Limburg

Die DBK hat mit ihrem jĂŒngsten Dokument die BĂŒchse der Pandora geöffnet

Bistumszeitung Limburg schreibt: DBK-Papier zu „Amoris laetitia" ist Modell fĂŒr weitere „heikle“ Situationen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 6. Februar 2017 um 16:47 Uhr
Limburger Dom

Kommentar von Mathias von Gersdorff: Limburg (kathnews/MvG). Das Dokument „,Die Freude der Liebe, die in den Familien gelebt wird, ist auch die Freude der Kirche‘ – Einladung zu einer erneuerten Ehe- und Familienpastoral im Licht von Amoris laetitia“ der „Deutschen Bischofskonferenz, in welchem die Kommunion fĂŒr wiederverheiratete Geschiedene in EinzelfĂ€llen geöffnet wird, ist keine Woche […]

Georg BĂ€tzing ist neuer Bischof von Limburg

Trierer Generalvikar wird Nachfolger von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. Juli 2016 um 13:58 Uhr
Hoher Dom zu Limburg

Limburg (kathnews/RV). Das Bistum Limburg hat einen neuen Bischof. Papst Franziskus berief Georg BĂ€tzing in dieses Amt, wie der Vatikan an diesem Freitag bekanntgab. BĂ€tzing ist Priester des Nachbarbistums Trier und dort seit 2012 Generalvikar. Mit der Ernennung geht die Sedisvakanz zu Ende, die mit der Annahme des RĂŒcktritts von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst am […]

Der deutsche Sonderweg

Die postsynodale Diskussion entwickelt in Deutschland eine Dynamik, die mit der eigentlichen Synode in Rom immer weniger zu tun hat.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 28. Oktober 2015 um 18:42 Uhr
Limburger Dom

Von Mathias von Gersdorff: Die Tatsache, dass die Synode kein demokratisches Entscheidungs-, sondern ein Beratungsgremium ist und das Synodenschlussdokument – die „Relatio finalis“ – kein lehramtliches Schreiben, sondern eine Art Positionspapier, ist manchen Kirchenvertretern in Deutschland egal: Schon jetzt sehen sie sich in ihren Ansichten bestĂ€tigt und wollen nun konkrete Fakten schaffen. So sagte Professor Eberhard […]

Bischof Tebartz-van Elst zieht um

Regensburger Bischof Voderholzer gewÀhrt Gastfreundschaft.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. Juni 2014 um 19:01 Uhr
Bischof Tebartz-van Elst

Limburg (kathnews/RV). Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zieht von Limburg nach Regensburg. Wie die ehemalige Sprecherin des Bistums mitteilte, will der abberufene Limburger Bischof in Regensburg bleiben, bis er eine neue Aufgabe ĂŒbernimmt. Die Wahl sei auf Regensburg gefallen, weil der dortige Bischof Rudolf Voderholzer Tebartz-van Elst Gastfreundschaft gewĂ€hre. Papst Franziskus hatte den Amtsverzicht des Limburger […]

Gastfreundschaft fĂŒr Tebartz-van Elst

Ehemaliger Limburger Bischof immer willkommen im Bistum Regensburg.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 28. MĂ€rz 2014 um 14:32 Uhr
Dom zu Regensburg

Regensburg (kathnews/KNA). Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer hat am Mittwoch zum Amtsverzicht des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst Stellung genommen. Auf der Internetseite seines Bistums verwies Voderholzer darauf, dass Tebartz-van Elst seinen RĂŒcktritt bereits am 20. Oktober 2013 angeboten habe. Der Heilige Stuhl habe seine Entscheidung mit der Lage im Bistum Limburg begrĂŒndet. Diese habe […]

Wortlaut des vatikanischen Bulletin zur Causa Limburg

Zu einem Klima der Barmherzigkeit und Versöhnung zurĂŒckfinden.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 27. MĂ€rz 2014 um 08:03 Uhr
Hoher Dom zu Limburg

Vatikan (kathnews/CF). Lesen Sie hier das Bulletin im Wortlaut: »Im Hinblick auf die Verwaltung der Diözese Limburg, in Deutschland, hat die Kongregation fĂŒr die Bischöfe eingehend den Bericht jener Kommission studiert, die nach dem Willen des Bischofs und des Domkapitels eingesetzt wurde, um eingehende Untersuchungen im Hinblick auf die beteiligten Verantwortlichkeiten beim Bau des Diözesanen […]

„SĂŒddeutsche” GerĂŒchte gegen Bischof Tebartz-van Elst

Ein offener Brief des Vorsitzenden Thomas SchĂŒhrer von Durchblick e.V.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. Februar 2014 um 11:15 Uhr
Limburger Dom

Dieser offene Brief bezieht sich auf den Artikel „AffĂ€re um Tebartz-van Elst – Bischof soll Geld aus Stiftung abgezweigt haben” vom 17. Februar 2014 auf sueddeutsche.de. »Sehr geehrter Herr Drobinski, ich schreibe Ihnen diesen offenen Brief, weil ich leider davon ausgehen muss, dass die Pressestelle des Bistums Limburg wieder nicht in der Lage oder willens […]

Tebartz-van Elst „rein privat“ in Rom

Sprecher des Bistums Limburg bestÀtigt Abflug.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 15. Januar 2014 um 19:20 Uhr
Limburger Dom

Limburg (kathnews/KNA). Der in der Kritik stehende Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst (54) hĂ€lt sich zu einem „rein privaten Besuch“ in Rom auf. Das sagte ein Sprecher des Bistums Limburg am Mittwoch auf Anfrage. Demnach flog Tebartz-van Elst am Montag nach Rom. FĂŒr wie lange der Bischof dort ist, konnte der Sprecher nicht sagen. Tebartz-van […]

Entscheidung zu Tebartz-van Elst liege beim Papst

Erzbischof Robert Zollitsch im GesprÀch mit Welt am Sonntag.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 31. Dezember 2013 um 12:12 Uhr
Limburger Dom

Limburg/Berlin (kathnews/KNA). Die Entscheidung ĂŒber eine mögliche RĂŒckkehr des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst in sein Bistum liegt nach den Worten von Erzbischof Robert Zollitsch allein bei Papst Franziskus. Wichtig seien in diesem Zusammenhang auch die Ergebnisse der PrĂŒfkommission, die die VorwĂŒrfe rund um den Bau des neuen Wohn- und Amtssitzes des Limburger Bischofs ĂŒberprĂŒfe, […]

Bischof Tebartz-van Elst bleibt weiterhin im Amt

Stadtdekan Wolfgang Rösch tritt Amt als Generalvikar an.
Erstellt von Radio Vatikan am 23. Oktober 2013 um 18:37 Uhr
Limburger Dom

Limburg (kathnews/RV). Auf Entscheidung des Papstes tritt der bisherige Wiesbadener Stadtdekan Wolfgang Rösch bereits an diesem Mittwoch sein Amt als Generalvikar der Diözese Limburg an. Bischof Tebartz-van Elst hatte Rösch fĂŒr den 1. Januar 2014 zum Nachfolger des bisherigen Generalvikars Franz Josef Kaspar ernannt. Rösch wird nun in Abwesenheit des Bischofs die GeschĂ€fte fĂŒhren. Das […]