Überlieferung

Vatikanum II: Der kirchliche Dienstcharakter der Exegese

Eine „Loslösung der Schrift von der gesamtkirchlichen Überlieferung führt entweder zum Biblizismus oder zum Modernismus oder zu beiden“ (Joseph Ratzinger). Artikel 23 von Dei Verbum.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 5. Dezember 2015 um 15:16 Uhr
Foto: Joseph Ratzinger - Gesammelte Schriften, Vat. II

Einleitung von Gero P. Weishaupt: In Artikel 23 der Offenbarungskonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils erinnern die Konzilsväter an den kirchlichen Dienstcharakter der Exegese. Schon im ersten Satz, der von der Kirche als der Braut des fleichgewordenen Wortes (Verbi incarnati Sponsa) spricht, „wird … der grundsätzliche kirchliche Ort der Exegese umrissen“, womit die „innere Zuordnung der […]

Die apostolische Überlieferung

Katechismus der Katholischen Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Mai 2013 um 15:27 Uhr
Jesus übergibt Petrus die Schlüssel zum Paradies

»Christus, der Herr, in dem die ganze Offenbarung des höchsten Gottes sich vollendet, hat den Aposteln den Auftrag gegeben, das Evangelium, das, vordem durch die Propheten verheißen, er selbst erfüllt und mit eigenem Munde verkündet hat, als die Quelle aller heilsamen Wahrheit und Sittenlehre allen zu predigen und ihnen so göttliche Gaben mitzuteilen. Die apostolische […]