Dogmatik

Note „mangelhaft“ in Dogmatik fĂĽr die Mehrheit der DBK

Der Dogmatiker Karl-Heinz Menke hinterfragt hinsichtlich des Textes der pastoralen Handreichung fĂĽr die Zulassung evangelischer Christen in konfessionsverschiedener Ehe die theologische Kompetenz der DBK.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. Mai 2018 um 12:37 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Köln (kathnews/Domradio). MĂĽsste er die pastorale Handreichung der Deutschen Bischofskonferenz fĂĽr die Zulassung von evangelischen Christen in einer konfessionsverschiedenen Ehe benoten, wĂĽrde er ihr die Note „mangelhaft“ geben. Das sagt der renommierte Dogmatiker Karl-Heinz Menke in einem Interview des Kölner Domradios. Dem Papier, das er kenne, fehle „eine grĂĽndliche Reflexion ĂĽber den Unterschied zwischen dem sakramentalen […]

Ratzinger – SchĂĽlerkreis trifft sich in Castel Gandolfo

Papst em. Benedikt XVI. zelebriert heilige Messe mit Gästen im Vatikan.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 23. August 2014 um 12:05 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/KNA). Am Wochenende kommt der sogenannte Ratzinger-SchĂĽlerkreis zu seinem traditionellen Treffen in der päpstlichen Residenz Castel Gandolfo zusammen. Das Symposium der SchĂĽler und SchĂĽlerinnen von Professor Joseph Ratzinger, dem emeritierten Papst Benedikt XVI. (2005-2013), endet am Montag mit einer gemeinsamen Messe. Wie im vergangenen Jahr nimmt Benedikt XVI. nicht persönlich an den Vorträgen und […]

Offenbarungsverständnis und Traditionsbegriff der Dogmatischen Konstitution Dei Verbum

Eine Relecture aus aktuellem Anlass.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 1. Dezember 2012 um 11:13 Uhr
Petersdom

Bereits mehrfach wurde im Gang unserer Ăśberlegungen die Dogmatische Konstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils ĂĽber die göttliche Offenbarung, Dei Verbum, erwähnt, aber bisher nie im Zusammenhang oder ausfĂĽhrlich behandelt. Es wurde zwar verdeutlicht, dass die Terminologie Dogmatische Konstitution innerhalb der Konstitutionen fĂĽr das Gesamtdokument keine zusätzliche Rangsteigerung anzeigt, dass aber die Dogmatischen Konstitutionen des Zweiten […]

Offenbarungsverständnis und Traditionsbegriff der Dogmatischen Konstitution Dei Verbum

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. August 2012 um 21:58 Uhr

Bereits mehrfach wurde im Gang unserer Ăśberlegungen die Dogmatische Konstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils ĂĽber die göttliche Offenbarung, Dei Verbum, erwähnt, aber bisher nie im Zusammenhang oder ausfĂĽhrlich behandelt. Es wurde zwar verdeutlicht, dass die Terminologie Dogmatische Konstitution innerhalb der Konstitutionen fĂĽr das Gesamtdokument keine zusätzliche Rangsteigerung anzeigt, dass aber die Dogmatischen Konstitutionen des Zweiten […]

Die beiden Herzkammern des Konzils. Vaticanum II und seine Kirchenkonstitutionen – Teil I: Lumen Gentium

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. August 2012 um 15:07 Uhr

Der Blick des II. Vatikanischen Konzils ist nach auĂźen gerichtet gewesen und hat die Begegnung mit der Zeit und Welt gesucht, in die die Kirche gestellt ist. Trotz oder vielleicht doch gerade wegen dieser Ausrichtung waren Selbstvergewisserung und Selbstverständnis der Kirche Kernanliegen des Konzils. Wenn man die formale Stufung der Konzilsdokumente im Blick hat, mit […]

Zwei Konzilskritiken und Kurt Kardinal Koch

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. August 2012 um 19:03 Uhr
Petersdom

Kathnews hat heute im Anschluss an eine KNA-Meldung ĂĽber AusfĂĽhrungen Kardinal Kochs, des Präsidenten des Päpstlichen Einheitsrats, zur Priesterbruderschaft St. Pius X. berichtet. Auch wurde der Kommentar erwähnt, der daraufhin als Replik auf der deutschen Homepage der Piusbruderschaft erschienen ist. Zu beiden Argumentationen in aller KĂĽrze knappe Gedanken, da wir im wesentlichen als Erwiderung nur auf unsere eigenen, […]

Dogmatische Implikationen und 5%-Hürde „sui generis“

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. August 2012 um 14:57 Uhr
Petersdom

Am 21. Juli 2012 erschien in der SĂĽddeutschen Zeitung ein Interview mit dem neuen Präfekten der römischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig MĂĽller. Darin kam er unter anderem auf die Priesterbruderschaft St. Pius X. zu sprechen und stellte heraus, dass Lehren des II. Vatikanischen Konzils wie diejenigen zur Religionsfreiheit, zur Stellung der Kirche zum Judentum und […]

Ein Entwicklungsgang zum Mantra der Kontinuität?

Ein Gastkommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Juli 2012 um 10:03 Uhr
Alte Messe

Der Begriff der Tradition meint sowohl einen Inhalt, als auch einen Vorgang. In unseren Ăśberlegungen „Zum Begriff der Tradition“ haben wir diesen Umstand mittels der Stichworte Abgeschlossenheit, Beharrungskraft und Lebendigkeit zu veranschaulichen gesucht. Abgeschlossenheit und Beharrungskraft deuteten dabei darauf hin, dass die Apostolische Tradition ihrem Gehalt und Bestand nach durch die noch näher zu bestimmende […]

Zum Begriff der Tradition

Abgeschlossenheit, Beharrungskraft und Lebendigkeit.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. Juli 2012 um 14:50 Uhr
Hl. Messe bei der Piusbruderschaft

Gastkommentar von  Clemens Victor Oldendorf.  Im Vorfeld der Dogmatisierung der Leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel, die Pius XII. am 1. November 1950 als Glaubensatz verkĂĽndet hat, stellte sich ein BegrĂĽndungsproblem. Biblisch ist der Inhalt dieses Dogmas nicht bezeugt. FĂĽr einen Traditionsbeweis kann man erst relativ spät, etwa um die Wende vom 6. zum 7. […]

Das Kirchenrecht als AusfluĂź der Dogmatik

Ein Grundsatzkommentar von Mag. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 20. Februar 2012 um 21:16 Uhr

Vielfach wird das Kirchenrecht als solches kritisch beargwöhnt und als ein beinahe schon negativer Faktor dargestellt, welcher dem Evangelium Christi und dessen Liebesgebot widerspräche. Es sei „hartherzig“ und „unbarmherzig“, so sagt man, und hätte in einer „Liebeskirche“ eigentlich nichts verloren. Damit wird jedoch eine Dimension verkannt, welche von fundamentaler Bedeutung fĂĽr die Kirche selbst ist […]

Schlagwörter: , ,