Schlagwort-Archiv: Umkehr

Kreuzweg in der Fastenzeit – Empfehlung eines Gebetsheftes

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 29. März 2019 um 16:32 Uhr
Jesus Christus am Kreuz

In der Fastenzeit, oftmals an den Freitagen oder den Sonntagen der Quadragesima, besteht in vielen Pfarreien und Gemeinden nach wie vor der traditionelle Brauch, den Kreuzweg zu beten. Er gehört zu den Elementen, die einiges zu der Prägung dieser Zeit im Kirchenjahr beitragen, wobei er grundsätzlich auch während des ganzen Jahres gebetet werden kann. Er […]

Mitchristen sollen Sünder bei Umkehr unterstützen

Reue für begangenes Übel Voraussetzung für die Heimkehr in Gottes Liebe.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. Mai 2016 um 11:17 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Vatikan (kathnews/RV). Zur Barmherzigkeit Gottes gehört die Versöhnung. Daran hat Papst Franziskus die Heilig-Jahr-Pilger an diesem Samstag erinnert. Gott sei immer dazu bereit, Vergebung zu schenken, er gehe uns gerade dann nach, wenn wir uns durch unsere Sünden von ihm entfernt haben, sagte Franziskus bei einer der Sonder-Generalaudienzen zum Jubiläum. „Gott findet sich nie mit […]

Die Beichte: Sakrament der Barmherzigkeit

Von Pfr. Dr. Franz Weidemann.
Erstellt von Felizitas Küble am 21. März 2016 um 20:09 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Papst Franziskus hat ein Heiliges Jahr ausgerufen, das unter dem Zeichen der Barmherzigkeit stehen soll. Doch mit Barmherzigkeit verbinden die Menschen sehr unterschiedliche Erwartungen und Vorstellungen. Dem Papst geht es vor allem um ein versöhntes Leben mit Gott, wozu die hl. Beichte das privilegierte Mittel darstellt. Papst Franziskus ruft eindringlich zu Umkehr und Erneuerung und […]

Papst Franziskus wirbt für die Beichte – und geht direkt danach selber beichten!

Bußfeier im Petersdom zur Gewissenserforschung.
Erstellt von Felizitas Küble am 29. März 2014 um 15:59 Uhr

Vatikan (kathnews/CF). Das Oberhaupt der katholischen Kirche hat am gestrigen Freitag, den 28. März, in einer Bußfeier im Petersdom zur Gewissenserforschung und zum Empfang des Bußsakramentes aufgefordert. „Wer von uns kann behaupten, er sei kein Sünder? Niemand!”, sagte der Papst in seiner Predigt. Nach der Bußandacht führte ihn sein Sekretär zu einem leeren Beichtstuhl in […]

Pfarrer will sich im Fernsehen zu Tochter bekennen

Ein Zölibatbrecher und seine Karriere.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 10. Januar 2014 um 13:25 Uhr
Priesterkragen

Oberhaid/Ludwigsburg (kathnews/KNA). Stefan Hartmann (59), seit 2001 katholischer Pfarrer im fränkischen Oberhaid, will sich am Freitag öffentlich zu seiner 19-jährigen Tochter bekennen. Das kündigt der SWR auf seiner Internetseite an und verweist auf die Talkshow „Nachtcafe“ um 22.00 Uhr. Als Gast der Sendung wolle Hartmann berichten, „dass er unendlich froh über diese großartige Tochter-Freundin und […]

„Alle sind eingeladen zum Fest des Herrn“

Teil der Kirche zu sein ist eine Gnade.
Erstellt von Radio Vatikan am 6. November 2013 um 08:05 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Wir alle sind eingeladen zum „Fest des Herrn“ – dies hat Papst Franziskus an diesem Dienstagmorgen in seiner Predigt im vatikanischen Gästehaus Santa Marta betont. Ausgehend vom Römerbrief rief der Papst seine Zuhörer auf, die „Einladung Gottes“ mit Freude anzunehmen und sich dabei ganz für ein christliches Lebens zu entscheiden. „Ein Christ ist […]

Papst beklagt rückläufige Beichtpraxis

Schuldbekenntnis von Angesicht zu Angesicht unerlässlich.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 25. Oktober 2013 um 19:45 Uhr
Beichtstuhl

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat eine rückläufige Beichtpraxis in der katholischen Kirche beklagt. Bisweilen fehle den Gläubigen der Mut dazu, ihre Sünden von Angesicht zu Angesicht im Vier-Augen-Gespräch zu bekennen, sagte Franziskus am Freitag in seiner Frühmesse im vatikanischen Gästehaus Santa Marta. Diese Menschen versuchten, ihre Verfehlungen mit dem Hinweis zurechtfertigen, dass alle Sünder seien. […]

Seid keine Sklaven der Sünde!

Stellt eure Glieder als Waffen der Gerechtigkeit in den Dienst Gottes.
Erstellt von Felizitas Küble am 23. Oktober 2013 um 19:32 Uhr
Hl. Erzengel Michael

»Brüder! Die Sünde soll euren sterblichen Leib nicht mehr beherrschen, und seinen Begierden sollt ihr nicht gehorchen. Stellt eure Glieder nicht der Sünde zur Verfügung als Waffen der Ungerechtigkeit, sondern unterstellt euch Gott als Menschen, die vom Tod zum Leben gekommen sind  –  und stellt eure Glieder als Waffen der Gerechtigkeit in den Dienst Gottes. […]

Fastenhirtenbrief enthält keinen Hinweis auf Beichte

Ein Kommentar von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags und des Christoferuswerks in Münster.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. Februar 2013 um 18:41 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Münster (kathnews/CF). Am 1. Fastensonntag wurde in den hl. Messen des Bistums Münster der Fasten-Hirtenbrief von Bischof Felix Genn verlesen, der an die “lieben Schwestern und Brüder im Glauben” gerichtet ist. Erfreulicherweise erinnert der Oberhirte von Münster an das vom Papst ausgerufene “Jahr des Glaubens”, das sonst in deutschen Landen eher wenig Widerhall findet. In […]