Glaubenskongregation

Bedarfsorientierung oder Theozentrik? Zur Nachfrage nach der „Alten Messe“

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 6. August 2020 um 22:49 Uhr
Alte Messe

Anfang MĂ€rz hat die dafĂŒr zustĂ€ndig erklĂ€rte Glaubenskongregation eine neun Fragestellungen umfassende Evaluation unter allen Diözesanbischöfen zur Umsetzung des Alt-Ritus-Motuproprio Summorum Pontificum initiiert. Der 31. Juli 2020 ist der Stichtag, zu dem die Antworten retourniert sein mĂŒssen. Es ist bemerkenswert, vielleicht aber auch nur einfach dem Sommerloch zu verdanken, welches sogar von Covid-19 nicht völlig […]

Die jĂŒngsten Neuerungen in der klassischen Form des Römischen Ritus

Ein Kommentar von Daniel Feind.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. April 2020 um 12:32 Uhr
Alte Messe in St. Leonhard, Leonberg i.d. Oberpfalz

Die Glaubenskongregation hat den Auftrag Papst Benedikts aus Summorum Pontificum- neue Heiligenfeste und PrĂ€fationen einzufĂŒhren, umgesetzt. DafĂŒr dĂŒrfen wir dankbar sein, denn keine starken Modernisierungen sind eingefĂŒhrt worden. Die beiden veröffentlichten Dekrete sind also positiv zu bewerten, denn alle Änderungen sind lediglich ad libitum eingefĂŒhrt, zudem sind diese nicht prinzipieller Natur. Das zeigt aber auch […]

Dekret der Glaubenskongregation „Quo magis“ in deutscher Übersetzung

Übersetzt von Dr. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. MĂ€rz 2020 um 12:21 Uhr
Alte Messe - Levitenamt

Die Kongregation fĂŒr die Glaubenslehre hat mit dem Dekret „Quo magis“ vom 22. Februar 2020 den Text von sieben neuen PrĂ€fationen fĂŒr den Gebrauch in der Feier der heiligen Messe in der klassischen Form des Römischen Ritus (forma extraordinaria) gebilligt. Kathnews veröffentlicht den im Original auf Lateinisch verfaßten Text des Dekretes in einer nicht amtlichen […]

Dogma nicht ausgeschlossen: Priesterweihe ist MĂ€nnern vorbehalten

Ein Lehrschreiben der Glaubenskongregation von 1998 weist darauf hin, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass die von Papst Johannes Paul II. in seinem Apostolischen Schreiben „Ordinatio sacerdotalis“ verkĂŒndete Glaubenslehre der nur MĂ€nnern vorbehaltenen Priesterweihe, die unfehlbar und endgĂŒltig ist, als Dogma verkĂŒndet wird. Eine Mehrheit der Deutschen Bischofskonferenz weckt durch die erneute Diskussion ĂŒber das Priesteramt fĂŒr Frauen Hoffnungen, die niemals erfĂŒllt werden können. Tragen sie auch die Verantwortung fĂŒr die EnttĂ€uschungen und Folgen vor Gott und ihrem Gewissen? Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Oktober 2019 um 15:36 Uhr
Priesterkragen

(kathnews). In Anlehnung an den Traditionsbegriff des Vinzenz von Lerin (gest. 450) und des Ersten Vatikanischen Konzils lehrt das Zweite Vatikanische Konzil, dass es „unter dem Beistand des Heiligen Geistes“ Fortschritt im „VerstĂ€ndnis der ĂŒberlieferten Dinge und Worte (gibt) durch das Nachsinnen und Studium der GlĂ€ubigen, die sie in ihrem Herzen erwĂ€gen“, ferner „durch die […]

Glaubenskongregation ĂŒbernimmt die Aufgaben der Kommission „Ecclesia Dei“

Ein Kommentar von Pater Thomas Achatz vom Institut Philipp Neri Berlin zum jĂŒngsten Motu Proprio von Papst Franziskus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Januar 2019 um 13:53 Uhr

Wien (kathnews). Mit dem am 19.1.2019 erschienenen Motu Proprio wurde die seit 1988 bestehende pĂ€pstliche Kommission Ecclesia Dei mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Sie war bisher fĂŒr Gemeinschaften und – seit der Instruktion Universae Ecclesiae 2011 auch mit Weisungsvollmacht ausgestattet – fĂŒr Fragen bezĂŒglich der außerordentlichen Form des römischen Ritus zustĂ€ndig und ebenso fĂŒr den Dialog […]

Neuer Generaloberer der Piusbruderschaft von Kardinal Ladaria zu zweistĂŒndigem GesprĂ€ch empfangen

Nachricht und EinschÀtzung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 23. November 2018 um 21:26 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/FSSPX). Der kĂŒrzlich als Nachfolger von Weihbischof Bernard Fellay FSSPX zum Generaloberen der Priesterbruderschaft St. Pius‘ X. gewĂ€hlte italienische Priester Davide Paglariani FSSPX (47) ist am Nachmittag des 22. November 2018 in Rom zu einem zweistĂŒndigen GesprĂ€ch in den RĂ€umlichkeiten der Glaubenskongregation empfangen worden. Das Treffen fand auf Wunsch der Glaubenskongregation statt und bestand […]

„Orientierungshilfe“ der Bischöfe nicht rechtmĂ€ĂŸig

Unbeeindruckt von römischen Vorgaben preschen einzelne Bischöfe in der Kommunionfrage vor und schaffen damit Fakten. Was jedem Kirchenrechtler klar sein dĂŒrfte, hat nun der Trierer Kirchenrechtler Prof. Dr. Chistoph Ohly deutlich ausgesprochen. Er erinnerte daran, dass eine Antwort aus Rom noch aussteht und darum kirchenrechlich der „status quo“  in der Kommunionfrage gilt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 18. Juli 2018 um 19:38 Uhr
Kelch

Der Apostoliche Stuhl hat durch den PrĂ€fekten der Glaubenskongregation im Mai dieses Jahres im Zusammenhang mit dem „Kommunionstreit“ der deutschen Bischöfe klipp und klar mitgeteilt, dass die „pastorale Handreichung“, die spĂ€ter als „Orientierungshilfe“ den einzelnen Bischöfen vom StĂ€ndigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz zugeleitet worden ist, „nicht reif“ sei fĂŒr eine Veröffentlichung. Es wurde von Rom […]

Marx ĂŒberrascht ĂŒber Brief aus Rom – Eine erste Stellungnahme der Deutschen Bischofskonferenz

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sieht weiteren GesprÀchsbedarf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Juni 2018 um 22:11 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Bonn/Vatikan (kathnews/DBK). Nach der Absage aus Rom hinsichtlich der umstrittenen pastoralen Handreichung zur Spendung der heiligen Kommunion an den evangelischen Ehepartner einer konfessionsverschiedenen Ehe, gibt es eine erste Stellungnahme seitens der Deutschen Bischofskonferenz. Lesen Sie diese hier bei Kathnews: ErklĂ€rung zum Brief der Kongregation fĂŒr die Glaubenslehre an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Zum Brief […]

Nein zur Priesterweihe von Frauen ist endgĂŒltige Lehre

PrÀfekt der Glaubenskongregation Luis Ladaria bekrÀftigt, die Kirche ist an die Entscheidung des Herrn gebunden.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 3. Juni 2018 um 11:30 Uhr
Heilige Weihe

Vatikan (kathnews/CF). Der PrĂ€fekt der Kongregation fĂŒr die Glaubenslehre, Luis Ladaria, hat in einem aktuellen Artikel bestĂ€tigt, dass das Nein zur Ordination von Frauen „endgĂŒltige Lehre“ sei. In seinem Schreiben „Die EndgĂŒltigkeit der Lehre von Ordinatio sacerdotalis in Bezug auf einige Zweifel“ schreibt der kĂŒnftige Kardinal: Die Kirche wisse, dass die Unmöglichkeit der Frauenweihe zum […]

Benedikt XVI. wĂŒrdigt Kardinal MĂŒller als Diener und Verteidiger des Glaubens

„Durch innere Treue zum Glauben der Kirche aufgefallen.“
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 29. Dezember 2017 um 21:52 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/CF). „Ein Priester und erst recht ein Bischof und Kardinal ist nie einfach im Ruhestand“: Das schreibt Papst Benedikt dem ehem. PrĂ€fekten der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard MĂŒller. Auch ohne ein bestimmtes Amt könne und werde MĂŒller weiterhin „öffentlich dem Glauben dienen“, als Priester und als Theologe. Die Worte Benedikts stammen aus dem Grußwort zu […]