Topthema

Betrachtungen über die Lauretanische Litanei

John Henry Kardinal Newman und der Marienmonat Mai.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Mai 2015 um 14:00 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Die Mutter Kirche lädt ihre Kinder ein, im Monat Mai besonders die Gottesmutter zu verehren. In den Kirchen finden traditionell die Maiandachten statt, die uns mit Liebe zu Christus und seiner heiligsten Mutter erfüllen sollen. Warum ist gerade der Monat Mai in ganz besonderer Weise der Verehrung der allerseligsten Jungfrau gewidmet? Der selige Kardinal Newman […]

Schlagwörter: , , , ,
Aktuelle News

Schmiedet Marx eine liberale Lobby für die Familiensynode?

Laut „Le Figaro" treffen sich Vertreter des Linkskatholizismus Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz in einer „praktisch geheimen“ Sitzung am Pfingstmontag.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 23. Mai 2015 um 13:06 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Von Matthias von Gersdorff: Wie die französische Zeitung „Le Figaro“ am 23. Mai 2015 in der gedruckten Ausgabe berichtet, werden sich die wichtigsten Köpfe des Linkskatholizismus Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz in einer „praktisch geheimen“ Sitzung am Pfingstmontag treffen. Thema: Wie soll man die geschiedenen Wiederverheirateten und die Homosexuellen „auffangen“? Lediglich 50 streng ausgesuchte Personen werden sich […]

Kölner Kirchenzeitung: ZdK ist ein Bluff

Das Zentralkomitee gebärdet sich als die Stimme des „Volkes Gottes“.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 22. Mai 2015 um 21:34 Uhr
Kölner Dom

Von Mathias von Gersdorff: Einer der wichtigsten Artikel, die das ZdK aufgrund der heterodoxen Stellungnahme zur Familiensynode im Oktober 2015 kritisiert, stammt von Siegbert Klein, erschienen in der „Kölner Kirchenzeitung“. Dazu schreibt Siegbert Klein: „43 Prozent der 226 Mitglieder werden aus den Reihen katholischer Verbände und Organisationen gewählt. Je drei Delegierte entsendet jeder Diözesanrat eines […]

Kardinal Woelki und die flotten Bienen

Kölner Erzbischof empfing Mitarbeiter der Diözesankurie, d.h. des Generalvikariates und des Offizialates, zum Grillfest im Garten des Bischofshauses.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 21. Mai 2015 um 10:52 Uhr
Köln am Rhein

Köln (kathnews/KNA). 20.000 rege Buckfastbienen tun jetzt ihre Arbeit im Garten des Bischofshauses des Kölner Kardinals Rainer Maria Woelki. Die drei Bienenstöcke sind ein Geschenk seiner Mitarbeiter zum Grillfest. Kölns Kardinal Rainer Maria Woelki kann bald seinen eigenen Honig ernten. Seine Mitarbeiter schenkten ihm drei Bienenstöcke, wie das domradio und das Erzbistum Köln mitteilten. Die […]

Seien wir nicht wie Pontius Pilatus

Christen sollen „Mitarbeiter der Wahrheit" sein.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Mai 2015 um 19:47 Uhr
Christus mit der Eucharistie

Gedanken von Markus Lederer: Was ist Wahrheit? Diese Frage stellte der römische Staathalter Pontius Pilatus Jesus Christus, nachdem dieser vor ihm deutlich und klar herausstellte, dass er in diese Welt gekommen sei, um für die Wahrheit Zeugnis abzulegen. „Pilatus sagte zu ihm: Also bist du doch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin […]

„Vorrangige Option für die Familie“

In Rom wurde ein Buch zur Familien-Synode lanciert.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 20. Mai 2015 um 14:06 Uhr
Petersdom

Die internationale Initiative Ergebene Bitte an Seine Heiligkeit Papst Franziskus über die Zukunft der Familie präsentierte am 19. Mai 2015 im Hotel Columbus an der Via della Conciliazione unweit des Petersdomes der Presse in Rom das italienische Original des Buches „Opzione preferenziale per la Famiglia. Cento domande e cento risposte intorno al Sinodo” (Vorrangige Option […]

Das Bistum Aachen und seine Finanzen

Ein Beitrag zur Glaubwürdigkeit der Kirche.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 20. Mai 2015 um 09:24 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews/KNA). Das Bistum Aachen hat erstmals sein Vermögen offengelegt. Der Finanzbericht 2013 weist eine Bilanzsumme von rund 639 Millionen Euro aus, wie Generalvikar Andreas Frick und Finanzchef Joachim Eich erläuterten. Der Bischöfliche Stuhl als selbstständiger Rechtsträger verfügt über ein Vermögen von rund neun Millionen Euro. Das Domkapitel will seine Bilanz mit Zahlen über Dom […]

Christi Missionsbefehl gilt allen Christen: zur Neuordnung des kirchlichen Arbeitsrechts

Von Prof. Dr. Hubert Gindert.
Erstellt von Felizitas Küble am 20. Mai 2015 um 07:37 Uhr
Logo Forum Deutscher Katholiken

Jesus Christus sagte bei seiner Himmelfahrt: „Geht hin in alle Welt und verkündet allen die frohe Botschaft!“ In alle Welt? Ja, in alle Milieus! Auch in Kitas, Schulen, Beratungs- und Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser. Jesus Christus sagte nicht, verkündet das Evangelium arbeitsteilig. Es gibt zwar unterschiedliche Formen der Glaubensverkündigung, aber Jesu Auftrag gilt allen Christen. Ein […]

Brauchen wir eine modernistische Kirche?

Ein Kommentar von Peter Helmes.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. Mai 2015 um 20:55 Uhr
Augustinerkirche in Erfurt

Wundert sich noch jemand, daß der Einfluß der katholischen Kirche in unserem Land immer mehr schwindet? – Viele Protestanten, die wahrlich am Hungertuch des Glaubens nagen, reiben sich die Hände: Die Stärke der Protestanten in der Politik könnte nicht zuletzt in der Schwäche der Katholiken liegen. Katholische Politiker tun sich jedenfalls schwer damit, ihren Glauben […]

Familiensynode: Ist die Revolte von Kasper und Marx noch zu retten?

Nach dieser Woche zeigt sich die deutsche Delegation für die Familiensynode im Oktober 2015 noch isolierter, als sie es im Weltepiskopat ohnehin schon war.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 17. Mai 2015 um 23:02 Uhr
Kardinal Kasper

Das jüngste ZdK-Papier hat offenbar das Fass zum Überlaufen gebracht. Die maßlosen Forderungen nach Segnungen für nicht-eheliche und homosexuelle Partnerschaften, nach Akzeptanz außerehelicher Sexualität, nach einer moralischen Neubewertung von künstlichen Verhütungsmittel usw. trieben viele Katholiken auf die Barrikaden. Proteste Im Internet kannte die Empörung über die arroganten ZdK-Funktionäre keine Grenze. Die Blogosphäre kochte vor Wut. […]