Christus

Die Suche der Heiligen Drei Könige nach dem Jesuskind

Mystagogische Einf√ľhrung und Homilie zum Hochfest der Erscheinung des Herrn (sog. ordentlichen Form des R√∂mischen Ritus).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Januar 2018 um 10:53 Uhr
Die Anbetung der Heiligen Drei Könige

Aufgabe einer mystagogischen Einf√ľhrung ist es, die Gl√§ubigen in wenigen Worten in das Geheimnis der liturgischen Feier einzuf√ľhren. Ausgangspunkt sind die Gebete des Sonn- und Festtages. In der Homilie ‚Äě sind das Kirchenjahr hindurch aus dem heiligen Text die Glaubensgeheimnisse und die Normen f√ľr das christliche Leben darzulegen‚Äú (can. 767 ¬ß 1 CIC/1983). Zum heiligen […]

Die Menschen sind in ihrem Wesen gleich, aber in ihren Fähigkeiten und Kräften verschieden

Vatikanum II √ľber √ľber die wesentliche Gleichheit aller Menschen und die soziale Gerechtigkeit. Gaudium et spes 29.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. September 2017 um 17:52 Uhr
Petersdom

Viele reden √ľber das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews bietet eine Bl√ľtenlese ausgew√§hlter Texte des Konzils. Im Folgenden Gaudium et spes 29 (√úberschriften: GPW). Gaudium et spes, Nr. 29 Grundlegende Gleichheit aller Menschen Da alle Menschen eine geistige Seele haben und nach Gottes Bild geschaffen sind, da sie dieselbe […]

Das Wort von der Leidensnachfolge

,,Darauf sagte Jesus zu seinen J√ľngern: Wer mein J√ľnger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.'' (Mt 16,24). Eine kurze Betrachtung zum Sonntagsevangelium von Jessica Heemskerk.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. September 2017 um 16:15 Uhr

Von Jessica Heemskerk: Die Frage nach dem Leiden war schon immer etwas, was die Menschen besch√§ftigte. Schon zu den Zeiten Jesu wurde vor allem in solchen Situationen das Bild des liebenden und allm√§chtigen Gottes hinterfragt. Es w√§re eine Anma√üung zu meinen, eine Antwort darauf zu wissen, warum Gott das eine oder andere zul√§sst. Doch eines […]

Das Pfingstgeheimnis erf√ľllt sich in uns

Homilie des heiligen Augustinus zum Evangelium des Pfingstsonntages (Lesejahr A). Text: Sermo 271: PL 38, 1245-1246. √úbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. Juni 2017 um 17:00 Uhr

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 20, 19-23) In jener Zeit sprach Jesus zu seinen J√ľngern: 19 Am Abend des ersten Tages der Woche, als die J√ľnger aus Furcht vor den Juden die T√ľren verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! 20 Nach diesen Worten […]

Ich lasse euch nicht als Waisen zur√ľck

Aus einer Homilie des heiligen Johannes Chrysotomus zum Evangelium des 6. Ostersonntages nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. Text: Hom. 75, 1: PG: 59, 403-405. Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 20. Mai 2017 um 19:00 Uhr
Christus Pantokrator

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 14, 15-21) In jener Zeit sprach Jesus zu seinen J√ľngern: 15Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten. 16Und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, der f√ľr immer bei euch bleiben soll. 17Es ist der Geist der Wahrheit, den die […]

Christus, der gute Hirte

Homilie des heiligen Gregors des Großen zum Evangelium des 4. Ostersonntages nach der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. Text:  Hom. 14, 3-6: PL 76, 1129-1130. Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Mai 2017 um 12:58 Uhr
Bildquelle: Sarto-Verlag

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 10, 1-10) In jener Zeit sprach Jesus:1Amen, amen, das sage ich euch: Wer in den Schafstall nicht durch die T√ľr hineingeht, sondern anderswo einsteigt, der ist ein Dieb und ein R√§uber. 2Wer aber durch die T√ľr hineingeht, ist der Hirt der Schafe. 3Ihm √∂ffnet der T√ľrh√ľter, und die […]

Schlagwörter: , , ,

Das Kreuz wurde zum Lehrstuhl (Cathedra)

Homilie des heiligen Augustinus zum Evangelium des 3. Ostersonntages (sog. ordentliche Form des Römischen Ritus). Text: Sermo 234, 1-2: Edit. Maurist. T.5, 987-988). Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 29. April 2017 um 11:59 Uhr
Mit Jesus auf dem Weg

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas (Lk 24, 13-35) 13 Am ersten Tag der Woche waren zwei von den J√ľngern auf dem Weg in ein Dorf namens Emmaus, das sechzig Stadien von Jerusalem entfernt ist. 14 Sie sprachen miteinander √ľber all das, was sich ereignet hatte. 15 W√§hrend sie redeten und ihre Gedanken austauschten, kam […]

Schlagwörter: , , , ,

Der Auferstandene ist mit dem Gekreuzigten identisch

Homilie des heiligen Cyrill von Alexandrien zum Evangelium des 2. Ostersonntages (Oktavtag von Ostern). Text: Lib. 12, cap. 1: 74, 703-706. √úbersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. April 2017 um 19:00 Uhr
F√ľ√üe

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 20, 19-31) 19 Am Abend des ersten Tages der Woche, als die J√ľnger aus Furcht vor den Juden die T√ľren verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! 20 Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine H√§nde und seine Seite. […]

Eine Buchempfehlung: Christianas brennendes Licht

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob B√ľrger.
Erstellt von Hans Jakob B√ľrger am 18. April 2017 um 09:32 Uhr

Der Titel des Buches ‚ÄěChristianas brennendes Licht – Ganz im Innern‚Äú, das der Autor Georg P. Loczewski im ‚ÄěVerlag-tredition‚Äú j√ľngst ver√∂ffentlichte, steht, wie er in seinem Vorwort schreibt, ‚Äěin enger Beziehung zu dem Lied ‚ÄöDie dunkle Nacht‚Äė vom hl. Johannes vom Kreuz‚Äú. Dort hei√üt es: ‚ÄěIn dieser Nacht voll Gl√ľck, In Heimlichkeit, da niemand mich […]

Schlagwörter: , , ,

„Der Herzschlag des Auferstandenen“ – Predigt von Papst Franziskus in der Osternacht

Im Zeichen der Hoffnung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 16. April 2017 um 09:45 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Gestern Abend zelebrierte der Heilige Vater die Liturgie der Osternacht. Die Heilige Messe begann um 20:30 Uhr im Petersdom. Lesen Sie hier bei Kathnews die Predigt von Papst Franziskus zur Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Papstpredigt „Nach dem Sabbat, beim Anbruch des ersten Tages der Woche, kamen Maria aus Magdala und die andere […]