Schöpfungsordnung

Causa „Conchita Wurst“ – Schönborn fordert Toleranz

Wiener Erzbischof freut sich über Sieg des Travestiekünstlers.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 16. Mai 2014 um 20:40 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Wien (kathnews/KNA). Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hat Freude über den Sieg des Travestiekünstlers „Conchita Wurst“ beim Eurovision Song Contest bekundet. Es gebe „im bunten Garten Gottes“ auch Menschen, die sich als das jeweils andere Geschlecht fühlen, „und die verdienen natürlich unseren vollen Respekt, unsere Hochachtung als Menschen“, sagte Schönborn der österreichischen Presseagentur Kathpress in […]

Papst Franziskus und das „andere Ufer”

Ein Kommentar von Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster.
Erstellt von Felizitas Küble am 31. Juli 2013 um 11:56 Uhr
Papst Franziskus

Derzeit geht wieder ein Wirbelwind durch die Medien, der geradezu lächerliche Ausmaße annimmt, denn der reale Anlaß rechtfertigt den Pressewirbel in keiner Weise: Angeblich, so vielfach die Schlagzeilen, gäbe es jetzt eine „Kursänderung”, „Neubesinnung” oder gar „Revolution” bei der päpstlichen Beurteilung von Homosexualität; es werde nicht mehr über Schwule „gerichtet”, homosexuelle Priester seien auch kein […]

Gaudium et spes. Artikel 37

Das durch die Sünde verderbte menschliche Schaffen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Juli 2013 um 10:50 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Schon in Artikel 13 von Gaudium et spes erinnern die Konzilsväter an die Realität der Sünde. Sie wird verstanden als „Auflehnung gegen Gott und den Willen, sein Ziel außerhalb Gottes zu erreichen” (GS, 13). Eine euphorische Weltbejahung und ein grenzenloser Fortschrittsoptimismus kann dem Zweiten Vatikanischen Konzil nicht nachgesagt werden. Zwar […]