Mensch

Online-Fachtagung zur Eröffnung der „Woche fĂŒr das Leben“

Live-Übertragung am 17. April 2021 aus Augsburg.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 15. April 2021 um 13:02 Uhr
Menschlicher Embryo

Augsburg (kathnews/CF/BVL). Erstmals findet die Fachtagung zur Eröffnung der „Woche fĂŒr das Leben“ des Bundesverband Lebensrecht (BVL) online statt. Sie wird am Samstag, den 17.4.2021 von 13 Uhr bis 17 Uhr live aus Augsburg ĂŒbertragen. Die Fachtagung trĂ€gt den Titel: „Der moderne Tod. Assistierter Suizid als „gute“ Tat?“ Sie befasst sich mit den brennenden Fragen […]

Jeder Mensch ist von Gott unendlich geliebt!

Mystagogische EinfĂŒhrung und Homilie zum 2. Sonntag im Jahreskreis (B) in der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. Januar 2018 um 18:00 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Aufgabe einer mystagogischen EinfĂŒhrung ist, die GlĂ€ubigen in wenigen Worten in das Geheimnis der liturgischen Feier einzufĂŒhren. Ausgangspunkt sind die Gebete des Sonn- und Festtages. In der Homilie „ sind das Kirchenjahr hindurch aus dem heiligen Text die Glaubensgeheimnisse und die Normen fĂŒr das christliche Leben darzulegen“ (can. 767 § 1 CIC/1983). Zum heiligen Text […]

Vatikanum II: Der Mensch ist auch zum Bösen geneigt

Gaudium et spes ĂŒber die Folgen der SĂŒnde.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. Oktober 2017 um 19:53 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews bietet eine BlĂŒtenlese ausgewĂ€hlter Texte des Konzils. Im Folgenden Gaudium et spes 13 (EinfĂŒhrung: hier) Gaudium et spes 13: Die Wirklichkeit der SĂŒnde Obwohl in Gerechtigkeit von Gott begrĂŒndet, hat der Mensch unter dem Einfluß des Bösen gleich von Anfang […]

Vatikanum II: Der Wert des menschlichen Schaffens

Durch die Arbeit der Menschen wird das Werk des Schöpfers weiterentwickelt.  
 Je mehr aber die Macht der Menschen wĂ€chst, desto mehr weitet sich ihre Verantwortung. Gaudium et spes 34
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. Oktober 2017 um 10:53 Uhr
Vaticanum II, KonzilsvÀter

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews bietet eine BlĂŒtenlese ausgewĂ€hlter Texte des Konzils. Im Folgenden Gaudium et spes 34:  (EinfĂŒhrung: hier) Gaudium et spes 34 Eines steht fĂŒr die Glaubenden fest: das persönliche und gemeinsame menschliche Schaffen, dieses gewaltige BemĂŒhen der Menschen im Lauf der Jahrhunderte, […]

Die Linkspartei verlangt eine komplette Abtreibungsfreiheit bis vor der Geburt

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 22. September 2017 um 08:15 Uhr
Reichstag in Berlin

Der Artikel von Felizitas KĂŒble „Sahra Wagenknecht und Co. fordern eine Abtreibungsfreiheit bis zum 9. Monat“ schlug hohe Wellen. Nicht nur die Zugriffszahl war außerordentlich hoch. Auch viele Leser zeigten sich in Kommentaren im Blog, aber vor allem in Facebook ĂŒber die Aussage Wagenknechts regelrecht erschrocken. Einige mutmaßten sogar, ein „Fake-News“, also eine Falschbehauptung wĂŒrde […]

Die Menschen sind in ihrem Wesen gleich, aber in ihren FÀhigkeiten und KrÀften verschieden

Vatikanum II ĂŒber ĂŒber die wesentliche Gleichheit aller Menschen und die soziale Gerechtigkeit. Gaudium et spes 29.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. September 2017 um 17:52 Uhr
Petersdom

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews bietet eine BlĂŒtenlese ausgewĂ€hlter Texte des Konzils. Im Folgenden Gaudium et spes 29 (Überschriften: GPW). Gaudium et spes, Nr. 29 Grundlegende Gleichheit aller Menschen Da alle Menschen eine geistige Seele haben und nach Gottes Bild geschaffen sind, da sie dieselbe […]

Vatikanum II: Die Wurzel der Störungen in der gesellschaftlichen Ordnung ist die SĂŒnde

Gaudium et Spes 25: Die gegenseitige AbhÀngigkeit von menschlicher Person und menschlicher Gesellschaft.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. August 2017 um 13:57 Uhr
Vaticanum II, KonzilsvÀter

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews prĂ€sentiert eine BlĂŒtenlese und lĂ€sst die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. ErlĂ€uterung. Es folgt ein Text aus Gaudium et spes 25: Aus der gesellschaftlichen Natur des Menschen geht hervor, daß der Fortschritt der menschlichen Person und das Wachsen der […]

Die Achtung vor der menschlichen Person von der EmpfÀngnis an

Vatikanum II: Alle mĂŒssen ihren NĂ€chsten ohne Ausnahme als ein "anderes Ich" ansehen, vor allem auf sein Leben und die notwendigen Voraussetzungen eines menschenwĂŒrdigen Lebens bedacht
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Juli 2017 um 12:02 Uhr
Embryo

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews prĂ€sentiert eine BlĂŒtenlese und lĂ€sst die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. ErlĂ€uterung. Es folgt ein Text aus Gaudium et spes 27. Überschriften: GPW Bedacht sein auf ein menschenwĂŒrdiges Leben Zu praktischen und dringlicheren Folgerungen ĂŒbergehend, will das Konzil die […]

Allgemeine Grundlegung der Religionsfreiheit

Vatikanum II: Das Recht auf religiöse Freiheit ist in Wahrheit auf die WĂŒrde der menschlichen Person selbst gegrĂŒndet, so wie sie durch das geoffenbarte Wort Gottes und durch die Vernunft selbst erkannt wird. 
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 12. Juni 2017 um 12:16 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews prĂ€sentiert eine BlĂŒtenlese und lĂ€sst die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. ErlĂ€uterung. Es folgt ein Text aus Dignitatis humanae, 2.  Wer einen Kommentar zur Religionsfreiheit, wie sie das Zweite Vatikanische Konzil verstanden wissen will, lesen möchte, den verweise ich […]

Die hohe Bedeutung der Freiheit

Vatikanum II -  Die wahre Freiheit ist ein erhabenes Kennzeichen des Bildes Gottes im Menschen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Juni 2017 um 20:34 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Viele reden ĂŒber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews prĂ€sentiert eine BlĂŒtenlese und lĂ€sst die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. ErlĂ€uterung. Es folgt ein Text aus Gaudium et spes 17. Freiheit liegt in der WĂŒrde des Menschen begrĂŒndet Nur frei kann der Mensch sich zum Guten hinwenden. Und […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung