Menschenwürde

Ein sichtbarer Dienst an den Armen – Duschen für Obdachlose auf dem Petersplatz fertiggestellt

Firmen unterstützen Vorhaben des Papstes und spenden Pflegemittel.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Februar 2015 um 22:44 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Die Installationsarbeiten am Petersplatz für Obdachlose sind abgeschlossen. Drei Duschen, mehrere Waschblöcke und ein Service zur Haar- und Bartpflege werden Bedürftigen in Kürze zur Verfügung stehen, teilte der vatikanische Pressesaal mit. Papst Franziskus hatte seinen Almosenmeister mit der Errichtung der Service-Station beauftragt, als dieser ihm erzählte, ein obdachloser Mann habe einmal seine Einladung […]

Der Dienst an den Armen – Körperpflege für Obdachlose im Vatikan

Papst lässt Duschen unter Kolonnaden des Petersdoms installieren.
Erstellt von Radio Vatikan am 31. Januar 2015 um 09:51 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Mehr Dienst an Armen im Vatikan: Ab dem 16. Februar können Obdachlose sich am Petersplatz duschen, rasieren und die Haare schneiden lassen. Der Service namens „Barberia di Papa Francesco” – also: Herrenfriseur von Papst Franziskus – ist eine gemeinsame Initiative des päpstlichen Almosenamts und der italienischen Organisation UNITALSI, des kirchlichen Hilfsdienstes für Wallfahrten […]

Ungläubige stören friedlichen Gebetszug

Christen ziehen in München für den Schutz ungeborener Kinder betend durch die Stadt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Mai 2014 um 10:53 Uhr
Frauenkirche in München

München (kathnews/gloria.tv). Am 10.Mai 2014 fand in München der Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ in München für das uneingeschränkte Recht der ungeborenen Kinder auf Leben statt, veranstaltet von EuroProLife. Es war beeindruckend, wie viele Menschen an diesem Gebetszug teilgenommen haben und somit den ungeborenen Kindern, den hilflosesten und rechtlosesten Menschen in unserer Gesellschaft, öffentlich […]

Gaudium et spes. Artikel 29

Die wesentliche Gleichheit aller Menschen und die soziale Gerechtigkeit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. Juni 2013 um 11:30 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Im Rahmen der Thematik über die menschliche Gemeinschaft, die im zweiten Kapitel der Pastoralkonstitution Gaudium et spes behandelt wird, widmen sich die Konzilsväter der fundamentalen Gleichheit (fundamentalis aequalitas) des Menschen, die allerdings Verschiedenheit nicht ausschließt. Sie begründen die fundamentale Gleichheit in der Schöpfungs- und Heilsordnung Gottes: Alle Menschen sind grundsätzlich gleich, […]

Gaudium et spes. Artikel 27

Die Achtung vor der menschlichen Person.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 27. Mai 2013 um 11:23 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Die Achtung der menschlichen Person liegt in dessen Würde begründet. Darum soll der Mensch den anderen als ein „anderes Ich“ ansehen. Der Mensch ist ein soziales Wesen, er lebt nie für sich alleine, sondern ist an die anderen gebunden, die irgendwie zum eigenen Ich gehören. Darum kann das eigene Ich […]