Gesellschaft

„Wo Glauben Raum gewinnt“

Neue Akzente in der Priesterfortbildung. Von Stefan Förner.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Juli 2014 um 21:07 Uhr
Priesterkragen

Berlin (kathnews/Ebst. Berlin). FĂĽr den begonnenen Prozess „Wo Glauben Raum gewinnt“, mit dem sich das Erzbistum Berlin auf die Herausforderungen einer sich verändernden Gesellschaft vorbereitet, hat das Dezernat Personal auch die Fortbildung fĂĽr Priester neu ausgerichtet. Denn in den nächsten Jahren „sehen auch wir uns mit den entstehenden pastoralen Räumen und zukĂĽnftigen neuen Pfarreien konfrontiert, […]

„Abtreibung – Ein neues Menschenrecht?”

Buchvorstellung: Neuauflage eines bewährten Lebensrechts-Klassikers.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 23. Juni 2014 um 15:08 Uhr
Abtreibung - Ein neues Menschenrecht?

Gibt es ein Recht auf Abtreibung? Die Vorsitzenden der Christdemokraten fĂĽr das Leben (CDL), der Juristen-Vereinigung Lebensrecht (JVL) und der Aktion Lebensrecht fĂĽr Alle (ALfA) haben gemeinsam ein Buch herausgegeben, das sich gegen den Versuch stemmt, Abtreibung als ein Menschenrecht zu deklarieren. Die ĂĽberarbeitete und aktualisierte Neuauflage kann beim Beltheimer SINUS-Verlag oder ĂĽber den Buchandel […]

Gegen aktive Sterbehilfe und Beihilfe zur Selbsttötung

Katholische Frauengemeinschaft fĂĽr den Ausbau von Palliativmedizin.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 21. Juni 2014 um 08:58 Uhr
Kreuzigung Christi

Mainz (kathnews/KNA). FĂĽr einen Ausbau von Palliativmedizin und Hospizarbeit hat sich die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ausgesprochen. Zwar gebe es die rechtlichen Rahmenbedingungen fĂĽr eine gute Begleitung und fĂĽr wirksame Schmerzbehandlung von Sterbenden, in der Praxis stĂĽnden aber nicht genĂĽgend geschulte Mediziner und Pflegekräfte sowie Einrichtungen zur VerfĂĽgung, kritisierte die kfd-Vorsitzende Maria Theresia Opladen am […]

Kein dritter Weltkrieg mit Massenheeren

Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 6. Juni 2014 um 19:55 Uhr
Panzer

Berlin (kathnews/KNA). Ein dritter Weltkrieg mit Massenheeren wird nach Einschätzung des Potsdamer Militärhistorikers Rolf-Dieter MĂĽller immer unwahrscheinlicher. Nur wenige Staaten seien heute noch in der Lage, „mehr als 100.000 Soldaten in die Schlacht zu fĂĽhren“, sagte MĂĽller am Mittwochabend bei einer Buchvorstellung in Berlin. Auch wären gegenwärtige Gesellschaften immer weniger bereit, die dann unvermeidlichen „Massenverluste“ […]

Das Kreuz muss bleiben!

Erklärung des Forums Deutscher Katholiken zur Wahl zum europäischen Parlament.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Mai 2014 um 07:43 Uhr
Logo Forum Deutscher Katholiken

»Das Kreuz, Zeichen der Nächstenliebe und Feindesliebe, hat in der Geschichte Europas Völker zusammengefĂĽhrt, Menschen und Familien Lebenssinn und Hoffnung gegeben. Das Kreuz ist das zentrale Symbol unserer christlich geprägten europäischen Kultur. Wer das Kreuz in politischer Ăśberheblichkeit aus der Ă–ffentlichkeit verbannen will, will einen Atheismus zur Staatsreligion erheben, der Feld- und Gipfelkreuze abmontiert, der […]

Causa „Conchita Wurst“ – Schönborn fordert Toleranz

Wiener Erzbischof freut sich ĂĽber Sieg des TravestiekĂĽnstlers.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 16. Mai 2014 um 20:40 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Wien (kathnews/KNA). Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hat Freude ĂĽber den Sieg des TravestiekĂĽnstlers „Conchita Wurst“ beim Eurovision Song Contest bekundet. Es gebe „im bunten Garten Gottes“ auch Menschen, die sich als das jeweils andere Geschlecht fĂĽhlen, „und die verdienen natĂĽrlich unseren vollen Respekt, unsere Hochachtung als Menschen“, sagte Schönborn der österreichischen Presseagentur Kathpress in […]

Fernsehfilm arbeitete mit unfairen Methoden zugunsten der Homosexuellen-Lobby

Ein Kommentar von Christa Meves, Psychotherapeutin fĂĽr Kinder und Jugendliche.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 15. Mai 2014 um 10:04 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Der Film „Die Schwulenheiler”, am 6. Mai vom NDR ausgestrahlt, geht mir nicht aus dem Sinn. Es wird dort die Recherche eines jungen Journalisten geschildert angeblich, um die richtige Einstellung zur Homosexualität in der Bevölkerung zu verstärken. Er hat offenbar gelernt, dass Homosexualität angeboren und nichts Krankes sei, das der Heilung bedarf. Da das vermutlich […]

Respekt vor der WĂĽrde jedes Menschen muss MaĂźstab fĂĽr Wahlentscheidung sein

Alois Glück, Präsident des ZdK, wirbt um Stimmen für ein friedliches Europa.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. Mai 2014 um 10:05 Uhr
ZdK-Logo

Bonn (kathnews/ZdK). Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat die Wählerinnen und Wähler in Europa dazu aufgerufen mit ihrer Stimme bei der Wahl zum Europäischen Parlament die politischen Kräfte und Parteien in Europa zu stärken, die sich fĂĽr den Respekt vor der WĂĽrde jedes Menschen einsetzen, die fĂĽr Frieden, Freiheit und Menschenrechte in Europa stehen […]

Stärkung der sozialen Selbstverwaltung gefordert

Tagung des Kolpingwerkes verabschiedet Eckpunkte zur Reform der sozialen Selbstverwaltung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 10. Mai 2014 um 09:31 Uhr

Köln (kathnews/Kolpingwerk). Ăśber die anstehenden Ă„nderungen in der sozialen Selbstverwaltung, insbesondere ĂĽber die Neugestaltung der Sozialwahlen, haben 50 Teilnehmende einer sozialpolitischen Fachtagung des Kolpingwerkes Deutschland beraten. Das Fazit lautete: Sowohl in der Renten-, Kranken- und Unfallversicherung sollen die Rechte der Selbstverwaltung gestärkt, gleichzeitig soll aber auch deren Modernisierung vorangetrieben werden. Sollten bei den Wahlen zu […]

„Auch Jesus, Maria und Josef waren Flüchtlinge“

Heiliger Vater fordert besseren Umgang mit Migranten und alten Menschen.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. Dezember 2013 um 14:31 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Selbst Jesus zusammen mit Josef und Maria seien FlĂĽchtlinge gewesen. Daran erinnerte der Papst beim Angelusgebet am Sonntag auf dem Petersplatz. Denn Jesus habe zu einer Familie gehört, die all die Schwierigkeiten einer Flucht erlebt habe, damit sich niemand von der Liebe Gottes ausgeschlossen fĂĽhle. Deshalb rufe Papst Franziskus zu mehr Offenheit gegenĂĽber […]