Burke

„Hoffnung der Welt“ – Guillaume d’Alançon im Gespräch mit Raymond Leo Kardinal Burke

Eine Buchbesprechung von P. Stefan WĂĽrges SJM.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Januar 2020 um 18:04 Uhr

Raymond Leo Kardinal Burke – Wer ist dieser Kardinal? Und wie denkt er wirklich? Wem diese Fragen schon einmal durch den Kopf gegangen sind, als er seinen Namen hörte – immerhin einer der vier „Dubia-Kardinäle“ –, der bekommt jetzt eine umfassende und zugleich geistreiche Antwort, und zwar von ihm selbst. „Hoffnung der Welt“ entstand aus […]

Schlagwörter: , , , ,

Kleiner Schatz zur Verteidigung des Glaubens

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob BĂĽrger.
Erstellt von Hans Jakob BĂĽrger am 8. September 2019 um 07:38 Uhr

Die „Erklärung der Wahrheiten in Bezug auf einige der häufigsten IrrtĂĽmer im Leben der Kirche unserer Zeit“, welche im Juni 2019 von den Kardinälen Raymond Leo Burke und Janis Pujats, den Erzbischöfen Tomash Peta und Jan Pawel Lenga, sowie von Athanasius Schneider, dem Weihbischof der Erzdiözese Astana, veröffentlicht wurde, hat zwar im FrĂĽhsommer fĂĽr einige […]

Kardinal Burke: Kirche aufgrund massiven Versagens einiger Bischöfe in sehr schwere Krise geraten

Gescheiterte Bischöfe müssen aus ihrem Amt entfernt werden.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 19. August 2018 um 23:13 Uhr

Rom (kathnews/CF). Der US-amerikanische Kardinal Raymond Leo Burke erklärte, dass sich die katholische Kirche aufgrund des „massiven Versagens“ einiger Bischöfe in einer „sehr schweren Krise“ befindet, die das „Herz der Kirche trifft“. Die Skandale um sexuellen Missbrauch und Vertuschung durch Priester und Bischöfe seien „ein schwerer Vertrauensverlust in unsere Hirten“, sagte der 70-jährige WĂĽrdenträger weiter […]

Die Wahrheit wird euch freimachen

Erzbischöflicher Offizial von Köln feierte seinen 65. Geburtstag. Kardinal Burke gehörte zu den Gästen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. März 2017 um 16:06 Uhr

Köln (kathnews). Mit einem Festakt am vergangenen Freitag (3. März) wurde in Köln der langjährige erzbischöfliche Offizial Prälat Dr. GĂĽnter Assenmacher geehrt. Der feierte an diesem Tag seinen 65. Geburtstag. Viele Gäste aus nah und fern waren zu dem Anlass nach Köln gekommen, unter ihnen auch Kardinal Raymond L. Burke, ein ehemaliger Kommilitone aus der […]

Einziges Kriterium fĂĽr die Pastoral ist die Wahrheit

Kardinal Burke äußerte sich in einem Interview des National Catholic Register anlässlich der Veröffentlichung der "Dubia".
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. März 2017 um 14:47 Uhr

Kardinal Raymond Burke hat am 15. November 2016 in einem Interview des National Catholic Register erklärt, im Falle, dass der Papst auf die „Dubia“ der vier Kardinäle zu Amoris Laetitia nicht antworte, eine formelle Korrektur erforderlich sei. Am 8. Dezember gab er dem National Catholic erneut ein Interview. In ihm erklärte er die Motivationen fĂĽr […]

Kardinal Burke verbannt?

Kölner Kirchenzeitung: Spekulationen, Kardinal Raymond Burke sei in die Südsee verbannt worden, sind unhaltbar.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Februar 2017 um 16:06 Uhr

Köln (kathnews). „Dass Kardinal Raymond Burke nun mit einem Missbrauchs-Prozess auf Guam beauftragt wurde, weil man ihn aus Rom abschieben wolle, …. klinge etwas fadenscheinig.“ Das schreibt Johannes Schidelko in der aktuellen Ausgabe der Kirchenzeitung fĂĽr das Erzbistum Köln. Er reagiert damit auf Spekulationen, wie sie vor allem in italienischen Medien lanciert worden sind und […]

Kardinal Burke will formale Zurechtweisung von Papst Franziskus

Andeutung eines konkreten Zeitplans gegenüber dem Portal „LifeSiteNews“.
Erstellt von Radio Vatikan am 20. Dezember 2016 um 19:30 Uhr

Vatikan (kathnews/RV/LifeSiteNews). Kardinal Raymond Leo Burke will eine formale Zurechtweisung von Papst Franziskus. Burke hatte gemeinsam mit drei weiteren Kardinälen, darunter die deutschen Joachim Kardinal Meisner und Walter Kardinal BrandmĂĽller, dem Papst einen Brief geschrieben und diesen dann veröffentlicht. In einem Interview mit einer US-amerikanischen Webseite bekräftigte der Kardinal seine Kritik an der Tatsache, dass […]

„Außerordentlich“ heißt nicht „ausnahmsweise“

Eine kirchenrechtliche Klarstellung bezüglich des Verhältnisses von außerordentlicher und ordentlicher Form des Römischen Ritus von Dr. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. Dezember 2016 um 12:50 Uhr

Von Dr. Gero P. Weishaupt: EinfĂĽhrung: „Kardinal Burke verteidigt auĂźerodentliche Messe.“ So titelte das katholische Interneportal kath.net unter Berufung auf ein Interview, das der Kardinal mit der italienischen Webseite La Fede Quotidiana gefĂĽhrt hatte. Die auĂźerordentliche Form des römischen Messritus sei keine Ausnahme, sondern mit der ordentlichen Form gleichrangig, stellte der Kardinal heraus. Anlass fĂĽr die […]

Kardinal Burkes Wort zu „Amoris Laetitia“ begrenzt Deutungs-Wildwuchs

Kardinal Raymond Burkes Stellungnahme zu „Amoris Laetitia“, veröffentlicht nur wenige Tage nach dessen Präsentation am 8. April, hat bei manchen Befremden ausgelöst. 
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 13. Mai 2016 um 22:10 Uhr

Es gab zwei Hauptkritikpunkte: 1. Kardinal Burke wĂĽrde Amoris Laetitia nicht zum Lehramt zählen, obwohl der Text als Apostolisches Schreiben herausgegeben wurde. 2. AuĂźerdem wĂĽrde Kardinal Burke nicht kritisch genug mit dem hochpolemischen Kapitel 8 umgehen, in welchem die „irregulären“ Situationen behandelt werden. Inzwischen sind vier Wochen vergangen, in denen die öffentliche Debatte um das […]

Schlagwörter: , , ,

Pontifikalamt im alten Usus live auf K-TV

S.Em. Raymond Kardinal Burke zu Gast bei 25-jährigem Jubiläum von PMT.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. April 2015 um 09:23 Uhr
Alte Messe - Manipel

Frankfurt-Schwanheim (kathnews/PMT). Die diesjährige Hauptver­sammlung von Pro Missa Tridentina findet am Samstag den 25. April in Frankfurt-Schwanheim statt. Zugleich ist dies auch die Feier des 25-jährigen Jubiläums des Vereins, der sich fĂĽr den Erhalt des klassischen römischen Ritus in der katholischen Kirche einsetzt. Die Laienvereinigung wurde im FrĂĽhjahr 1990 in Stuttgart gegrĂĽndet. Höhepunkt der Veranstaltung […]