Allerheiligen

Allerheiligen und Allerseelen: Gemeinschaft der GlĂ€ubigen ĂŒber den Tod hinaus

Von PrÀlat Dr. Wilhelm Imkamp.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 1. November 2016 um 07:40 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

In unserer, die in „erlebnisintensiven Events“ rauschhafte Selbstvergessenheit sucht, wird das Sterben und der Tod ausgegrenzt. Verborgenes Sterben und namenlose Beerdigungen werden immer hĂ€ufiger. Die Toten kommen immer öfter als „Halloween-KĂŒrbisse“ und in „after-work-Gruselpartys“ vor, wo neuerdings auch Gruselclowns gern gesehen sind. So werden Tote zur makaberen Karikatur einer im Wortsinn „gnadenlosen“ Spaßkultur. Hier haben […]

Gaudeamus omnes – Freut euch alle im Herrn

Modell einer mystagogischen EinfĂŒhrung in die Liturgie von Allerheiligen nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 31. Oktober 2016 um 16:58 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Freude erfĂŒllt die Kirche am heutigen Fest Allerheiligen. Die Heiligen erinnern uns an unsere Berufung zur Heiligkeit und richten unseren Blick auf das himmlische Jerusalem, wo unsere wahre Heimat ist, unsere Einheit mit Gott in der Gemeinschaft aller Heiligen. Auf unserem irdischen Pilgerweg dorthin im Bewußtsein unserer SchwĂ€chen sind sie uns Wegweiser und FĂŒrsprecher zugleich. […]

Heilige geben uns Trost und Hoffnung

Hochfest Allerheiligen auf dem Petersplatz.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. November 2014 um 23:54 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Die Heiligen geben uns Trost und Hoffnung – daran hat Franziskus anlĂ€sslich des Hochfestes Allerheiligen an diesem Samstag erinnert. Der Papst sagte beim Angelus-Gebet auf dem Petersplatz: „Heute loben wir Gott fĂŒr die große Schar der Heiligen aller Zeiten: normale und einfache MĂ€nner und Frauen, die manchmal die ,Letzten‘ fĂŒr die Welt, aber […]

Allerheiligen und Allerseelen

Die LĂ€uterung im Fegefeuer.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. November 2012 um 11:50 Uhr
Kreuzigung Christi

Das Hochfest Allerheiligen ist in der Weltkirche das Gedenken aller Heiligen, MĂ€rtyrer und Verstorbenen. Auch die nur Gott bekannten Heiligen werden einbezogen. JĂ€hrliche Gedenken fĂŒr Verstorbene gab es schon im frĂŒhen Christentum, in den östlichen Kirchen wurden solche Gedenktage – vor allem fĂŒr die MĂ€rtyrer – seit dem 4. Jahrhundert begangen. Um die verschiedenen Gedenken […]