Schule

Latein – tot oder quicklebendig?

Maximilian Herold hat den Lateinlehrer Dr. Nikolaus GroĂź getroffen und ihn zur Zukunft des Lateins an deutschen Gymnasien befragt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. Februar 2016 um 12:34 Uhr
Kolosseum in Rom

Ulm (kathnews/firstlive.de). Latein ist laut Duden eine tote Sprache, denn es gibt niemanden, der Latein als seine Muttersprache spricht. Trotzdem wird an vielen Gymnasien in Deutschland immer noch die indogermanische Sprache unterrichtet. Zeugen diese Umstände von einem veralteten Bildungsplan oder einer umfassenden Allgemeinbildung, die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler an deutschen Schulen erhalten? Dr. Nikolaus GroĂź ist […]

Schlagwörter: , , , ,

Infotag im COLLEGIUM MUSICUM in Albbruck

Musik und Reformpädagogik auf katholisch.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 1. Februar 2015 um 13:24 Uhr
Figur mit Kreuz

Albbruck/Unteralpfen (kathnews/CF). Das COLLEGIUM MUSICUM (CM) – die Private Europäische Musik-Realschule mit Sitz in Albbruck/Unteralpfen – lädt am 8. Februar zu einem Informationsnachmittag ein. Die Veranstaltung beginnt um 13:30 Uhr. Gleich zu Beginn steht ein SchĂĽlerkonzert auf dem Programm. Es folgen verschiedene Darbietungen, die einen Einblick in das Unterrichtsgeschehen der Einrichtung geben. Orientierung an der […]

„Christliche Aktion” startete Petition gegen staatliche Frühsexualisierung der Kinder

Unterschriftenaktion an Bundeskanzlerin Angela Merkel gerichtet.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 9. Dezember 2014 um 13:35 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF/idea). Mit einer Petition an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wendet sich eine „Christliche Aktion“ gegen die FrĂĽhsexualisierung von Kindern: Link. Sprecher der im September gegrĂĽndeten Initiative ist der Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, Martin Lohmann. Auf der Plattform „citizengo“ hat die Eingabe bisher ĂĽber 19.000 der von ihren GrĂĽndern angepeilten 20.000 Klicks erhalten. Sie richtet […]

Latein ist durch Mathematik nicht zu ersetzen

Ein Plädoyer für Latein als Denkschule.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. August 2014 um 20:15 Uhr
Dr. Gero P. Weishaupt

Von Dr. Gero P. Weishaupt: Wer hätte das nach der Kulturrevolution der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts gedacht: Die heutige Generation unter den SchĂĽlern will wieder Latein lernen. Jährlich wählen zirka fĂĽnf Prozent mehr Kinder Latein als Fremdsprache am Gymnasium, finden es geradezu „cool“, die Sprache zu beherrschen. Es gibt Bestseller. Man denke nur an […]

„Sexuelle Vielfalt“ im Bildungsplan streichen

BerĂĽcksichtigung des christlichen Sittengesetzes vorrangig.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 8. August 2014 um 17:36 Uhr
Kreuzigung Christi

Esslingen (kathnews/idea). FĂĽr die Streichung der Leitperspektive „sexuelle Vielfalt“ im Bildungsplan fĂĽr Baden-WĂĽrttembergs Schulen plädieren Vertreter des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) im Kreis Esslingen. Der Vorsitzende, Peter Schuster (Notzingen), kritisiert, dass die grĂĽn-rote Landesregierung das Thema sexuelle Vielfalt in den Brennpunkt stelle. Dadurch werde das vom Grundgesetz geschĂĽtzte Leitbild von Ehe und Familie als […]

Der Glaubens-Messanger fĂĽr Jugendliche

Bonifatiuswerk stellt Neuerscheinung vor.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. Mai 2014 um 08:25 Uhr
Tasche, Glaubens-Messanger

Paderborn (kathnews/Bonifatiuswerk). Der neue Glaubens-Messanger des Bonifatiuswerkes ist da. Die sportliche Umhängetasche ist ein ĂĽberzeugender Begleiter im Alltag. Sie ist nicht nur optisch ein wirklicher Hingucker, bei ihr zählen auch die inneren Werte. Dieses besondere Geschenk fĂĽr Jugendliche lädt dazu ein, den eigenen Glauben zu vertiefen und seine Fähigkeiten in unsere Kirche einzubringen. Der Glaubens-Messanger […]

Kein schwules Coming-out in der Schule erzwingen

Pater Klaus Mertes SJ mahnt zur sachlichen Debatte.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. Februar 2014 um 20:33 Uhr
Jugendliche

Freiburg (kathnews/KNA). In der Debatte um neue Unterrichtslinien und Erziehung zu Toleranz gegenĂĽber sexueller Vielfalt hat der Jesuit und Schulleiter Klaus Mertes eine sachliche Debatte angemahnt. Der Verweis auf das christliche Menschenbild dĂĽrfe nicht dazu missbraucht werden, um Hass gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle zu schĂĽren, schreibt Mertes in einem am Montag veröffentlichten Text fĂĽr […]

Glaube oder Moral

Religionsunterricht an Europäischen Schulen wird reformiert.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 22. November 2013 um 12:14 Uhr
Nationalbasilika des Heiligen Herzens - BrĂĽssel

BrĂĽssel/Bonn (kathnews/KNA). Welche Rolle Religion an den Schulen spielen soll, sieht jeder der 28 EU-Mitgliedstaaten anders. Während etwa Frankreich Religion und Staat strikt trennt, hängen in italienischen Klassenräumen Kruzifixe. An den sogenannten Europäischen Schulen soll nun der Religionsunterricht reformiert werden. Ob er kĂĽnftig konfessionell oder religionsĂĽbergreifend erteilt wird, darĂĽber diskutieren die Kirchen und Schulverantwortlichen. Auch […]

Islamischer Religionsunterricht in NRW wird ausgeweitet

Wertschätzung der Muslime durch Grünen-Politikerin Sylvia Löhrmann.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 31. August 2013 um 11:56 Uhr
Burka

DĂĽsseldorf (kathnews/KNA). Der islamische Religionsunterricht wird an den nordrhein-westfälischen Schulen ausgeweitet. Nach den Grundschulen soll mit Beginn des neuen Schuljahrs auch an weiterfĂĽhrenden Schulen muslimischer Bekenntnisunterricht erteilt werden, sagte Schulministerin Sylvia Löhrmann (GrĂĽne) am Freitag vor Journalisten in DĂĽsseldorf. Laut Schulministerium wird im kommenden Schuljahr landesweit 4.500 SchĂĽlern an 36 Grundschulen sowie 25 weiterfĂĽhrenden Schulen […]

Staatliche ZwangsmaĂźnahmen weil Sexkunde abgelehnt

Vater abgefĂĽhrt und inhaftiert.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 18. August 2013 um 22:21 Uhr
Religionsunterricht

Eslohe (kathnews/CF). Von Mathias Ebert. Melitta wohnt mit ihren Eltern bei Meschede, sie hat 7 Geschwister und besucht die 4. Klasse der Grundschule in Eslohe/Reiste. Von den Lehrern dieser Schule wird sie stets wegen ihres auffallend positiven Verhaltens gelobt. Als jedoch der Sexualkundeunterricht in ihrer Grundschule eingefĂĽhrt wird, verlässt Melitta M. den Unterricht, da sie […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung