatikan billig ist, kann dem Bistum Haarlem-Amsterdam nur recht sein. Seit vergangener Woche […]

Frau in Leitungsfunktion im Aachener Generalvikariat

FĂĽr die Priester und Diakone im Bistum Aachen schafft Bischof Dieser allerdings in KĂĽrze die Funktion eines Priesterreferenten.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. Januar 2019 um 12:06 Uhr

Aachen (kathnews). Mit Wirkung zum 1. Februar wird zum ersten Mal eine Frau Leiterin einer Hauptabteilung im bischöflichen Generalvikariat des Bistums Aachen sein. Das teilt das Bistum Aachen auf seiner Homepage mit. Es handelt sich um die Hauptabteilung Pastoralpersonal. Bischof Dieser hat Frau Marghertia Onorato-Simonis zur Leiterin dieser Abteilung ernannt. „Wir gewinnen mit Frau Onorato-Simonis eine […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung