Archäologie

Israel will die restlichen Qumran-Rollen aus der Wüste retten

Plünderung soll entgegengewirkt werden.
Erstellt von Felizitas Küble am 1. Juni 2016 um 13:16 Uhr
Israelische Flagge

Jerusalem (kathnews/CF). Die Israelische Antikenbehörde hat in Kooperation mit dem „Kulturerbe-Projekt“ im Jerusalem-Ministerium und Kulturministerin Miri Regev einen nationalen Plan für umfangreiche Ausgrabungen in der Judäischen Wüste entwickelt, der die Höhlen retten soll, in denen die sog. Qumran-Rollen entdeckt wurden. Der Generaldirekter der Antikenbehörde, Israel Hasson, erklärte: „Seit Jahren werden unsere wichtigsten kulturellen Güter in […]