Benedikt XVI.

„Fastenkuren reichen nicht“

GrĂĽndungsfeier der St. Hildegard-Akademie in Eibingen.
Erstellt von Martin BĂĽrger am 12. Mai 2019 um 14:18 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Eibingen (kathnews). Der feierliche Festakt zur GrĂĽndung der St. Hildegard-Akademie Eibingen als Zentrum fĂĽr Wissenschaft, Forschung und europäische Spiritualität fand am Freitag, 10. Mai 2019, in der am Rhein gelegenen berĂĽhmten Benediktinerinnenabtei St. Hildegard statt. Im Vorfeld hatte sich die Vorsitzende des Vereins, Schwester Maura Zátonyi OSB, im Gespräch mit Regina Einig von der katholischen […]

Er läßt uns laben an den reinen und immer frischen Quellen der Wahrheit

Die Theologie Joseph Ratzingers und sein universelles päpstliches Lehramt werden fortwirken. „Benedikt XVI. ist ein Kirchenlehrer“ (Erzbischof Georg Gänswein).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. April 2019 um 18:10 Uhr
Benedikt XVI.

Rom (kathnews). Am Dienstag, dem 16. April 2019, vollendet Papst em. Benedikt XVI. sein 92. Lebensjahr. Kathnews und seine Leser wĂĽnschen ihm Gottes Segen. Mitarbeiter der Wahrheit „Cooperator veritatis“ – Mitarbeiter der Wahrheit. Das war und ist der Leitspruch des groĂźen deutschen Theologen und Papstes. Durch sein theologisches Werk und sein universelles päpstliches Lehramt laben […]

„Ehe für alle“ – Kommt es doch zu einer Normenkontrollklage?

JĂĽrgen Liminski schlieĂźt dies nicht aus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Oktober 2018 um 14:51 Uhr
Hochzeitsbank

Berlin/Karlsruhe (kathnews). Im Juni 2017 ist es – nicht ohne Mitwirkung der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) – zur „Ehe fĂĽr alle“ gekommen. Dieses Gesetz ist ein Beispiel fĂĽr einen gefährlichen Rechtspositivismus, denn es ignoriert die Vorgaben der Natur des Menschen und der menschlichen Vernunft. Das Gesetz kam zustande aufgrund einer Mehrheit von 396 gegen 226 Gegenstimmen. […]

Papst em. Benedikt XVI. verteidigt seinen RĂĽcktritt

Heftige Kritik eines Kardinals aus konservativen Kreisen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. September 2018 um 08:46 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews). Mehrere Nachrichtenportale, darunter auch die BILD, berichteten am 20. September ĂĽber einen Briefverkehr aus dem Jahr 2017 zwischen Papst em. Benedikt XVI. und einem deutschen Kardinal. Der Kardinal aus konservativen Kreisen hatte zuvor in einem Interview Benedikts RĂĽcktritt heftig kritisiert. Gar von „beispiellos“ und „schweren Schaden fĂĽr die Kirche“ war die Rede. Benedikt […]

Paul VI. – „Credo des Gottesvolkes“: ErbsĂĽnde, Kreuz, Taufe

Der selige Papst Paul VI. erinnerte in seinem "Credo des Gottesvolkes" an den unveränderlichen Glauben der Kirche: "Wir halten, dem Konzil von Trient folgend, daran fest, dass die Erbsünde zusammen mit der menschlichen Natur durch Fortpflanzung übertragen wird und nicht etwa bloß durch Nachahmung, und dass sie jedem Menschen als ihm eigen innewohnt."
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. Juli 2018 um 12:32 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Vor 50 Jahren verkĂĽndete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“. Er war bemĂĽht, die nachkonziliare Kirchenkrise, die durch eine „Hermeneutik des Bruches“ (Benedikt XVI.) entstanden ist, zu ĂĽberwinden, ohne das Reformanliegen des Konzils zu gefährden. Das Konzil versteht richtig, wer es in der „Hermeneutik der Reform in Kontinuität“ (Benedikt XVI.) liest. In diesem […]

Seliger Paul VI.: Maria, Mutter des menschgewordenen Wortes Gottes

Vor 50 Jahren verkündete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 21. Juli 2018 um 14:27 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Vor 50 Jahren verkĂĽndete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“. Er war bemĂĽht, die nachkonziliare Kirchenkrise, die durch eine „Hermeneutik des Bruches“ (Benedikt XVI.) entstanden ist, zu ĂĽberwinden, ohne das Reformanliegen des Konzils zu gefährden. Das Konzil versteht richtig, wer es in der „Hermeneutik der Reform in Kontinuität“ (Benedikt XVI.) liest. In diesem […]

Kardinal MĂĽller: Innerkirchliche Konversion zur Welt anstatt zu Gott

Unkenntnis des katholischen Glaubens katastrophal.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 21. Juli 2018 um 11:16 Uhr
Kardinal MĂĽller

Kardinal Gerhard MĂĽller hat unlängst der Webseite „The Catholic World Report“ ein Interview zur Frage der Interkommunion gegeben. Hier geht´s zum Original. Die Reaktionen des Kardinals sind sehr lesenswert und liefern ein klares Bild von der Lage innerhalb der Katholischen Kirche in Deutschland. Auf die CWR-Frage, warum viele deutsche Bischöfe an den dauernden Spannungen beteiligt […]

RĂĽckendeckung aus dem Vatikan fĂĽr den Kreuzerlass in Bayern

Auch Papst em. Benedikt XVI. zeigte sich erfreut über Söders Kreuzerlass.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Juni 2018 um 20:51 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews). Papst em. Benedikt XVI. hat Söders Kreuzeserlass „ausdrĂĽcklich begrĂĽĂźt“. Das berichtet „Die Tagespost“ in ihrer heutigen Online-Ausgabe. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) war gestern zu Besuch im Vatikan. Zwar sei der Kreuzerlass kein Gesprächsthema bei der Audienz mit Papst Franziskus gewesen, doch sei Söder im vatikanischen Staatssekretariat auf ein „grundlegendes Wohlwollen“ gegenĂĽber […]

Papst Franziskus – Gottes Bote in dieser Zeit

Wir müssen uns immer die Frage stellen, was Gott uns durch Papst Franziskus sagen möchte. Ein Kommentar von Jessica Heemskerk.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Februar 2018 um 15:38 Uhr
Papst Franziskus

Von Jessica Heemskerk: Den Einen war Benedikt zu konservativ. Die Anderen sehen in Franziskus eine Gefahr fĂĽr den rechten Glauben. Kaum ein Amt in der röm. kath. Kirche bietet so viel ZĂĽndstoff fĂĽr Diskussionen wie das des Petrusamtes. So sind wir nun bereits an einem Punkt angelangt, an dem viele meinen, dass es eine regelrechte […]

Papst bestätigt Leiter der päpstlichen Latein-Akademie

Der italienische Latinist Ivano Dionigi (69) bleibt weitere fünf Jahre Präsident der Päpstlichen Akademie für die lateinische Sprache. Das bestätigte der Wissenschaftler und frühere Rektor der Universität Bologna am Dienstag auf Anfrage.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Januar 2018 um 17:14 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Der italienische Latinist Ivano Dionigi (69) bleibt weitere fĂĽnf Jahre Präsident der Päpstlichen Akademie fĂĽr die lateinische Sprache. Das bestätigte der Wissenschaftler und frĂĽhere Rektor der Universität Bologna am Dienstag auf Anfrage. Dionigi, der zeitweise fĂĽr die Kommunistische Partei im Stadtrat von Bologna saĂź, nannte als Aufgaben der Akademie fĂĽr die kommenden Jahre […]