Zeitgeist

„Hoffnung der Welt“ – Guillaume d’Alançon im Gespräch mit Raymond Leo Kardinal Burke

Eine Buchbesprechung von P. Stefan WĂĽrges SJM.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Januar 2020 um 18:04 Uhr

Raymond Leo Kardinal Burke – Wer ist dieser Kardinal? Und wie denkt er wirklich? Wem diese Fragen schon einmal durch den Kopf gegangen sind, als er seinen Namen hörte – immerhin einer der vier „Dubia-Kardinäle“ –, der bekommt jetzt eine umfassende und zugleich geistreiche Antwort, und zwar von ihm selbst. „Hoffnung der Welt“ entstand aus […]

Schlagwörter: , , , ,

Haben wir heute zu kämpfen verlernt?

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - „Forum deutscher Katholiken“.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 17. Januar 2018 um 08:08 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Das Wort „kämpfen“ in der Ăśberschrift wird heute als völlig deplatziert angesehen. Wer will in einer SpaĂźgesellschaft noch kämpfen? Wer ein solches Wort noch in seinem Vokabular fĂĽhrt, verurteilt sich selbst zur Erfolglosigkeit. Er begeht gesellschaftlichen Selbstmord. Dabei ist mit „kämpfen“ immer an eine geistige Auseinandersetzung gedacht. Vielleicht wĂĽrde noch das Wort „aufklären“ oder „verteidigen“ […]

Gegen die grassierende „Diktatur des Zeitgeistes“

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems für den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner würdigende und lobende Worte hinein für ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal, der „Diktatur des Zeitgeistes“ widerstanden habe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Juli 2017 um 12:26 Uhr
Papst Benedikt XVI.

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems fĂĽr den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner wĂĽrdigende und lobende Worte hinein fĂĽr ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal der „Diktatur […]

Kirche darf sich nicht mit Zeitgeist gemein machen

Erzbischof Gänswein im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus.
Erstellt von Radio Vatikan am 13. März 2016 um 12:41 Uhr
Jesus ĂĽbergibt Petrus die SchlĂĽssel zum Paradies

Vatikan (kathnews/RV/focus online). Kurienerzbischof Georg Gänswein mahnt die Kirche, sich nicht mit dem Zeitgeist gemein zu machen. „Die Kirche darf sich nicht von dem leiten lassen, was gerade ankommt, sondern sie muss verkĂĽnden, worauf es ankommt.“ Das sagte der Präfekt des Päpstlichen Hauses und Sekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI. im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin […]

Pfingstpredigt: Kardinal Marx will die Zeitgeistkirche

Auf ihrer Internetseite hat die „Deutsche Bischofskonferenz“ die wichtigsten Auszüge aus der Pfingstpredigt von Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München-Freising, veröffentlicht.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 25. Mai 2015 um 12:17 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Als programmatische Aussage stellte Kardinal Marx seine Vision von Kirche vor. Er will eine Willkommenskultur fĂĽr alle: „die zugezogenen Norddeutschen und die Bayern, die Mittelschicht und die Hartz-IV-Empfänger, die Arbeitslosen und die Direktoren der Banken, die GrĂĽnen und die Schwarzen, die Homosexuellen und die Heterosexuellen, die Geschiedenen und die Ehejubilare, die FlĂĽchtlinge und die GebirgsschĂĽtzen“. Marx´ Forderung: […]

„Kirche ist nicht zeitgemäß, sondern ewigkeitsgemäß!“

Ein Kommentar von Felizitas KĂĽble.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 28. April 2015 um 08:27 Uhr

Bekanntlich läuft seit Wochen eine grundsätzliche Debatte in der katholischen Kirche ĂĽber die Frage, welchen theologischen Stellenwert die sogenannte „Lebenswirklichkeit” der Menschen von heute einnimmt. Man könnte auch die damit verwandte Frage aufwerfen, ob der Zeitgeist einen konkreten EinfluĂź auf den Inhalt der kirchlichen Lehre – etwa bei der Sexualethik – ausĂĽben darf oder nicht. […]

Bischofssynode: ZdK fordert Zeitgeistkirche

Kirche soll Menschen in ihrer Lebensweise bestärken.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. Oktober 2014 um 15:44 Uhr
Petersdom

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken erwartet von der Familiensynode, die in wenigen Tagen im Vatikan beginnen wird, „dass sie ihre derzeitige VerkĂĽndigung zu Fragen der Ehe und zur Sexualität grundlegend neu bedenkt.“ Das ZdK verwendet in seiner Pressemitteilung vom 1. Oktober 2014 die ĂĽblichen Reizwörter: das voreheliche Zusammenleben, der […]

Die Berufung nicht dem Zeitgeist opfern

Papst fordert angehende Priester auf gegen den Strom zu schwimmen.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 18. Januar 2014 um 10:34 Uhr
Papst Franziskus

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat angehende Priester und Ordensleute ermutigt, sich nicht durch den Zeitgeist von ihrer Berufung abbringen zu lassen. Sie mĂĽssten bisweilen auch „gegen den Strom schwimmen“, forderte der Papst in einer am Donnerstag veröffentlichten Botschaft. Sie mĂĽssten ebenso wie Eheleute Denkweisen und Handlungsmuster ĂĽberwinden, die dem Willen Gottes widersprächen. Anlass war der […]

Martin Lohmann verlor Hochschul-Dozentenstelle in Köln

HaĂźstimmung gegen engagierte Katholiken hat Folgen.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 7. Februar 2013 um 15:21 Uhr
Martin Lohmann

Köln (kathnews/CF). Der bekannte kath. Publizist und frĂĽhere TV-Moderator Martin Lohmann (siehe Foto) ist Vorsitzender des Bundesverbands Lebensrecht (BVL) und Sprecher des AEK (Arbeitskreis engagierter Katholiken in der CDU). Hauptamtlich ist er als Chefredakteur des kath. Privatsenders K-TV tätig. Seit Jahren setzt Lohmann sich ĂĽberzeugend und unerschĂĽtterlich fĂĽr die WĂĽrde der Ehe, den Schutz der […]