Schlagwort-Archiv: evangelisch

Kommunionstreit: Roma locuta causa finita

Rom hat in der Kommunionfrage der DBK gesprochen. Damit ist die pastrorale Handreichung, so wie sie von der Mehrheit der DBK geplant war, vom Tisch. Papst: Der Text der pastoralen Handreichung der DBK ist nicht zur Veröffentlichung reif. Vatikan will, dass die Entscheidung über das Urteil über eine „drängende schwere Notlage“ ausschließlich dem jeweiligen Diözesanbischof zukommt, nicht mehr auch den Bischofskonferenzen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. Juni 2018 um 14:52 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews). Der Streit um die pastorale Handreichung der Deutschen Bischofskonferenz, nach der im Einzelfall bei einem geistlichen Bedürfnis auch der evangelische Partner einer konfessionsverschiedenen Ehe die heilige Kommunion empfangen soll, ist entschieden. Das schreibt die katholische Wochenzeitung „Die Tagespost“ in ihrer heutigen Online-Ausgabe unter Berufung auf einen der Redaktion vorliegenden Brief des Präfekten der […]

Kommunion für Protestanten – DBK hat keine Kompetenz

Trierer Kirchenrechtler: „In dieser Frage, die den Glauben der ganzen Kirche, hier spezifisch den inneren Zusammenhang von kirchlicher und eucharistischer Einheit berührt, vermag die Bischofskonferenz kein Recht im Blick auf ihr Territorium zu setzen. Das ist eine universalkirchliche Frage."
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Mai 2018 um 18:04 Uhr
Monstranz

Nach dem Trierer Kirchenrechtler Christoph Ohly hat eine Bischofskonferenz keine Entscheidungskompetenz in der Frage, ob evangelische Ehepartner einer konfessionsverschiedenen Ehe die heilige Kommunion empfangen dürfen. Das schreibt die katholische Wochenzeitung „Die Tagespost“ in ihrer Online-Ausgabe. Da es sich um eine lehramtliche Frage handele, könne nur eine universalkirchliche Antwort darauf gegeben werden, so der aus dem […]

Orthodoxer Metropolit warnt vor einem Schisma

Eucharistiegemeinschaft setzt notwendig Kirchengemeinschaft voraus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 11. Mai 2018 um 14:31 Uhr
Kelch

Münster (kathnews). Der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Auguostinos, warnte am Donnerstag auf dem Katholikentag in Münster im Hinblick auf die Zulassung nichtkatholischer Christen in konfessionsverschiedenen Ehe vor einem Schisma. Das berichtet „Die Tagespost“ in ihrer Online-Ausgabe. Damit reagierte der Metropolit auf einen Mehrheitsbeschluss der Deutschen Bischofskonferenz unter Vorsitz von Kardinal Marx, um […]

Christus rechtfertigt den Sünder, aber nicht die Sünde

Arbeitskreis bekennender Christen in Bayern bedauert Segnung von Homo-Partnerschaften.
Erstellt von Felizitas Küble am 21. April 2018 um 12:09 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Augsburg (kathnews/CF/ABC). Der Arbeitskreis bekennender Christen in Bayern (ABC) bedauert das mehrheitliche Votum der Landessynode für die Einführung einer gottesdienstlichen Segnung eingetragener Lebenspartnerschaften. Der Vorsitzende des ABC, der evangelische Dekan Till Roth, erklärte dazu: „Es ist für mich in mehrfacher Hinsicht ein schwarzer Tag. Zuallererst bedaure ich diese Entscheidung um der Mitchristen willen, die homosexuell […]

Protestanten raten Mischehen von Abendmahlsgemeinschaft und Interkommunion ab

Selbstständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) betrachtet Vorstoß der deutschen katholischen Bischöfe mit Skepsis.
Erstellt von Felizitas Küble am 21. März 2018 um 07:53 Uhr
Kelch

Görlitz (kathnews/CF). Wie die „Tagespost“ kürzlich berichtete, hat die SELK kritisch zum Vorstoß der Kath. Bischofskonferenz betreff Interkommunion Stellung bezogen, wonach bei Misch-Ehen auch der protestantische Partner zur hl. Kommunion gehen dürfen. Die Selbstständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) gehört nicht zur liberalen EKD (Evangelischen Kirche in Deutschland), sondern ist altlutherisch und theologisch konservativ ausgerichtet; da sie […]

Peter Hahne kritisiert geplanten Auftritt Obamas auf dem Evangelischen Kirchentag

Amerikanischer Ex-Präsident diskutiert mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. April 2017 um 08:42 Uhr

Berlin (kathnews/CF/idea). Der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne hat seine Kritik am Auftritt des ehem. US-Präsidenten Barack Obama beim Deutschen Evangelischen Kirchentag Ende Mai in Berlin bekräftigt. Das habe nichts mit kirchlichen Themen zu tun, sondern sei „reinste Polit-Show“, sagte er dem Mindener Tageblatt. Obama wird am 25. Mai am Brandenburger Tor mit Bundeskanzlerin Angela […]

Glaubensverlust bei evangelischen Kirchenvertretern

Kirche lebt von den Kirchensteuern derer die kein Interesse am Evangelium haben.
Erstellt von Felizitas Küble am 19. März 2017 um 22:27 Uhr
Ev.-luth. Kirche

Kassel (kathnews/CF/idea). Die Bibel wird innerhalb der evangelischen Kirchen und Theologie immer stärker hinterfragt. Das kritisiert der Leiter und Gründer des Netzwerks „Bibel und Bekenntnis“, der bekannte Pro-Christ-Evangelist, Autor und Pfarrer Ulrich Parzany aus Kassel. Die Folge sei, dass viele kirchliche Mitarbeiter das Apostolische Glaubensbekenntnis nicht mehr für wahr hielten, sagte er in einem Vortrag […]

Pastorinnen und kein Zölibat – trotzdem mangelnder Pfarrernachwuchs in den evangelischen Landeskirchen

Evangelische Theologen tagen in Lübeck-Travemünde.
Erstellt von Felizitas Küble am 28. September 2016 um 10:12 Uhr
St. Marienkirche, Lübeck

Lübeck-Travemünde (kathnews/CF/idea). Den evangelischen Landeskirchen droht ein Pfarrermangel. Die Zahl der Theologiestudenten ist erschreckend niedrig. Dieser Ansicht ist der Vorsitzende des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland, Andreas Kahnt. Er sprach zum Auftakt des Deutschen Pfarrerinnen- und Pfarrertages, der vom 26. bis 28. September in Lübeck-Travemünde stattfindet. Pfr. Kahnt zufolge gab es 1982 noch […]

Lutheraner in Norwegen verlieren über 10.000 Mitglieder an einem Tag

Online-Zugang zum Kirchenregister führt zur Austrittswelle.
Erstellt von Radio Vatikan am 24. August 2016 um 08:27 Uhr
Ev.-luth. Kirche

Oslo (kathnews/RV/Luzerner Zeitung). Über 15.000 Mitglieder sind in den vergangenen Tagen aus der lutheranischen Landeskirche Norwegens ausgetreten. Das meldet die Luzerner Zeitung. Die Austritte seien erfolgt, nachdem die Kirche für ihre Mitglieder Mitte August einen Online-Zugang eingerichtet hat. Mit diesem können sich die Norweger einloggen und ihre Daten im Kirchenregister überprüfen – oder per Mausklick […]

Evangelischer Landesbischof warnt vor falschem Begriff von Freiheit

Das Verhältnis zwischen Glaube und Wirtschaft.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. April 2016 um 08:25 Uhr
Gerhard Ulrich

Lübeck (kathnews/hl-live). Vor einem „Freiheitsbegriff, der sich ablöst von der Verantwortung füreinander und für die Welt insgesamt“, warnte Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland am Samstag in Lübeck-Schlutup. Zum Auftakt der Mitgliederversammlung des Oikocredit Förderkreises Norddeutschland e.V., zu der sich rund 100 Teilnehmer in der Schlutuper St. Andreas Fischerkirche versammelt hatten, hielt Ulrich […]