Konzil

Paul VI.: Der Heilige Geist, vom Sohn gesandt

Vor 50 Jahren verkündete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. Juli 2018 um 12:40 Uhr

Vor 50 Jahren verkĂĽndete der selige Papst Paul VI. das „Credo des Gottesvolkes“. Er war bemĂĽht, die nachkonziliare Kirchenkrise, die durch eine „Hermeneutik des Bruches“ (Benedikt XVI.) entstanden ist, zu ĂĽberwinden, ohne das Reformanliegen des Konzils zu gefährden. Das Konzil versteht richtig, wer es in der „Hermeneutik der Reform in Kontinuität“ (Benedikt XVI.) liest. In diesem […]

„Credo des Gottesvolkes“ nun als BroschĂĽre erhältlich

Der Augsburger "Dominus-Verlag" gibt die BroschĂĽre heraus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. Juni 2018 um 11:50 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

In wenigen Tagen, am 30. Juni, jährt sich zum 50. Mal die VerkĂĽndigung des „Credo des Gottesvolkes“ durch den seligen Papst Paul VI. Er wird am 14. Oktober dieses Jahres von Papst Franziskus heiliggesprochen. Kathnews wird in den kommenden Wochen, wie bereits angekĂĽndigt, aus dem „Credo des Gottesvolkes“ zitieren. Der Theologe und Leiter des Augsburgers […]

Papst hofft auf „fruchtbare Ökumene“ nach Kreta-Konzil

Europäische Gesellschaft habe keine Zukunft ohne Bezug auf ihre christlichen Wurzeln.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. Juni 2016 um 08:14 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Während Papst Franziskus eine wichtige ökumenische Reise nach Armenien absolvierte, fand vergangene Woche das langersehnte panorthodoxe Konzil auf Kreta statt. Nach Abschluss des Ereignisses empfing Papst Franziskus an diesem Dienstag eine orthodoxe Delegation vom Ă–kumenischen Patriarchat aus Konstantinopel im Vatikan. Traditionell besucht eine Delegation aus der TĂĽrkei den Vatikan zum römischen Patronatsfest Peter […]

Das panorthodoxe Konzil beginnt

Ein historischer Tag fĂĽr die Orthodoxie.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. Juni 2016 um 15:18 Uhr

Kreta (kathnews/RV). Ein historischer Tag: Auf der Insel Kreta beginnt das panorthodoxe Konzil, das erste seit 1.200 Jahren. Eine „Göttliche Liturgie“ in der Kathedrale Hagias Minas bildete an diesem Sonntag, dem orthodoxen Pfingstfest, den Auftakt des Konzils, am Montag beginnen dann die Arbeiten unter FederfĂĽhrung des Ă–kumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomaios I. Abwesend sind allerdings […]

Alle 14 orthodoxen Kirchen beim Panorthodoxen Konzil

Leitender Metropolitan der Kirche in Serbien spricht über die „Göttliche Liturgie“.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Juni 2016 um 08:52 Uhr

Kreta (kathnews/RV). Der Nachrichtenausschuss des Panorthodoxen Konzils arbeitet weiter an der Botschaft des Konzils. Der leitende Metropolitan der Kirche in Serbien, Amphilohije von Montenegro, sprach am Montag ĂĽber die „Göttliche Liturgie“ im patriarchalen Kloster „Gonia“. Er machte auĂźerdem auf die Bedeutung dieses Konzils aufmerksam, das vom 19. bis 25. Juni „alle an gleicher Stelle versammeln“ […]

S.E. Weihbischof Athanasius Schneider zelebriert Pontifikalamt im klassisch römischen Ritus

PMT-Hauptversammlung dieses Jahr in Konstanz.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Februar 2016 um 21:18 Uhr
Weihbischof Athanasius Schneider

Korntal/Konstanz (kathnews/PMT). Am Samstag, dem 16. April 2016, findet in Konstanz die Hauptversammlung der Laienvereinigung fĂĽr den klassischen römischen Ritus in der Katholischen Kirche e.V. statt. 600 Jahre Konstanzer Konzil: Konstanz feiert heuer das dritte Jahr des Konziljubiläums. Zwischen 1414 und 1418 kamen in der Bischofsstadt Konstanz geistliche und weltliche WĂĽrdenträger zum Konstanzer Konzil zusammen. […]

Orthodoxie lehnt kirchliche Legitimierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften entschieden ab

Homosexualität kein Thema beim Panorthodoxen Konzil 2016.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 22. März 2015 um 09:40 Uhr

Chambesy/Moskau (kathnews/KNA). Das Thema Homosexualität wird beim Panorthodoxen Konzil 2016 aller Voraussicht nach nicht behandelt werden. Der fĂĽr die Themen zuständige Metropolit, Ioannis Zizioulias von Pergamon, hat den Antrag auf Behandlung des Themas Homosexualität nach einem Einspruch der russisch-orthodoxen und anderer konservativer Kirchen wieder abgesetzt. Metropolit Zizioulias ist Vorsitzender der Redaktionskommission fĂĽr die Themen des […]

Orthodoxer Kirchengipfel beendet

Konzil soll 2016 zusammentreten.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. März 2014 um 07:56 Uhr

Istanbul (kathnews/RV). Mit einer feierlichen „Göttlichen Liturgie“ ist in Istanbul der orthodoxe Kirchengipfel zu Ende gegangen. Die FĂĽhrer aller selbständigen orthodoxen Kirchen hatten sich am Sitz ihres Ehrenoberhaupts, des Patriarchen Bartholomaios I., in Istanbul zu einer sogenannten „Synaxis“ getroffen. Dabei legten sie 2016 als Datum fĂĽr ein Panorthodoxes Konzil fest. Im September 2014 soll dazu […]

Vor 1700 Jahren trat Silvester I. sein Amt an

Ein Papst fĂĽrs Jahresende. Von Burkhard JĂĽrgens (KNA).
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 25. Januar 2014 um 10:00 Uhr

Bonn/Rom (kathnews/KNA). Eigentlich ist Silvester einer der GroĂźen der Geschichte: erster Papst nach der Christenverfolgung und – zumindest der Legende nach – BegrĂĽnder der weltlichen Macht der Päpste. Mitgestalter des Konzils von Nicäa, Erbauer von Sankt Peter und dem Lateran in Rom. Alles vergessen, verstaubter Stoff fĂĽr Gelehrte. Was ihn der Nachwelt im Gedächtnis hält, […]

„Nicht Konzil, sondern Synoden“

Erzbischof Zollitsch fĂĽr synodale Prozesse in Ortskirchen.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. September 2013 um 21:00 Uhr
Erzbischof Dr. Zollitsch

Freiburg (kathnews/RV). „Vielleicht ist weniger ein neues Ă–kumenisches Konzil das Gebot der Stunde, als vielmehr konziliare oder synodale Prozesse in den Ortskirchen“. Das meinte der scheidende Erzbischof von Freiburg, Robert Zollitsch, jetzt bei einer Tagung in seiner Bischofsstadt. Solche Prozesse könnten durchaus „sehr unterschiedlich verlaufen“, so Zollitsch. Ziel sei aber immer, „das Evangelium im Heute […]