Konzil

„Neues Konzil nicht nötig“

Kardinal Lehmann plädiert für Reform im Vatikan.
Erstellt von Radio Vatikan am 12. Oktober 2012 um 19:02 Uhr
Kardinal Lehmann

Mainz (kathnews/RV). Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hält ein neues Konzil derzeit nicht fĂĽr nötig. Stattdessen plädierte der langjährige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz fĂĽr eine Reform im Vatikan. „Der Regierungsstil muss da anders werden“, erklärte er im Deutschlandfunk. Die Internationalisierung der Kurie sei „nicht ganz geglĂĽckt“, und das Mittel der Bischofssynode werde nicht ausreichend genutzt, […]

Gaudet Mater Ecclesia

Was das Zweite Vatikanische Konzil wollte.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. Oktober 2012 um 19:11 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

„Gaudet Mater Ecclesia.“ Es freut sich die Mutter Kirche. Mit diesen Worten begann Papst Johannes XXIII. am 11. Oktober 1962 seine berĂĽhmte Ansprache zur Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils, vor genau 50 Jahren. In ihr nannte der Papst u. a. die zwei Hauptziele des Konzils: Ăśberlieferung und Bewahrung des Depositum fidei „Die Hauptaufgabe des Konzils liegt […]

„Konzile nur in dringlichen Situationen nötig“

Kardinal Lehmann weist Forderungen nach häufigeren Konzilien zurück.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. Oktober 2012 um 23:20 Uhr
Kardinal Lehmann

Mainz (kathnews/RV). Gegen Forderungen nach häufigeren Konzilen hat sich der Mainzer Kardinal Karl Lehmann gewandt. „Konzile dĂĽrfen nur in dringlichen Situationen durchgefĂĽhrt werden, wenn die Lehre und Praxis der Kirche grundlegend auf dem Spiel steht“, betonte Lehmann in einem Interview des Internetportals katholisch.de. Heute gebe es viele andere Formen der Meinungsbildung unter den Bischöfen, so […]

Offenbarungsverständnis und Traditionsbegriff der Dogmatischen Konstitution Dei Verbum

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. August 2012 um 21:58 Uhr

Bereits mehrfach wurde im Gang unserer Ăśberlegungen die Dogmatische Konstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils ĂĽber die göttliche Offenbarung, Dei Verbum, erwähnt, aber bisher nie im Zusammenhang oder ausfĂĽhrlich behandelt. Es wurde zwar verdeutlicht, dass die Terminologie Dogmatische Konstitution innerhalb der Konstitutionen fĂĽr das Gesamtdokument keine zusätzliche Rangsteigerung anzeigt, dass aber die Dogmatischen Konstitutionen des Zweiten […]

Die beiden Herzkammern des Konzils. Vaticanum II und seine Kirchenkonstitutionen – Teil I: Lumen Gentium

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. August 2012 um 15:07 Uhr

Der Blick des II. Vatikanischen Konzils ist nach auĂźen gerichtet gewesen und hat die Begegnung mit der Zeit und Welt gesucht, in die die Kirche gestellt ist. Trotz oder vielleicht doch gerade wegen dieser Ausrichtung waren Selbstvergewisserung und Selbstverständnis der Kirche Kernanliegen des Konzils. Wenn man die formale Stufung der Konzilsdokumente im Blick hat, mit […]

15. Kölner Liturgische Tagung

IK-Hamburg gibt vorläufiges Programm bekannt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. Mai 2012 um 13:08 Uhr
Alte Messe

Hamburg/Herzogenrath (kathnews). Der Initiativkreis katholischer Laien und Priester im Erzbistum Hamburg e.V. – Kardinal-Newman-Kreis – hat auf seiner Internetseite das vorläufige Programm der 15. Kölner Liturgischen Tagung bekanntgegeben. Das diesjährige Thema lautet: „50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil und die Liturgiereform. Eine Erneuerung zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Im Mittelpunkt der Tagung, welche vom 28. November bis […]

Schluss mit einseitigen Blicken auf das Konzil

Kardinal Piacenza im Gespräch mit Radio Vatikan.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. Mai 2012 um 22:17 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Kardinal Mauro Piacenza ruft die katholischen Priester der Weltkirche dazu auf, sich vertieft mit dem II. Vatikanischen Konzil und dem Katechismus zu beschäftigen. Zum Weltgebetstag fĂĽr die Heiligung der Priester am 13. Juni verfasste der Präfekt der vatikanischen Kleruskongregation einen Brief an die Geistlichen. Darin erinnerte er sie an ihre Verantwortung fĂĽr die […]

50 Jahre „Veterum Sapientia“

Ein Dokument, das ohne Wirkung geblieben ist.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. Februar 2012 um 08:36 Uhr

Am 22. Februar 1962, wenige Montate vor Beginn des Zweiten Vatikanischen Konzils, unterzeichnete Papst Johannes XXIII. in ungewöhnlich feierlicher Form die Apostolische Konstitution „Veterum Sapientia“, ĂĽber die „Weisheit der Alten“. Gemeint sind die Griechen und die Römer. „Veterum Sapientia“ war ein Lobpreis ihrer Sprachen: Griechisch und Latein. Vor allem wollte der Papst mit dieser Apostolischen […]

50 Jahre II. Vat. Konzil – Wo steht die Kirche heute?

Ein Kommentar von kathnews-Chefredakteur Benjamin Greschner.
Erstellt von am 14. Februar 2012 um 13:57 Uhr
Petersdom

FĂĽnfzig Jahre sind vergangen, seit Papst Johannes XXIII. die Bischöfe der Weltkirche im Ewigen Rom versammelte um das Zweite Vatikanische Konzil abzuhalten. FĂĽnfzig Jahre, in denen sich sehr viel in Kirche und Welt verändert hat. Doch der vom Konzil erhoffte Aufschwung ist vielerorts ausgeblieben und die Tradition der Kirche in Lehre und Liturgie wird von […]

Ein Überdenken des zweiten Vatikanums ist nötig – aber noch nicht alles!

Ein Kommentar von Mag. theol. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 13. Januar 2012 um 03:11 Uhr
Petersdom

In diesem Jahr wird es sich zum 50. Mal jähren, daĂź das 2. Vatikanische Konzil unter dem seligen Papst Johannes XXIII. zusammengetreten ist, nachdem es drei Jahre zuvor angekĂĽndigt wurde. Der Heilige Vater Papst Benedikt XVI. feliciter regnans hat aus diesem AnlaĂź ein Jahr des Glaubens ausgerufen – und einige Monate zuvor einen eigenen Rat […]