Petrus

„Herr, ich gehe unter, befreie mich!“

19. Sonntag der sog. ordentlichen Form des Römischen Ritus. Kirchenjahr A. Homilie des heiligen Augustinus. S. 76: PL 38, 479. Übersetzung aus dem Lateinischen: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. August 2020 um 13:50 Uhr
Evangeliar

Das Evangelium handelt ĂĽber Christus, den Herrn, der auf dem Wasser des Sees wandelte, und ĂĽber den Apostel Petrus, der in Furcht wandelte und schwankte. Beim Zweifeln ist er untergangen, beim Bekenntnis wieder aufgestiegen. Das Evangelium ruft uns in Erinnerung, dass diese Welt das Meer, der Apostel Petrus das Bild der einen Kirche ist. Denn […]

Messiasbekenntnis und Felsengrund – Gedanken zu den Apostelfürsten Petrus und Paulus

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 29. Juni 2020 um 15:37 Uhr
Statue des hl. Petrus

Der 29. Juni ist seit ältester Zeit das Doppelfest der heiligen Apostel Petrus und Paulus. Die Glaubensbekenntnisse sprechen die Katholizität der Kirche, zusätzlich bisweilen ihre Apostolizität an. Das Merkmal des Römischen artikulieren sie interessanterweise nicht. Und doch verbindet es sich mit dem Apostolischen und in einzigartiger Weise mit dem heutigen Datum. „Du bist Petrus, und […]

Papst Franziskus – Gottes Bote in dieser Zeit

Wir müssen uns immer die Frage stellen, was Gott uns durch Papst Franziskus sagen möchte. Ein Kommentar von Jessica Heemskerk.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Februar 2018 um 15:38 Uhr
Papst Franziskus

Von Jessica Heemskerk: Den Einen war Benedikt zu konservativ. Die Anderen sehen in Franziskus eine Gefahr fĂĽr den rechten Glauben. Kaum ein Amt in der röm. kath. Kirche bietet so viel ZĂĽndstoff fĂĽr Diskussionen wie das des Petrusamtes. So sind wir nun bereits an einem Punkt angelangt, an dem viele meinen, dass es eine regelrechte […]

Der Ring des Fischers

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob BĂĽrger.
Erstellt von Hans Jakob BĂĽrger am 24. November 2016 um 22:43 Uhr

„Das Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail wird mitunter als prophetisch bezeichnet. Sein 1973 erschienener Roman hat eine enorme „Invasion“ von Einwanderern zum Thema, die sich von Indien in zahlreichen Schiffen auf den Weg nach Frankreich gemacht haben. Die dortigen Gutmenschen leisten natĂĽrlich keinen Widerstand, sondern sind vollkommen einverstanden mit der abzusehenden Zerstörung der französischen […]

„Kirche wird niemals zusammenbrechen“

Papst: Mitglieder der Kurie sollen Vorbilder fĂĽr alle sein.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Februar 2016 um 23:11 Uhr
Statue des hl. Petrus

Vatikan (kathnews/RV). Die Kirche wird niemals zusammenbrechen, so sehr sie auch durch die Ereignisse der Geschichte erschĂĽttert wird. Das versicherte Papst Franziskus in Anlehnung an ein Augustinus-Zitat in seiner Predigt vor seinen Mitarbeitern an diesem Montag. Mit der Heiligen Messe gedachten Papst und Kurienmitarbeiter des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit. Vor der Messe kamen die Mitarbeiter […]

Schlagwörter: , , , ,

„Anglikanisierung des Papsttums nicht erwünscht“

Neue Praxis des Amtes bei gleichbleibender Substanz.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 22. März 2015 um 09:10 Uhr
Statue des hl. Petrus

Vatikan (kathnews/KNA). Kurienkardinal Kurt Koch hat sich gegen eine „Anglikanisierung“ des Papstamtes ausgesprochen. Vielmehr mĂĽsse eine neue Praxis des Amtes bei gleichbleibender Substanz gesucht werden, die auch in der Ă–kumene Konsens finde. Das sagte Koch der in WĂĽrzburg erscheinenden „Tagespost“. Ă–kumene sei „nicht leicht, aber schön“, sagte Koch, der Präsident des Päpstlichen Rats zur Förderung […]

Keine von der Synode abweichende Wege

Roermonder Bischof ruft in seinem Fastenbrief Priester und Gläubige im Zusammenhang mit der Familiensynode zur Einheit mit dem Nachfolger des Apostels Petrus auf.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. Februar 2015 um 17:12 Uhr
Petersdom

Roermond (kathnews). Der Bischof des niederländischen Bistums Roermond, Msgr. Franz M. Wiertz, hat in seinem diesjährigen Fastenbrief alle Priester und Gläubigen in seinem Bistum im Hinblick auf die Ergebnisse der im Oktober tagenden Bischofssynode zur Einheit mit dem Nachfolger des Apostels Petrus aufgerufen. Im augenblicklichen synodalen Prozess befinde sich die Kirche auf der Suche nach […]

Beichten als Stärke des Christen

Papst Franziskus spricht ĂĽber das BuĂźsakrament.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. September 2014 um 22:29 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Vatikan (kathnews/RV). „Begegnung unserer SĂĽnden mit Christus“. Das sagte Papst Franziskus bei seiner Morgenmesse an diesem Donnerstag in der Casa Santa Marta. Dort, wo es diese Begegnung nicht gibt, sei die Kirche dekadent und der Christ kalt, so der Papst. Die Apostel Petrus und Paulus hätten es vorgemacht: Ein Christ könne sich nicht selbst rĂĽhmen […]

Lumen gentium, Artikel 18

Die hierarchische Verfassung der Kirche, insbesondere das Bischofsamt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. August 2014 um 16:08 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Mit Artikel 18 beginnt der dritte Teil von Lumen gentium. Er ist lehrmäßig der bedeutendste und gewichtigste der ganzen Kirchenkonstitution, ja sogar des gesamten zweiten Vatikanischen Konzils. Nachdem in den ersten beiden Kapiteln die Kirche als solche, ihr Wesen, beschrieben wurde, wenden sich die Konzilsväter im dritten Kapitel der hierarchischen […]

Lumen gentium, Artikel 15

Nichtkatholische Kirchen und kirchliche Gemeinschaften.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. Juli 2014 um 12:33 Uhr
Petersdom

Einleitung von Gero P. Weishaupt. Es gibt eine gestufte Kirchengliedschaft. Das wurde bereits in Lumen gentium Art. 14 deutlich. Im gegenständlichen Artikel 15 fĂĽhren die Konzilsväter diese Thematik im Hinblick auf den ökumenischen Dialog mit den nichtkatholischen christlichen Gemeinschaften fort. Verbundenheit mit den nichtkatholischen Gemeinschaften Es gibt Kirchlichkeit bzw. Zeichen/Elemente der wahren Kirche Christi, die einzig […]