Glaubenskongregation

„Orientierungshilfe“ der Bischöfe nicht rechtmäßig

Unbeeindruckt von römischen Vorgaben preschen einzelne Bischöfe in der Kommunionfrage vor und schaffen damit Fakten. Was jedem Kirchenrechtler klar sein dürfte, hat nun der Trierer Kirchenrechtler Prof. Dr. Chistoph Ohly deutlich ausgesprochen. Er erinnerte daran, dass eine Antwort aus Rom noch aussteht und darum kirchenrechlich der „status quo“  in der Kommunionfrage gilt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 18. Juli 2018 um 19:38 Uhr
Kelch

Der Apostoliche Stuhl hat durch den Präfekten der Glaubenskongregation im Mai dieses Jahres im Zusammenhang mit dem „Kommunionstreit“ der deutschen Bischöfe klipp und klar mitgeteilt, dass die „pastorale Handreichung“, die später als „Orientierungshilfe“ den einzelnen Bischöfen vom Ständigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz zugeleitet worden ist, „nicht reif“ sei fĂĽr eine Veröffentlichung. Es wurde von Rom […]

Marx ĂĽberrascht ĂĽber Brief aus Rom – Eine erste Stellungnahme der Deutschen Bischofskonferenz

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sieht weiteren Gesprächsbedarf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Juni 2018 um 22:11 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Bonn/Vatikan (kathnews/DBK). Nach der Absage aus Rom hinsichtlich der umstrittenen pastoralen Handreichung zur Spendung der heiligen Kommunion an den evangelischen Ehepartner einer konfessionsverschiedenen Ehe, gibt es eine erste Stellungnahme seitens der Deutschen Bischofskonferenz. Lesen Sie diese hier bei Kathnews: Erklärung zum Brief der Kongregation fĂĽr die Glaubenslehre an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Zum Brief […]

Nein zur Priesterweihe von Frauen ist endgĂĽltige Lehre

Präfekt der Glaubenskongregation Luis Ladaria bekräftigt, die Kirche ist an die Entscheidung des Herrn gebunden.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 3. Juni 2018 um 11:30 Uhr
Heilige Weihe

Vatikan (kathnews/CF). Der Präfekt der Kongregation fĂĽr die Glaubenslehre, Luis Ladaria, hat in einem aktuellen Artikel bestätigt, dass das Nein zur Ordination von Frauen „endgĂĽltige Lehre“ sei. In seinem Schreiben „Die EndgĂĽltigkeit der Lehre von Ordinatio sacerdotalis in Bezug auf einige Zweifel“ schreibt der kĂĽnftige Kardinal: Die Kirche wisse, dass die Unmöglichkeit der Frauenweihe zum […]

Benedikt XVI. wĂĽrdigt Kardinal MĂĽller als Diener und Verteidiger des Glaubens

„Durch innere Treue zum Glauben der Kirche aufgefallen.“
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 29. Dezember 2017 um 21:52 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/CF). „Ein Priester und erst recht ein Bischof und Kardinal ist nie einfach im Ruhestand“: Das schreibt Papst Benedikt dem ehem. Präfekten der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard MĂĽller. Auch ohne ein bestimmtes Amt könne und werde MĂĽller weiterhin „öffentlich dem Glauben dienen“, als Priester und als Theologe. Die Worte Benedikts stammen aus dem GruĂźwort zu […]

Konflikt um „Amoris laetitia“ – Kardinal MĂĽller warnt vor Spaltung der Kirche bis hin zum Schisma

Ehemaliger Präfekt der Glaubenskongregation für mehr Dialog und gegenseitiges Vertrauen.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. Oktober 2017 um 01:35 Uhr
Kardinal MĂĽller

Vatikan (kathnews/RV/ncr). Voller Respekt fĂĽr Franziskus als Nachfolger Petri, aber auch eine ĂĽberzeugende Antwort an „ehrbare Kritiker“: Das fordert Kardinal Gerhard Ludwig MĂĽller gegenĂĽber der amerikanischen Zeitung „National Catholic Register“. Eine Lösungsmöglichkeit im Konflikt um das Papstschreiben „Amoris laetitia“ wäre die Ernennung einer Gruppe von Kardinälen, die mit den Kritikern in Dialog treten. Der ehemalige […]

Glutenfreie Hostien aus Weizen sind gĂĽltige Materie

Die Hostien und der Messwein fĂĽr die Eucharistie mĂĽssen den Anforderungen entsprechen.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. Juli 2017 um 14:23 Uhr
Priester mit Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Bischöfe mĂĽssen in ihren Diözesen dafĂĽr sorgen, dass die Hostien und der Messwein fĂĽr die Eucharistie den Anforderungen entsprechen. Darauf hat kĂĽrzlich wieder die Kongregation fĂĽr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung hingewiesen, sie verschickte einen entsprechenden Rundbrief an die Diözesanbischöfe der Welt. Das Schreiben aus dem Vatikan sorgte mancherorts fĂĽr Aufregung und bemerkenswerte […]

Kardinal Müller möchte im Vatikan bleiben und „weiter den Glauben verkünden“

Stimmen zur Personalentscheidung des Papstes.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 3. Juli 2017 um 23:08 Uhr

Vatikan/Regensburg (kathnews/CF). Generalvikar Fuchs: Ablösung MĂĽllers „sehr ĂĽberraschend“ Der – inzwischen „ehemalige“ – Präfekt der Glaubenskongregation will weiter in Rom wohnen und dort wissenschaftlich, kirchlich und pastoral (als Seelsorger) wirken, wie er kĂĽrzlich nach seiner Ablösung erklärt hat. Kardinal MĂĽller ist mit 69 Jahren fĂĽr kuriale WĂĽrdenträger-Verhältnisse relativ jung, sein bereits ernannter Nachfolger im Amt […]

Neuer Präfekt der Glaubenskongregation

Erzbischof Luis Ladaria folgt Kardinal Müller nach als Präfekt der Glaubenskongregation.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. Juli 2017 um 13:05 Uhr
Kardinal MĂĽller

Vatikan (kathnews/RV). Erzbischof Luis Ladaria ist der neue Präfekt der Glaubenskongregation. Das gab der Vatikan an diesem Samstag bekannt. Der Jesuit und Theologe war bislang als Sekretär die Nummer Zwei des Dikasteriums, er rĂĽckt an die Stelle von Kardinal Gerhard Ludwig MĂĽller, dessen Amtszeit an diesem Sonntag ausläuft. Erzbischof Luis Francisco Ladaria Ferrer SJ stammt […]

Papst Benedikts 90. Geburtstag fällt auf das Osterfest – Kardinal Müllers Würdigung

Papa emeritus feiert im kleinen Kreis.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 8. April 2017 um 09:56 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/CF/RV). „In kleinem Kreis“ wird der emeritierte Papst Benedikt XVI. seinen 90. Geburtstag feiern – und dabei wird am Ostermontag, einen Tag nach dem runden Geburtstag, sicher auch Kardinal Gerhard MĂĽller nicht fehlen. Er ist Nachfolger Ratzingers im Amt des Präfekten der vatikanischen Glaubenskongregation – und kaum jemand kennt Benedikts Schriften so gut wie […]

Nein zu aktiver Sterbehilfe

Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation im Interview mit belgischer Zeitung „Tertio“.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. März 2017 um 09:13 Uhr
Kardinal MĂĽller

Vatikan (kathnews/RV/Tertio). „Schlimm“ und „traurig“: So kommentiert Kardinal Gerhard Ludwig MĂĽller die Tatsache, dass in Belgien aktive Sterbehilfe gesetzlich erlaubt ist und immer mehr Gruppen offensteht. Der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation betonte in einem Interview mit der belgischen Zeitung „Tertio“, das Leben sei ein Geschenk und stehe nicht in der VerfĂĽgung des Einzelnen. Wörtlich sagte […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung