Judentum

Die „Erbs├╝nde des Protestantismus“ – Eine Erinnerung an Hugo Balls Polemik gegen Luther, aus gegebenem Anlass

Ein Gastbeitrag von Thomas Keith.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. M├Ąrz 2017 um 14:34 Uhr
Dr. Martin Luther

1924 erschienen „Die Folgen der Reformation“ des Schriftstellers Hugo Ball als Bearbeitung und K├╝rzung seiner „Kritik der deutschen Intelligenz“ (1919). Beide B├╝cher wollen erkl├Ąren, wie es dazu kommen konnte, dass das Deutsche Reich einen Weltkrieg entfachte (die Kriegsschuld liegt f├╝r Ball klar auf deutscher Seite) und in diesem Krieg bislang unvorstellbare Gr├Ąuel beging. Die Erkl├Ąrung […]

Pius XII. rettete zwei Drittel aller r├Âmischen Juden

Die schwarze Legende ├╝ber einen Papst geht zu Ende.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. M├Ąrz 2017 um 22:44 Uhr
Papst Pius XII., Kr├Ânung

Vatikan (kathnews/RV). Neue Erkenntnisse in Sachen ÔÇ×Pius XII. und die JudenverfolgungÔÇť: Historiker und Vatikanmitarbeiter haben aus vor kurzem wiederentdeckten Dokumenten in vatikanischen und r├Âmischen Archiven den Einsatz des Pacelli-Papstes w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs f├╝r die Juden der Stadt Rom neu einsch├Ątzen k├Ânnen. Bei einer Konferenz in Rom mit dem Titel: ÔÇ×Pius XII.: Die schwarze Legende […]

Vatikan und j├╝disches Museum organisieren gemeinsame Ausstellung ├╝ber Menora

Mehr als 130 verschiedene Exemplare zu besichtigen.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 24. Februar 2017 um 14:40 Uhr

Vatikan (kathnews/CF). Die vatikanischen Museen und das j├╝dische Museum von Rom organisieren eine gemeinsame Ausstellung vom 15. Mai bis 23. Juli 2017 zum j├╝dischen Symbol der Menora, dem siebenarmigen Leuchter. Es ist die erste Ausstellung dieser Art, wie Radio Vatikan berichtet. ├ťber 100 Darstellungen dieses Leuchters aus unterschiedlichsten Epochen sowie begleitende Informationen zur historischen und […]

Christen ohne Kreuz – Diskussionen ├╝ber Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm rei├čen nicht ab

Offener Brief an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und EKD-Chef durch deutschj├╝dischen Geschichtsprofessor Dr. Michael Wolffsohn.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 15. November 2016 um 19:38 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

M├╝nchen (kathnews/CF/bild.de). K├╝rzlich hat CHRISTLICHES FORUM dar├╝ber berichtet, da├č sich der M├╝nchner Geschichtsprofessor Dr. Michael Wolffsohn sehr skeptisch ├╝ber das Verhalten der beiden Kirchenleiter (Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm) ├Ąu├čerte, weil diese Herren auf dem islamisch kontrollierten Tempelberg sowie an der Klagemauer in Jerusalem ihr Amtskreuz abgenommen haben. Der deutschj├╝dische Historiker kritisierte die Unterw├╝rfigkeit der […]

Erzbistum Hamburg und Nordkirche bedauern Ausgang der Gottesbezug-Abstimmung

Volksinitiative findet keine Zustimmung im Kieler Landtag.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Juli 2016 um 10:30 Uhr
Kieler F├Ârde (Westufer)

Schleswig/Kiel/Hamburg (kathnews/Nordkirche). Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und das Erzbistum Hamburg bedauern die Ablehnung eines Gottesbezuges in die schleswig-holsteinische Landesverfassung. Erzbischof Dr. Stefan He├če sagte: ÔÇ×Die Entscheidung finde ich sehr bedauerlich – insbesondere auch f├╝r die vielen zehntausend Menschen in Schleswig-Holstein, die die Volksinitiative unterst├╝tzt haben. Schade, dass ihr gro├čes Anliegen von den Abgeordneten […]

Israel will die restlichen Qumran-Rollen aus der W├╝ste retten

Pl├╝nderung soll entgegengewirkt werden.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 1. Juni 2016 um 13:16 Uhr
Israelische Flagge

Jerusalem (kathnews/CF). Die Israelische Antikenbeh├Ârde hat in Kooperation mit dem ÔÇ×Kulturerbe-ProjektÔÇť im Jerusalem-Ministerium und Kulturministerin Miri Regev einen nationalen Plan f├╝r umfangreiche Ausgrabungen in der Jud├Ąischen W├╝ste entwickelt, der die H├Âhlen retten soll, in denen die sog. Qumran-Rollen entdeckt wurden. Der Generaldirekter der Antikenbeh├Ârde, Israel Hasson, erkl├Ąrte: ÔÇ×Seit Jahren werden unsere wichtigsten kulturellen G├╝ter in […]

Auschwitz muss uns f├╝r immer eine Lehre sein

Papst Franziskus besucht die Gro├če Synagoge in Rom.
Erstellt von Radio Vatikan am 18. Januar 2016 um 01:07 Uhr

Rom (kathnews/RV). Papst Franziskus hat am Sonntag erstmals die Gro├če Synagoge in Rom besucht. Dabei w├╝rdigte er die j├╝dischen Wurzeln des Christentums, den gemeinsam zur├╝ckgelegten Weg von Juden und Christen, er erinnerte an das Schicksal der ermordeten Juden w├Ąhrend der Shoah und forderte ÔÇ×h├Âchste WachsamkeitÔÇť, um heutigen Attacken auf die menschliche W├╝rde und den Frieden […]

ÔÇ×J├╝discher NobelpreisÔÇŁ: Israelischer Musiker Itzhak Perlman erh├Ąlt den Genesis-Preis 2016

Violinist setzt sich f├╝r Behinderte ein.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 19. Dezember 2015 um 08:42 Uhr
Israelische Flagge

Jerusalem (kathnews/CF/Israelische Botschaft). Der renommierte israelische Violinist Itzhak Perlman wird den Genesis-Preis 2016 erhalten. Der Preis ist mit einer Million Dollar dotiert und wird j├Ąhrlich von der Genesis Prize Foundation ausgelobt und vom israelischen Ministerpr├Ąsidenten verliehen. Mit der Auszeichnung werden Personen gew├╝rdigt, die au├čergew├Âhnlichen beruflichen Erfolg erlangt haben, einen bedeutenden Beitrag zur Menschheit geleistet haben […]

Neues Dokument zu j├╝disch-christlichen Beziehungen

Es handelt sich nicht um eine offizielle Aussage des kirchlichen Lehramtes, sondern um ÔÇ×├ťberlegungenÔÇť der P├Ąpstlichen Kommission f├╝r die religi├Âsen Beziehungen zum Judentum.
Erstellt von Radio Vatikan am 10. Dezember 2015 um 16:33 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Vor f├╝nfzig Jahren wurde die Erkl├Ąrung ÔÇ×Nostra aetateÔÇť des Zweiten Vatikanischen Konzils ver├Âffentlicht. Nun hat der Vatikan ein neues Dokument herausgebracht, das die j├╝disch-katholischen Beziehungen reflektiert. Mit dem Dokument ÔÇ×Denn unwiderruflich sind Gnade und Berufung, die Gott gew├ĄhrtÔÇť (R├Âm 11,29) will man dankbar auf alles zur├╝ckblicken, was in den letzten Jahrzehnten in den […]

Das katholische ÔÇ×Werk des hl. JakobusÔÇŁ feiert in Israel sein 60-j├Ąhriges Bestehen

Apostolischer Nuntius, Erzbischof Giuseppe Lazzarotto, w├╝rdigt starke Glaubensgemeinschaft.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 1. Oktober 2015 um 14:06 Uhr
Israelische Flagge

Jerusalem (kathnews/CF/Fidesdienst). Mit zahlreichen Veranstaltungen und Gottesdiensten wird in Israel das 60-j├Ąhrige Gr├╝ndungsjubil├Ąum vom ÔÇ×Werk des heiligen JakobusÔÇŁ gefeiert, das 1954 nach der Gr├╝ndung des Staates Israel entstand und Christen in der mehrheitlich j├╝dischen Gesellschaft seelsorgerisch betreuen sollte. Wie das lateinische Patriarchat Jerusalem berichtet, kamen am Samstag, den 26. September 2015, Vertreter vieler Gemeinden in […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerkl├Ąrung