EU

Maria 1.0 ruft die Kanzlerkandidaten zur Ablehnung des Matic-Reports auf

Clara Steinbrecher: Zugang zu sicheren und legalen Abtreibungen in der Europäischen Union grenzt an grausamste Barbarei. Appell an Ursula von der Leyern, die selber Mutter ist.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Juni 2021 um 11:32 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Eichstätt (kathnews/Maria 1.0). Die katholische Fraueninitiative „Maria 1.0“ kritisiert die Entscheidung des Europäischen Parlamentes, dass die EU-Staaten dem Matic-Bericht folgen und die Ermordung ungeborener Kinder gewährleisten sollen. „Das Europaparlament hat den Zugang zu sicheren und legalen Abtreibungen in der Europäischen Union gefordert. Das grenzt fĂĽr uns an grausamste Barbarei“, so Clara Steinbrecher, Sprecherin der Initiative. […]

Aachen – Frankfurt – Pressburg (Bratislava): Königsglanz und Gloria

Die slowakische Republik übernimmt im Juli die EU-Ratspräsidentschaft. In Aachen ist aus diesem Anlass eine Sonderausstellung über die Krönungen in Pressburg (Bratislava) zu sehen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Juni 2016 um 15:14 Uhr
Aachener Dom

Von 936 bis 1531 war Aachen, die Stadt Karls des GroĂźen, Krönungsort der deutsch-römischen Könige. Die Krönung in Aachen war die Voraussetzung fĂĽr die Kaiserkrönung in Rom. In der Goldenen Bulle von 1356 bestimmte Karl IV., der Luxemburger, Aachen als Krönungsort. Ab dem 13. Jahrhundert waren es beinahe ausnahmslos die Herrscher der Habsburger, die in […]

Orthodoxer Patriarch fĂĽr EU-Beitritt der TĂĽrkei

Bartholomaios I. besucht katholische Deutsche Bischofskonferenz.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 13. Mai 2014 um 21:58 Uhr
Bartholomaios I.

Bonn (kathnews/KNA). Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel (74) hat sich fĂĽr eine Aufnahme der TĂĽrkei in die EU ausgesprochen. Die Aufnahme könnte eine gegenseitige Bereicherung sein, sagte das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christen weltweit am Dienstag in Bonn. Europa sei zwar christlich geprägt. Diese Werte seien jedoch so universell und zeitlos, dass auch die TĂĽrkei sie […]

DĂĽrfen Homosexuelle bald Blut spenden?

Bundesärztekammer will Blutspende-Verbot lockern.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Juni 2013 um 17:32 Uhr
Blaulicht

Berlin (kathnews). Tagesschau.de berichtet heute, die Bundesärztekammer setze sich dafĂĽr ein, das Blutspende-Verbot fĂĽr Schwule zu lockern. In einer Mitteilung heiĂźt es, „im Rahmen ihrer Möglichkeiten“ wolle man auf eine Veränderung des EU-rechtlichen Rahmens hinwirken. Das Blutspenden durch Homosexuelle sei aber nur dann erlaubt, wenn die Betroffenen seit einer bestimmten Zeit keinen „riskanten Sex“ gehabt […]

Hilfe statt Waffen

RĂĽstungsexportbericht der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung beunruhigend.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. Dezember 2012 um 21:33 Uhr
Panzer

Köln (kathnews/RV). Der RĂĽstungsexportbericht 2012 der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) enthält beunruhigende Informationen: Immer mehr Staaten mit bedenklicher Menschenrechtslage kaufen Waffen. Ihre Zahl soll innerhalb eines Jahres von 48 auf 64 Prozent angestiegen sein, heiĂźt es in dem am Montag veröffentlichten Bericht. Der Vorsitzende der GKKE, Prälat Karl JĂĽsten, sagte gegenĂĽber dem Kölner […]

Lob fĂĽr die katholische Kirche

Vize-Präsident des EU-Parlaments würdigt Einsatz für sozial Benachteiligte.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. November 2012 um 00:32 Uhr
Nationalbasilika des Heiligen Herzens - BrĂĽssel

BrĂĽssel (kathnews/RV). Der Vize-Präsident des EU-Parlaments, Laszlo Surjan, hat den Einsatz der katholischen Kirche fĂĽr sozial Benachteiligte gewĂĽrdigt. Die katholischen Gemeinden und Organisationen spielten bei der UnterstĂĽtzung der schwächsten Mitglieder der Gesellschaft eine entscheidende Rolle, erklärte der christdemokratische Abgeordnete aus Ungarn am Mittwoch in BrĂĽssel. Er sprach bei einer Konferenz mit katholischen Organisationen zum Thema […]

„Wir sind nicht hilflos!“

Ein kathnews-Interview mit dem Europaabgeordneten Martin Kastler.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. Juni 2012 um 09:17 Uhr
Martin Kastler

Nach den neuen Fällen von Christenverfolgung in Nigeria macht der Europaabgeordnete Martin Kastler, entwicklungspolitischer Sprecher der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, im Interview mit Kathnews konkrete Vorschläge zur Frage, wie die Politik in Deutschland und Europa der weltweit zunehmenden Christenverfolgung entgegen treten kann. Kathnews: Herr Kastler, bei einem Selbstmordanschlag auf eine christliche Kirche in der nigerianischen […]

Gespräch über EU und Menschenrechte

Papst Benedikt XVI. traf Van Rompuy.
Erstellt von Radio Vatikan am 12. November 2011 um 17:21 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Benedikt XVI. hat den Präsidenten des Europäischen Rates Herman Van Rompuy am Samstag in Audienz empfangen. Im Mittelpunkt des 20-minĂĽtigen Meinungsaustauschs standen die aktuelle internationale Situation sowie der Beitrag, den die katholische Kirche fĂĽr die EU leisten könne, hieĂź es einem anschlieĂźenden Vatikan-Kommunique. DarĂĽber hinaus hätten beide ĂĽber die Förderung der Menschrechte und […]

Schlagwörter: , , ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung