Türkei

Franziskus nimmt zwölf Flüchtlinge von Lesbos mit nach Rom

Vatikan sorgt für Aufnahme und Unterhalt der drei Familien.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. April 2016 um 09:14 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Eine starke Geste, als Überraschung am Ende des Kurzbesuchs in der Ägäis: Papst Franziskus hat bei seiner Rückreise von der Insel Lesbos zwölf muslimische Flüchtlinge aus Syrien, darunter sechs Kinder, mit nach Rom genommen. Das gab Vatikansprecher Pater Federico Lombardi bekannt. Die zwölf sind im Papstflugzeug von Lesbos mit abgeflogen. Es handelt sich […]

Neuer Bischof für Anatolien

Dialog mit dem Islam besonders wichtig.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. August 2015 um 08:57 Uhr
Bischöfe

Vatikan (kathnews/RV). Ein neuer Bischof in einer schwierigen Phase: Paolo Bizzeti wird neuer apostolischer Administrator des anatolischen Teils der Türkei. Das teilte der Vatikan an diesem Freitag mit. Der italienische Jesuitenpater folgt damit Luigi Padovese nach, der 2010 ermordet worden war, der Sitz war seitdem vakant. „Die christlichen Gemeinschaften vor Ort haben schon lange auf […]

Überraschung aus der Türkei: größte Marienstatue der Welt in Sicht?

Von Jesusstatue in Rio de Janeiro inspiriert.
Erstellt von Felizitas Küble am 5. Mai 2015 um 07:51 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Izmir (kathnews/CF/Vatikanischer Fidesdienst). Der AKP-Politiker Cemil Seboy aus der Region Izmir (Smirne) will – sollte er bei der Wahl am kommenden 7. Juni gewählt werden – das Ministerium für Kultur und Tourismus bei dem Vorhaben unterstützen, im Distrikt Selcuk die weltweit größte Marienstatue zu errichten. Gegenüber der einheimischen Presse betonte der Politiker, er betrachte das […]

Schlagwörter: , , ,

Attentäter am Grab von Johannes Paul II.

Ali Agca legte am Samstag Blumen am Grab des früheren Papstes im Petersdom ab.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 28. Dezember 2014 um 11:16 Uhr
Papst Johannes Paul II.

Vatikan (kathnews/KNA). Der türkische Papst-Attentäter Ali Agca hat am Samstag nach italienischen Medienberichten im Petersdom einen Blumenstrauß am Grab von Johannes Paul II. niedergelegt. Er hatte das damalige katholische Kirchenoberhaupt im Mai 1981 mit Schüssen lebensgefährlich verletzt. Johannes Paul II. hatte ihm anschließend öffentlich vergeben. Vor seinem Besuch am Grab habe Agca im Vatikan vergeblich […]

Papst fordert „gleiche Rechte“ für Christen in der Türkei

Präsident Erdogan empfängt Heiligen Vater.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. November 2014 um 07:56 Uhr
Kreuzigung Christi

Ankara (kathnews/RV). „Gleiche Rechte“ und „gleiche Pflichten“ für nicht-muslimische Staatsbürger in der Türkei: Das forderte Papst Franziskus in seiner ersten Rede auf türkischem Boden. Franziskus war der erste Staatsgast im neugebauten Präsidentenpalast von Ankara, einem 1000-Zimmer-Komplex in neo-osmanischem Stil. In seiner Ansprache im Beisein von Präsident Recep Tayyip Erdogan und Ministerpräsident Ahmet Davutoglu lobte der […]

Orthodoxer Patriarch für EU-Beitritt der Türkei

Bartholomaios I. besucht katholische Deutsche Bischofskonferenz.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 13. Mai 2014 um 21:58 Uhr
Bartholomaios I.

Bonn (kathnews/KNA). Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel (74) hat sich für eine Aufnahme der Türkei in die EU ausgesprochen. Die Aufnahme könnte eine gegenseitige Bereicherung sein, sagte das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christen weltweit am Dienstag in Bonn. Europa sei zwar christlich geprägt. Diese Werte seien jedoch so universell und zeitlos, dass auch die Türkei sie […]

Patriarch Bartholomaios I. spricht sich gegen eine Nutzung der Hagia Sophia als Moschee aus

Anstehende Kommunalwahlen in Istanbul Thema bei Gipfeltreffen orthodoxer Kirchenführer.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 7. März 2014 um 13:11 Uhr
Bartholomaios I.

Rom/Istanbul (kathnews/KNA). Der griechisch-orthodoxe Patriarch Bartholomaios I. stellt sich gegen eine Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee. Der spätantike Bau sei „errichtet worden, um den christlichen Glauben zu bezeugen“, sagte das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie laut dem vatikanischen Pressedienst Asianews (Donnerstag). „Wenn sie wieder dem Kult dienen soll, kann es kein anderer als der christliche […]

Bartholomaios I. würdigt Demokratiebewegung

Patriarch kämpft für Wiedereröffnung von Priesterseminar und theologischer Hochschule.
Erstellt von Radio Vatikan am 24. Juli 2013 um 10:49 Uhr

Istanbul (kathnews/RV). Patriarch Bartholomaios I. hat die Demokratiebewegung in der Türkei gewürdigt. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel bekundete dies bei einem Essen zum Fastenbrechen des Bürgermeisters von Istanbul für die Repräsentanten der religiösen Minoritäten. Das berichtete die in Wien situierte Stiftung „Pro Oriente“ in einer Pressemitteilung am Sonntag. In der türkischen Gesellschaft wachse offenkundig der […]

Kardinal Meisner kritisiert Christenverfolgung

Mehr Selbstbewusstsein und Zeugniskraft ein Gebot der Stunde.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Dezember 2012 um 16:03 Uhr

Köln (kathnews/RV). Kardinal Joachim Meisner kritisiert die Christenverfolgung in islamischen Ländern und die Religionspolitik des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan. „Religionsfreiheit gilt für alle oder sie gilt nicht“, betonte der Kölner Erzbischof in einem Interview mit dem „Sonntag-Express“. Die Situation in vielen islamischen Ländern sei „erschütternd“. Viele Gläubige dort seien „inzwischen schon zufrieden, wenn sie leben dürfen […]

Verbundenheit mit Menschen in Hoffnung und Trauer

Bischof Tebartz-van Elst äußert sich zum schweren Erdbeben in der Türkei.
Erstellt von am 25. Oktober 2011 um 08:32 Uhr
Limburger Dom

Limburg (kathnews). Der Bischof von Limburg zeigt sich bestürzt über das schwere Erdbeben, das sich in der Türkei ereignet hat. Wörtlich sagte Bischof Dr. Tebartz-van Elst: „Den von dem schweren Erdbeben im Osten der Türkei betroffenen Menschen gilt unser tiefes Mitgefühl und unser Gebet. Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen unter den Trümmern gerettet und […]