Johannes Paul II.

Benedikt XVI. wird Ehrendoktor polnischer UniversitÀten

Entscheidung zu den Ehrungen bereits in seiner Amtszeit gefallen.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. Juni 2015 um 08:24 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/vatican insider/RV). Der emeritierte Papst Benedikt XVI. wird zum Ehrendoktor der PĂ€pstlichen UniveritĂ€t Johannes Paul II. und der Musik-Akademie von Krakau. Das berichtet das Webportal „Vatican Insider“. Die Entscheidung zu den Ehrungen sei wĂ€hrend Benedikts Amtszeit gefallen und jetzt von dem Erzbischof der Stadt, Kardinal Stanislaw Dziwisz, bestĂ€tigt worden. Benedikt habe sich mit einem […]

Familiensynode: HĂ€lt Kardinal Kasper das Kirchenvolk zum Narren?

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 8. Juni 2015 um 20:00 Uhr

Vor wenigen Tagen gab Kardinal Walter Kasper dem katholischen US-Fernsehsender EWTN ein peinliches Interview. Auf die Fragen des bekannten Fernsehjournalisten Raymond Arroyo war Kasper nicht gewillt, klare und verstĂ€ndliche Antworten zu geben. Arroyo musste laufend nachhaken, um Eindeutiges zu bekommen, doch ohne Erfolg. Als ob das nicht genug wĂ€re, machte der deutsche Kardinal Aussagen, die […]

Papst Johannes Paul II. erhielt 2004 den Internationalen Karlspreis

Eine politische, wirtschaftliche und soziale EuropÀische Union ist ohne das antike und christliche Erbe Europas nicht möglich.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Mai 2015 um 14:39 Uhr
Papst Johannes Paul II.

Aachen (kathnews). Jedes Jahr am Fest „Christi Himmelfahrt“ verleiht die Stadt Aachen, die altehrwĂŒrdige Kaiserstadt, in der ĂŒber 600 Jahre (von 936 [Otto I. von Sachsen) bis 1531 [Ferdinand I. von Habsburg] die Könige des Heiligen Römischen Reiches gekrönt wurden, in der Person des OberbĂŒrgermeisters den Internationalen Karlspreis zu Aachen. Mit dieser renommiertesten Auszeichnung Europas […]

Zwanzig Jahre „Evangelium Vitae“

Gedenken an Lebensschutz-Enzyklika von Papst Johannes Paul II. in Santa Maria Maggiore.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. MĂ€rz 2015 um 16:33 Uhr
Johannes Paul II.

Vatikan (kathnews/RV). Vor zwanzig Jahren veröffentlichte der heilige Papst Johannes Paul II. seine Lebensschutz-Enzyklika „Evangelium Vitae“. An diesen Jahrestag erinnert der PĂ€pstliche Familienrat am kommenden Dienstag mit einer Gebetsvigil in der römischen Basilika Santa Maria Maggiore. Auch in den Marienwallfahrtsorten Fatima (Portugal), Lourdes (Frankreich) und Guadalupe (Mexiko) wird am Dienstag ein „Rosenkranz fĂŒr das Leben“ […]

Deutsches Martyrologium mit Biographien von 60 Blutzeugen aus Missionsgebieten

„Zeugen fĂŒr Christus“ in 6. Auflage erschienen.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 7. MĂ€rz 2015 um 14:35 Uhr
Kreuzigung Christi

Zur Erinnerung an die MĂ€rtyrer des 20. Jahrhunderts ist vor kurzem die 6. Auflage des Deutschen Martyrologiums unter dem Titel „Zeugen fĂŒr Christus” erschienen. Damit kommt die katholische Kirche in Deutschland dem Aufruf von Papst Johannes Paul II. nach, die MĂ€rtyrer des 20. Jahrhunderts in Erinnerung zu halten. Dieser Aufgabe stellt sich seit vielen Jahren […]

AttentÀter am Grab von Johannes Paul II.

Ali Agca legte am Samstag Blumen am Grab des frĂŒheren Papstes im Petersdom ab.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 28. Dezember 2014 um 11:16 Uhr
Papst Johannes Paul II.

Vatikan (kathnews/KNA). Der tĂŒrkische Papst-AttentĂ€ter Ali Agca hat am Samstag nach italienischen Medienberichten im Petersdom einen Blumenstrauß am Grab von Johannes Paul II. niedergelegt. Er hatte das damalige katholische Kirchenoberhaupt im Mai 1981 mit SchĂŒssen lebensgefĂ€hrlich verletzt. Johannes Paul II. hatte ihm anschließend öffentlich vergeben. Vor seinem Besuch am Grab habe Agca im Vatikan vergeblich […]

EU-ParlamentsprÀsident Martin Schulz erhÀlt 2015 den Aachener Karlspreis

Schulz wird in der Karlsstadt als „herausragender ReprĂ€sentant fĂŒr die Belebung der europĂ€ischen Demokratie“ gewĂŒrdigt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. Dezember 2014 um 15:35 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews). Der aus der StĂ€dteregion Aachen (geboren in Eschweiler, wohnhaft in WĂŒrselen) stammende Martin Schulz erhĂ€lt den Karlspreis 2015. Schulz sei ein herausragender ReprĂ€sentant fĂŒr die Belebung der europĂ€ischen Demokratie, hieß es in der BegrĂŒndung des Karlspreisdirektoriums am Samstag in der Kaiserstadt Aachen. Als Vordenker habe er sich um die StĂ€rkung des Parlaments, des […]

Streitfrage der Ekklesiologie

Ändert die Kirche die Gesellschaft oder die Gesellschaft die Kirche?
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. November 2014 um 19:41 Uhr
Monstranz

Von Markus Lederer: Hinter den heutigen Diskussionen ĂŒber die ĂŒblichen Streitthemen (Zölibat, Frauenordination etc.) steckt zutiefst eine Krise der Ekklesiologie. Es handelt sich hierbei um die Frage, ob die Kirche die Gesellschaft verĂ€ndert oder ob die Gesellschaft die Kirche verĂ€ndert. Oftmals entsteht ein Bild, als ob per Meinungsumfrage die Moral und die Lehre der Kirche geĂ€ndert […]

Patientenautonomie: Bischof Voderholzer fĂŒr eine „Kultur des Wohlwollens”

Vortrag im Krankenhauses der Barmherzigen BrĂŒder in Regensburg.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 18. Oktober 2014 um 13:32 Uhr
Dom zu Regensburg

Regensburg (kathnews/CF/Bistum Regensburg). Am vergangenen Mittwoch sprach Bischof Rudolf Voderholzer ĂŒber die Bedeutung der Selbstbestimmung von Patienten – einem SchlĂŒsselprinzip der modernen Medizin. Der Vortrag fand im Rahmen der „Regensburger GesprĂ€che zur Medizinethik” im Großen Hörsaal des Krankenhauses der Barmherzigen BrĂŒder in Regensburg statt. Was bedeutet „wahre” Patientenautonomie und was sind ihre Voraussetzungen? Wo muss […]

Über die Sakramentenfrage bei sĂŒndhaften LebensverhĂ€ltnissen

Zur aktuellen Debatte der Familiensynode mit dem Blick auf Papst Johannes Paul II.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 12. Oktober 2014 um 11:29 Uhr
Johannes Paul II.

Papst Johannes Paul II. schrieb in seinem nachsynodalen Schreiben „Reconciliatio et Paenitentia” im Jahre 1984 folgende Klarstellungen zu jenen Themen, die aktuell in den Medien und auf der Familiensynode im Vatikan debattiert werden (hier zitiert ab dem dortigen Abschnitt 34): „Ich erachte es als meine Pflicht, hier wenigstens kurz auf einen pastoralen Fall einzugehen, den […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

DatenschutzerklÀrung