Christenverfolgung

Unterdrückung von Christen erreicht neuen Höhepunkt

Gläubige in China lassen sich nicht einschüchtern.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 28. Juni 2014 um 22:09 Uhr
Kreuzigung Christi

Uhldingen-MĂĽhlhofen (kathnews/CF/HMK). Die MaĂźnahmen zur UnterdrĂĽckung christlicher Kirchen im kommunistischen China haben einen neuen Höhepunkt erreicht: Die Behörden lassen willkĂĽrlich Kreuze von Kirchen zu entfernen, Gotteshäuser abreiĂźen und schĂĽchtern Christen massiv ein, um öffentliche Proteste gegen die Einschränkung der Religionsfreiheit zu verhindern. Trotz massiver EinschĂĽchterung bekräftigen die Gläubigen ihren Willen zum friedlichen Widerstand gegen die […]

Ungläubige stören friedlichen Gebetszug

Christen ziehen in MĂĽnchen fĂĽr den Schutz ungeborener Kinder betend durch die Stadt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Mai 2014 um 10:53 Uhr
Frauenkirche in MĂĽnchen

MĂĽnchen (kathnews/gloria.tv). Am 10.Mai 2014 fand in MĂĽnchen der Gebetszug „1000 Kreuze fĂĽr das Leben“ in MĂĽnchen fĂĽr das uneingeschränkte Recht der ungeborenen Kinder auf Leben statt, veranstaltet von EuroProLife. Es war beeindruckend, wie viele Menschen an diesem Gebetszug teilgenommen haben und somit den ungeborenen Kindern, den hilflosesten und rechtlosesten Menschen in unserer Gesellschaft, öffentlich […]

„Habt keine Angst vor dem Hass der Welt“

Papst Franziskus ermutigt zur Nachfolge Jesu Christi.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. Mai 2013 um 19:15 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Bleiben wir stets sanft und demĂĽtig, um die Schmeicheleien und den Hass der Welt zu besiegen. Das ist die zentrale Botschaft der Morgenmesse des Papstes an diesem Samstag in der Casa Santa Marta, auch heute wieder mit Angehörigen der Schweizer Garde, denen der Papst seine Dankbarkeit fĂĽr ihren Dienst ausdrĂĽckte. In seiner Predigt […]

Gebetstag fĂĽr verfolgte Christen

Ă„gypten vor Errichtung eines islamischen Gottesstaates.
Erstellt von Radio Vatikan am 27. Dezember 2012 um 11:48 Uhr
Katharinenkloster, Sinai, Ă„gypten

Kairo (kathnews/RV). In Ă„gypten droht die Errichtung eines islamischen Gottesstaates, der dem Christentum, vor allem der groĂźen koptischen Kirche, die Luft zum Atmen nehmen könnte. Darauf weist Erzbischof Robert Zollitsch an diesem Mittwoch hin. Die katholische Kirche in Deutschland hat am zweiten Weihnachtsfeiertag dazu aufgerufen, fĂĽr die in vielen Ländern der Erde verfolgten Christen zu […]

Kardinal Meisner kritisiert Christenverfolgung

Mehr Selbstbewusstsein und Zeugniskraft ein Gebot der Stunde.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Dezember 2012 um 16:03 Uhr

Köln (kathnews/RV). Kardinal Joachim Meisner kritisiert die Christenverfolgung in islamischen Ländern und die Religionspolitik des tĂĽrkischen Ministerpräsidenten Erdogan. „Religionsfreiheit gilt fĂĽr alle oder sie gilt nicht“, betonte der Kölner Erzbischof in einem Interview mit dem „Sonntag-Express“. Die Situation in vielen islamischen Ländern sei „erschĂĽtternd“. Viele Gläubige dort seien „inzwischen schon zufrieden, wenn sie leben dĂĽrfen […]

Gedenken an die ersten Märtyrer

Jahrhunderte alte Tradition in Rom erinnert an erste Christenverfolgungen.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. Juni 2012 um 21:54 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Im Vatikan wird auch dieses Jahr an die Protomärtyrer der römischen Kirche erinnert: Im Zuge einer Jahrhunderte alten Tradition wird die feierliche Veranstaltung exakt an der Stelle abgehalten, an der sich der Zirkus von Nero und Caligula befand. Die Päpstliche Akademie Cultorum Martyrum (ehem. Collegium Cultorum Martyrum, gegrĂĽndet 1879) erinnert mit dem Festakt […]

„Wir sind nicht hilflos!“

Ein kathnews-Interview mit dem Europaabgeordneten Martin Kastler.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. Juni 2012 um 09:17 Uhr
Martin Kastler

Nach den neuen Fällen von Christenverfolgung in Nigeria macht der Europaabgeordnete Martin Kastler, entwicklungspolitischer Sprecher der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, im Interview mit Kathnews konkrete Vorschläge zur Frage, wie die Politik in Deutschland und Europa der weltweit zunehmenden Christenverfolgung entgegen treten kann. Kathnews: Herr Kastler, bei einem Selbstmordanschlag auf eine christliche Kirche in der nigerianischen […]

Arabischer FrĂĽhling und christlicher Winter

"Kirche in Not" begeht 9. Pater-Werenfried-Jahresgedenken in Köln.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. Februar 2012 um 11:19 Uhr
Kirche in Not

Köln/MĂĽnchen (kathnews/KiN). Eine RĂĽckbesinnung auf die Botschaft des Evangeliums und Authentizität des christlichen Glaubens haben Journalisten säkularer und kirchlicher Medien auf einer Veranstaltung des weltweiten katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ in Köln gefordert. Im Rahmen des Jahresgedenkens an den 2003 verstorbenen GrĂĽnder des Hilfswerks, Pater Werenfried van Straaten, bedauerten die Teilnehmer eines Podiumsgesprächs mit dem […]

Open Doors veröffentlicht Weltverfolgungsindex 2012

„Gebet ist das erste, worum uns verfolgte Christen bitten.“
Erstellt von Martin BĂĽrger am 5. Januar 2012 um 12:50 Uhr

Kelkheim (kathnews). Die christliche Hilfsorganisation Open Doors hat zu Beginn des Jahres 2012 seinen aktuellen Weltverfolgungsindex veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Rangliste derjenigen 50 Staaten, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Auf dem ersten Platz liegt, wie bereits in den vergangenen Jahren, der kommunistische Staat Nordkorea. Auch nach dem Tod des bisherigen […]

26 Kirchenmitarbeiter im Jahr 2011 ermordet

Traurige Bilanz am Jahresende.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. Dezember 2011 um 18:48 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). 2011 wurden 26 Mitarbeiter der Kirche ermordet. Das ist die tragische Bilanz zum Jahresende vom Fidesdienst. Die Presseagentur veröffentlichte an diesem Freitag wie jedes Jahr die Aufstellung der Pastoralarbeiter, die im Laufe der vergangenen 12 Monate gewaltsam ums Leben kamen. Wie aus Informationen hervorgeht, wurden 2011 18 Priester, vier Ordensschwestern und vier Laien. […]