Topthema

Das Kreuz ist der Wille des Vaters, der Ruhm des Sohnes, der Jubel des Heiligen Geistes

Âus einer Homilie des heiligen Johannes Chrysotomus zum Evangelium des 7. Ostersonntages (Lesejahr A). Text: Hom. In Illud Pater, si possibilie est: PG 51, 34-35). Übersetzung: Gero P. Weishaupt
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. Mai 2017 um 10:08 Uhr
Bildquelle: Patrimonium-Verlag

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Jo 17, 1-11a) In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: 1erhob Jesus seine Augen zum Himmel und sprach: Vater, die Stunde ist da. Verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrlicht. 2Denn du hast ihm Macht über alle Menschen gegeben, damit er allen, die du ihm gegeben hast, […]

Aktuelle News

Kardinal Robert Sarah wirbt für liturgische Erneuerung im Sinne der Kontinuität nach dem wahren Auftrag des Konzils

Ein Geleitwort von Papst em. Benedikt XVI. für Buch des Präfekten der Liturgiekongregation.
Erstellt von Radio Vatikan am 27. Mai 2017 um 10:07 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Eine Stille, in der der Gott gehört werden kann, muss wieder Herz und Wesen christlicher Liturgie sein: Kardinal Robert Sarah warb an diesem Mittwoch in Rom für eine „liturgische Erneuerung“ nach dem Auftrag das Konzils. Sarah sprach bei der Vorstellung seines neuen Buches in deutscher Sprache, „Kraft der Stille“. Papst emeritus Benedikt XVI. […]

Honduras: Parlamentsmehrheit gegen Aufweichung des Abtreibungsverbots

Bewundernswerte Haltung eines Landes für das Leben.
Erstellt von Felizitas Küble am 27. Mai 2017 um 09:11 Uhr
Embryo

Tegucigalpa (kathnews/CF/ALfA/Zenit). Der Nationalkongress von Honduras hält an dem geltenden Verbot vorgeburtlicher Kindstötungen fest. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Zenit“. Trotz fortgesetzten Drucks seitens internationaler Lobbygruppen und UN-gestützter Organisationen hätten die Abgeordneten des mittelamerikanischen Landes mit großer Mehrheit für die Beibehaltung des in Honduras geltenden Rechts auf Leben gestimmt. Zuvor hätten Abtreibungsbefürworter versucht, im Strafgesetzbuch des […]

Kardinal Marx zum Anschlag auf koptische Christen in Ägypten

Tief empfundenes Mitgefühl an alle koptischen Christen und Papst Tawadros II.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Mai 2017 um 23:54 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Bonn (kathnews/DBK). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft ComECE, Kardinal Reinhard Marx, erklärt zu dem heutigen (26. Mai 2017) Anschlag südlich von Kairo: „Erneut sind heute koptische Christen Opfer eines Anschlags geworden. Bei dem Angriff von Bewaffneten auf einen Bus haben mindestens 26 Menschen ihr Leben verloren, […]

Altphilologen lobten seine Latinität

Das Kirchliche Gesetzbuch wird 100 Jahre alt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. Mai 2017 um 16:49 Uhr
Petersdom

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Kirchenrecht kennt die Kirche seit ihrem Bestehen. Schon im Neuen Testament lassen sich rechtliche Bestimmungen ausfindig machen. Aber ein Gesetzbuch hat die Kirche erst seit genau 100 Jahren. Am 27. Mai 1917 promulgierte Papst Papst Benedikt XV. den Codex Iuris Canonici, kurz „CIC/1917“, den Kodex des kanonischen Rechts. […]

FAZ: Daniel Günthers (CDU) Forderung nach Homo-Ehe ist Zugeständnis an Grünen

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Mai 2017 um 12:11 Uhr
Mathias von Gersdorff

Kurz nach dem Sieg der CDU Schleswig-Holsteins bei der Landtagswahl äußerte sich der CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther zu Gunsten einer Öffnung des Ehegesetzes für gleichgeschlechtliche Paare. Günthers Stellungnahme schockierte die konservative CDU-Basis im hohen Norden. Zudem widersprach er damit auch der klaren Linie der Bundes-CDU, die in den Koalitionsgesprächen mit der SPD klar gemacht hat, dass […]

Papst drückt Trump Umweltenzyklika in die Hand

Amerikanischer Präsident zu Besuch in Rom.
Erstellt von Radio Vatikan am 25. Mai 2017 um 22:01 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV/repubblica). Einen Tag nach der Begegnung des Papstes mit US-Präsident Donald Trump sind Einzelheiten aus dem Gespräch bekannt geworden. „Franziskus hat Trump gedrängt, sich an die Vereinbarungen von Paris zu halten.“ Das sagte US-Außenminister Rex Tillerson auf dem Flug von Rom nach Brüssel zu Journalisten. Die Vereinbarungen von Paris bestehen aus Maßnahmen gegen den […]

Bischof von Aachen: Staat und Gottesherrschaft sind zweierlei

Karlspreisträger besuchte am Himmelfahrtstag die Festmesse im Aachener Dom.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. Mai 2017 um 16:30 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews). Es sei eine im Evangelium grundgelegte Idee, dass Staat und Gottesherrschaft strikt zweierlei sind. Das sagte der Aachener Bischof, Dr. Helmut Dieser, im Pontifikalamt anlässlich des Himmelfahrtstages im Aachener Dom, bei dem auch der Karlspreisträger Prof. Timothy Garton Ash anwesend war. Europa könne und wolle heute säkular sein und eine solche Kultur pflegen und allen […]

Maria, Maienkönigin

‚‚Nutzen wir diesen Monat Mai, um Maria, unserer Mutter, öfter im Gebet zu begegnen. Sie führt uns zu ihrem Sohn Jesus Christus und ist uns mit ihrem mütterlichen Schutz nahe.‘‘ (CNA/‘‘Maria, Mutter der Hoffnung‘‘: Papst Franziskus).
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Mai 2017 um 21:51 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Von Jessica Heemskerk: Rom (kathnews). Am 10. Mai rief Papst Franziskus bei der Generalaudienz zum gemeinsamen Gebet in diesem Marienmonat Mai auf, welcher sich nun langsam seinem Ende zuneigt. Maria, als unser aller Mutter, ist nicht ‘nur‘ Ur- und Vorbild der katholischen Kirche, sondern auch eine kraftvolle Fürsprecherin für jene die sich ihr im fürbittenden […]

Die Würde der Vernunft

Vatikanum II: "Die Vernunft ist ... nicht auf die bloßen Phänomene eingeengt, sondern vermag geistig-tiefere Strukturen der Wirklichkeit mit wahrer Sicherheit zu erreichen, wenn sie auch infolge der Sünde zum Teil verdunkelt und geschwächt ist."
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. Mai 2017 um 10:08 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Viele reden über das Zweite Vatikanische Konzil, ohne die Texte je gelesen zu haben. Kathnews präsentiert eine Blütenlese und lässt die Texte selber reden. Ohne Kommentar bzw. Erläuterung. Es folgt ein Text aus Gaudium et spes 15. Größe und Grenze der menschlichen Vernunft In Teilnahme am Licht des göttlichen Geistes urteilt der Mensch richtig, daß […]