Koch

Erzbischof Koch zu den schrecklichen Ereignissen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt

Den Weg des Friedens und der Freiheit weitergehen.
Erstellt von Radio Vatikan am 20. Dezember 2016 um 11:21 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/RV/domradio). Er kam gerade aus Leipzig zur√ľck, da h√∂rte er in den Nachrichten vom Anschlag in seiner Bischofsstadt. Jetzt spricht Berlins Erzbischof Heiner Koch von Hilflosigkeit. ‚ÄěWir k√∂nnen, denke ich, im Moment nur mitschweigen. Mitschweigen nach dem furchtbaren Ungl√ľck mit den Angeh√∂rigen, mit denen, die dort direkt Hilfe leisten. Wir erleben hier unsere ganze […]

Wieder-Evangelisierung der christlichen Gesellschaft in Europa

Papst Franziskus schreibt Botschaft f√ľr das vierzehnte ‚Äěinterreligi√∂se Symposium‚Äú in Saloniki.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. September 2016 um 07:00 Uhr
Kolosseum in Rom

Rom/Saloniki (kathnews/RV). Dass in Europa viele Menschen getauft sind, aber kaum etwas von ihrer Religion wissen oder am religi√∂sen Leben ihrer Gemeinschaft teilnehmen, ist eine Herausforderung f√ľr alle Christen. Das schreibt Papst Franziskus in einer Botschaft f√ľr das vierzehnte ‚Äěinterreligi√∂se Symposium‚Äú, dass die Franziskanerhochschule Rom gemeinsam mit der orthodoxen theologischen Fakult√§t in Saloniki ausrichtet. Das […]

Schlagwörter: , , , ,

Differenzierte Beurteilung des Einzelfalls

Wo eine Wiederheirat mit schwerer Schuld verbunden ist, wird ein Kommunionempfang nicht m√∂glich sein. Wo keine schwere Schuld vorliegt, kann das zu anderen Konsequenzen f√ľhren.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. April 2016 um 12:18 Uhr
Berliner Dom

Berlin (kathnews). „Papst Franziskus r√§t zu einer differenzierten Beurteilung jedes Einzelfalls“ in Bezug auf den Kommunion f√ľr wiederverheiratete Geschiedene. Das sagte Familienbischof Heiner Koch, Erzbischof von Berlin, in einem Interview der K√∂lner Kirchenzeitung. Es k√∂nne sein, „dass mit der Trennung und Wiederheirat schwere Schuld verbunden ist, was einen Empfang der Kommunion ausschie√üen w√ľrde“. „Es kann […]

Neues Dokument zu j√ľdisch-christlichen Beziehungen

Es handelt sich nicht um eine offizielle Aussage des kirchlichen Lehramtes, sondern um ‚Äě√úberlegungen‚Äú der P√§pstlichen Kommission f√ľr die religi√∂sen Beziehungen zum Judentum.
Erstellt von Radio Vatikan am 10. Dezember 2015 um 16:33 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Vor f√ľnfzig Jahren wurde die Erkl√§rung ‚ÄěNostra aetate‚Äú des Zweiten Vatikanischen Konzils ver√∂ffentlicht. Nun hat der Vatikan ein neues Dokument herausgebracht, das die j√ľdisch-katholischen Beziehungen reflektiert. Mit dem Dokument ‚ÄěDenn unwiderruflich sind Gnade und Berufung, die Gott gew√§hrt‚Äú (R√∂m 11,29) will man dankbar auf alles zur√ľckblicken, was in den letzten Jahrzehnten in den […]

Schlagwörter: , , , , ,

Familiensynode: Korrigiert Kardinal Marx seinen liberalen Kurs?

Auch in der Weltkirche wuchs das Entsetzen √ľber Deutschland. Die afrikanische Bischofskonferenz k√ľndigte sogar Widerstand gegen die deutsche Delegation an, sollten sie ihre Linie in der Synode vertreten.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 12. Juli 2015 um 14:11 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Kommentar von Mathias von Gersdorff: M√ľnchen (kathnews). Die ‚ÄěKatholische Nachrichtenagentur“ (KNA) berichtete am 10. Juli 2015 knapp vom diesj√§hrigen Sommerempfang des Erzbistums M√ľnchen und Freising. In seiner Rede ging Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof der Di√∂zese und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, auch auf die Familiensynode im Oktober 2015 in Rom ein. Laut KNA sagte er: Es […]

Deutsche Bischofskonferenz erfindet eigenen Familienbegriff

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 20. Juni 2015 um 21:59 Uhr
Figur mit Kreuz

Am 18. Juni veranstalteten die ‚ÄěDeutsche Bischofskonferenz (DBK)‚Äú und das ‚ÄěZentralkomitee der deutschen Katholiken‚Äú eine Tagung mit dem Namen ‚ÄěH√∂ren! Was Familien sagen‚Äú. Katholiken sollten dort √ľber ihr Familienleben- und verst√§ndnis berichten. Die Veranstaltung fand mit Blick auf die Familiensynode in Rom im Oktober 2015 statt und sollte als Vorbereitung eines Wortes der deutschen Bisch√∂fe […]

Familiensynode: Afrikanische Bischöfe bilden Anti-Deutsche Front

Ohne Furcht die Lehre Christi verk√ľndigen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 17. Juni 2015 um 09:18 Uhr
Bischöfe

Accra (kathnews). Der afrikanische Katholizismus ist entschlossen, hinsichtlich der Familiensynode Widerstand zu leisten gegen die anma√üenden Forderungen aus Deutschland und die Delegation bestehend aus Kardinal Marx, Erzbischof Koch und Bischof Bode. So berichtet der bekannte italienische Vatikanist Sandro Magister. Vom 8. Bis zum 11. Juni fand in Accra (Ghana) eine Tagung mit wichtigen afrikanischen Kirchenvertretern […]

Bischof Heiner Koch wird neuer Erzbischof von Berlin

Amtsantritt fr√ľhestens im September geplant.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. Juni 2015 um 19:01 Uhr
Reichstag in Berlin

Vatikan/Berlin (kathnews/RV/Bistum Dresden-Mei√üen). Papst Franziskus hat an diesem Montag den Dresdner Bischof Heiner Koch zum neuen Erzbischof von Berlin ernannt. Die Ernennung wurde vom Vatikan und dem Bistum Dresden-Mei√üen zeitgleich am Montag bekanntgegeben. Der 60 Jahre alte Rheinl√§nder wird somit der Nachfolger von Kardinal Rainer Maria Woelki, der nach K√∂ln wechselte. Bischof Koch ist seit […]

Schlagwörter: , , , , ,

Vatikan feiert 50 Jahre √Ėkumene-Dekret

Schweizer Kardinal Kurt Koch im Interview mit Radio Vatikan.
Erstellt von Radio Vatikan am 20. November 2014 um 11:38 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Am 21. November feiert der Vatikan das 50j√§hrige Bestehen des √Ėkumenismus-Dekrets des Zweiten Vatikanischen Konzils: Damals hatten die Konzilsv√§ter mit √ľberw√§ltigender Mehrheit den Wunsch nach Gespr√§chen mit anderen christlichen Kirchen bekr√§ftigt. Es ist nat√ľrlich kein Zufall, dass der P√§pstliche Einheitsrat, der unter Kardinal Augustin Bea die Vorarbeit f√ľr das Dokument geleistet hatte, seine […]

Bischof Koch in China und Australien

Bistum Dresden-Mei√üen k√ľndigt zehnt√§gige Reise an.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 13. Februar 2014 um 08:16 Uhr

Dresden (kathnews/KNA). Der Bischof von Dresden-Mei√üen, Heiner Koch, besucht ab Freitag deutschsprachige katholische Gemeinden in China und Australien. W√§hrend der zehnt√§gigen Reise stehen Stopps in Hongkong, Melbourne und Sydney auf dem Programm, wie das Bistum am Mittwoch ank√ľndigte. Koch ist Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz f√ľr die deutschsprachige Auslandsseelsorge. Die Reise diene dem Austausch mit den […]