Homilie

Wenn du mir nachfolgen willst, wende dich dem Kreuz zu!

13. Sonntag im Kirchenjahr A. Homilie des heiligen Augustinus. (Sermo 96, 1-4: Pl 38, 584) ├ťbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. Juni 2020 um 20:04 Uhr
Unter dem Geheimnis des Kreuzes

Es scheint hart und schwer zu sein, was der Herr da befiehlt: Wenn jemand ihm folgen will, soll er sich selber verleugnen. Doch ist es weder hart noch schwer, was der befiehlt, der auch hilft, damit verwirklicht wird, was er befiehlt. Und wahr ist, was er gesagt hat: ÔÇ×Mein Joch ist sanft und meine Last […]

Schlagw├Ârter: , , ,

Zugleich freut sich, wer s├Ąt und erntet

Homilie des heiligen Augustinus. 11. Sonntag im Kirchenjahr A (NO) (Tr. In Jo 15, 32: CCL 36,163). ├ťbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. Juni 2020 um 10:41 Uhr
Himmel, Natur

Christus war f├╝r sein Werk begeistert. Er traf Vorkehrungen f├╝r die Sendung von Arbeitern. Deshalb wollte er Arbeiter f├╝r die Ernte aussenden. Darin n├Ąmlich besteht das wahre Wort, weil es ein anderer ist, der erntet, ein anderer, der s├Ąt. So sollen zugleich der, der s├Ąt, und der, der erntet, sich freuen. Ich habe euch gesandt, […]

Schlagw├Ârter: , , ,

Augustinus: „Begeht in Freude diesen Tag!“

Pfingsthomilie des heiligen Augustinus (Sermo 271: PL 38, 1245-1246) ├ťbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. Mai 2020 um 13:04 Uhr

Ein freudiger Tag hat uns erleuchtet. An ihm erstrahlt die heilige Kirche in den Blicken der Gl├Ąubigen und gl├Ąnzt in ihren Herzen. Jawohl, wir feiern den Tag, an dem der Herr Jesus Christus nach seiner Auferstehung verherrlicht durch seine Himmelfahrt den Heiligen Geist gesandt hat. Denn so steht es im Evangelium geschrieben. Er sagte: ÔÇ×Wenn […]

Das, was an Christus sichtbar war, ist in die Sakramente ├╝bergegangen

Homilie des heiligen Leo des Gro├čen (Tract. 74, 1-2: CCL 138 A, 455-457). ├ťbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Mai 2020 um 11:54 Uhr
Jesus ├╝bergibt Petrus die Schl├╝ssel zum Paradies

Papst Leo der Gro├če. Homilie zu Christi Himmelfahrt ÔÇ×Geliebte, das Geheimnis unseres Heiles, das der Sch├Âpfer der Welt mit dem Preis seines Blutes abgewogen hat, ist vom Tag seiner Geburt an bis zum Ende seines Leidens durch seine Erniedrigung erf├╝llt worden. Auch wenn viele Zeichen seiner G├Âttlichkeit in der Gestalt des Sklaven erstrahlten, bezog sich […]

Die drei Wunder des Hochfestes „Epiphanie“ geschehen „heute“

Homilie f├╝r die 2. Vesper des Hochfestes ÔÇ×Erscheinung des HerrnÔÇť (Epiphanie).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 5. Januar 2020 um 15:12 Uhr
Die Anbetung der Heiligen Drei K├Ânige

Die Homilie ist eine Predigt, die die biblischen und liturgischen Texte im Laufe des Kirchenjahres im Kontext einer gottesdienstlichen Feier darlegt.┬á Dass der Prediger nicht nur die Schrifttexte ÔÇô Lesung, Evangelium ÔÇô auslegen, sondern auch die liturgischen Gebete (Orationen, Pr├Ąfationen. Hymnen, Antiphonen) zum Gegenstand seiner Homilie machen soll, geht aus Nr. 52 der Liturgiekonstitution Sacrosanctum […]

Was ist das Entscheidende in der Liturgie?

Diakon Alexander Fischser (St. P├Âlten) widmet sich in seiner Homilie zum 31. Sonntag im Jahreskreis (ordentliche Form des R├Âmischen Ritus) dem Thema der Bedeutung der aktiven Teilnahme der Gl├Ąubigen an der Liturgie.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. November 2018 um 21:58 Uhr
Evangeliar

Viele meinen, dass eine Homilie sich ausschlie├člich auf die biblischen Texte, vor allem auf das Evangelium, beziehen soll. Doch die Homilie soll auch die anderen Texte der Liturgie nach M├Âglichkeit ber├╝cksichtigen. Das Zweite Vatikanische Konzil lehrt:┬á┬á„Die Homilie, in der im Laufe des liturgischen Jahres aus dem heiligen Text die Geheimnisse des Glaubens und die Richtlinien […]

Schlagw├Ârter: , , ,

Fuit homo missus – Ein Mensch trat auf

Hochfest der Geburt des hl. Johannes des T├Ąufers B (24.06.2018). Ordentliche Form des R├Âmischen Ritus. L1: Jer 1,4-10; L2: 1 Petr 1,8-12; Ev: Lk 1,5-17. Am Tag: L1: Jes 49,1-6; L2: Apg 13,16.22-26; Ev: Lk 1,57-66.80.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. Juni 2018 um 18:27 Uhr
Weihbischof Athanasius Schneider

Eine mystagogische Einf├╝hrung soll mit ganz wenigen Worten (brevissimis verbis) die Gl├Ąubigen unter Ber├╝cksichtigung der liturgischen Texte des Sonn- und Festtages in das Geheimnis der Feier einf├╝hren. Sie ist also keine Einf├╝hrung in die biblischen Texte des Tages, sondern eine Einf├╝hrung in das zu feiernde Geheimnis. In der Homilie werden aus den heiligen Texten, d.h. […]

Exaudi, Domine – Vernimm, o Herr, mein lautes Rufen

Mystagogische Einf├╝hrung und Homilie zum 11. Sonntag im Jahreskreis B (17.06.2018). Ordentliche Form des R├Âmischen Ritus L1: Ez 17,22-24; L2: 2 Kor 5,6-10; Ev: Mk 4,26-34.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Juni 2018 um 14:47 Uhr
Christus Pantokrator

Eine mystagogische Einf├╝hrung soll mit ganz wenigen Worten (brevissimis verbis) die Gl├Ąubigen unter Ber├╝cksichtigung der liturgischen Texte des Sonn- und Festtages in das Geheimnis der Feier einf├╝hren. Sie ist also keine Einf├╝hrung in die biblischen Texte des Tages, sondern eine Einf├╝hrung in das zu feiernde Geheimnis. In der Homilie werden aus den heiligen Texten, d.h. […]

Dominus illuminatio mea – Der Herr ist mein Licht und mein Heil

Mystagogische Einf├╝hrung und Homilie zum 10. Sonntag im Jahreskreis B (10.06.2018). Ordentliche Form des r├Âmischen Ritus. L1: Gen 3,9-15; L2: 2 Kor 4,13-5,1; Ev: Mk 3,20-35.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 9. Juni 2018 um 17:10 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Eine mystagogische Einf├╝hrung soll mit ganz wenigen Worten (brevissimis verbis) die Gl├Ąubigen unter Ber├╝cksichtigung der liturgischen Texte des Sonn- und Festtages in das Geheimnis der Feier einf├╝hren. Sie ist also keine Einf├╝hrung in die biblischen Texte des Tages, sondern eine Einf├╝hrung in das zu feiernde Geheimnis. In der Homilie werden aus den heiligen Texten, d.h. […]

Respice in me – Herr, wende dich mir zu

Mystagogische Einf├╝hrung und Homilie zum 9. Sonntag im Jahreskreis nach der sog. ordentlichen Form des R├Âmischen Ritus. Schrifttexte: L1: Dtn 5,12-15; L2: 2 Kor 4,6-11; Ev: Mk 2,23-3,6.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Juni 2018 um 11:34 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Eine mystagogische Einf├╝hrung soll mit ganz wenigen Worten (brevissimis verbis) die Gl├Ąubigen unter Ber├╝cksichtigung der liturgischen Texte des Sonn- und Festtages in das Geheimnis der Feier einf├╝hren. Sie ist also keine Einf├╝hrung in die biblischen Texte des Tages, sondern eine Einf├╝hrung in das zu feiernde Geheimnis. In der Homilie werden aus den heiligen Texten, d.h. […]