Woelki

Kardinal Woelki und die flotten Bienen

Kölner Erzbischof empfing Mitarbeiter der Diözesankurie, d.h. des Generalvikariates und des Offizialates, zum Grillfest im Garten des Bischofshauses.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 21. Mai 2015 um 10:52 Uhr

K√∂ln (kathnews/KNA). 20.000 rege Buckfastbienen tun jetzt ihre Arbeit im Garten des Bischofshauses des K√∂lner Kardinals Rainer Maria Woelki. Die drei Bienenst√∂cke sind ein Geschenk seiner Mitarbeiter zum Grillfest. K√∂lns Kardinal Rainer Maria Woelki kann bald seinen eigenen Honig ernten. Seine Mitarbeiter schenkten ihm drei Bienenst√∂cke, wie das domradio und das Erzbistum K√∂ln mitteilten. Die […]

Wider die Pervertierung des Arztberufes

Kölner Erzbischof gegen ärztliche Beihilfe zum Suizid.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 6. Mai 2015 um 23:02 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews/KNA). Wenn die, die Leben retten sollen, es preisgeben, ist das eine Pervertierung des Arztberufes. Mit diesen Worten wendete sich am Dienstag der K√∂lner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki gegen die √§rztliche Beihilfe zum Suizid. Woelki forderte die Politik auf, mehr f√ľr eine w√ľrdevolle Begleitung von Menschen auf ihrem letzten Weg zu tun, statt […]

Schlagwörter: , , , ,

Pfarrhaushälterinnen sorgen sich um Zukunft ihres Berufes

Stirbt der Beruf der Pfarrhaushälterin aus? Jedenfalls muss man sich Sorge darum machen, denn auch der Kölner Kardinal kommt ohne aus. Derzeit findet die Bundestagung in Bergisch Gladbach statt.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 29. April 2015 um 10:07 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews/KNA). Die katholischen Pfarrhaush√§lterinnen sorgen sich um die Zukunft ihres Berufs. Viele Pfarrer wollten keine Haush√§lterinnen mehr und ‚Äěauch der Kardinal hat keine“, sagte die Vorsitzende der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaush√§lterinnen im Erzbistum K√∂ln, Irmgard Schwermann, dem ‚ÄěK√∂lner Stadt-Anzeiger“. Dabei k√∂nnte eine Haush√§lterin ein hilfreiches Korrektiv sein. ‚ÄěJeder Mensch braucht jemanden, der ihn auch mal […]

Trauerfeier f√ľr Absturzopfer im K√∂lner Dom

√úber 500 Angeh√∂rige, ausl√§ndische G√§ste und die deutsche Staatsspitze haben am Trauergottesdienst und anschlie√üendem Staatsakt im K√∂lner Dom teilgenommen. Im Dom waren 150 Kerzen angez√ľndet worden.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 18. April 2015 um 09:06 Uhr

K√∂ln (kathnews/KNA). 24 Tage nach dem Unfall hatten sich im Dom die deutsche Staatsspitze und 500 Angeh√∂rige der Opfer zusammengefunden. Unter den 1.400 G√§sten waren auch Spaniens Innenminister Jorge Fernandez Diaz und der franz√∂sische Staatsminister f√ľr Verkehr, Alain Vidalies. F√ľr die Opfer wurden im Dom 150 Kerzen entz√ľndet, darunter eine f√ľr den Copiloten. In ihrer […]

Warum lässt Gott Flugzeugabsturz zu?

K√∂lner Kardinal Rainer Maria Woelki √§u√üert sich zu dem dramatischen Ungl√ľck.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. März 2015 um 23:43 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews/RV/domradio/dw). Papst Franziskus erinnerte beim Angelus-Gebet am Sonntag auf dem Petersplatz an die vielen Opfer des Flugzeugabsturzes vom Dienstag. Die Opfer vertraue er der Muttergottes an. Nach dem Unfall der Airbus-Maschine der deutschen Germanwings in den franz√∂sischen Alpen gibt es noch etliche offene Fragen. Aus religi√∂ser Sicht stellen sich viele Gl√§ubige die Frage, wie […]

Kardinal Woelki setzt sich f√ľr die Sch√ľler ein

Kölner Erzbischof spricht bei Bundeskongress der Katholischen Elternschaft Deutschlands.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 22. März 2015 um 09:18 Uhr
Kardinal Woelki

K√∂ln (kathnews/KNA). Der K√∂lner Kardinal Rainer Maria Woelki hat Eltern dazu aufgerufen, sich mit Sinn und Zweck von Schule auseinanderzusetzen. Es sei die Frage, ob es Ziel der Grundschule sei, ‚Äěunbedingt das Gymnasium zu erreichen – um dann im Hamsterrad des Lebens die n√§chsten Ziele anzupeilen, von denen die Eltern glauben, dass man dann ein […]

H√ľter des Doms – mit und ohne Licht

Kölns Dompropst Feldhoff feiert sein Goldenes Priesterjubiläum und nimmt Abschied.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 6. Februar 2015 um 12:59 Uhr

K√∂ln (kathnews/KNA). Das war noch einmal so ein richtiger Feldhoff: die Dom-Beleuchtung auszuschalten und die Pegida-K√∂gida-Leute einfach im Dunkeln stehen lassen. Die Protestaktion bewies einmal mehr die Originalit√§t des K√∂lner Dompropstes Norbert Feldhoff. Wegen der ‚ÄěLicht aus“-Aktion musste er einen ganzen Tag lang Reporterfragen beantworten – auch aus dem Ausland. Allein diese Episode zeigt, dass […]

Jugendseelsorger wird neuer Kölner Generalvikar

Dominik Meiering wird rechte Hand von Kardinal Woelki.
Erstellt von Radio Vatikan am 3. Februar 2015 um 15:41 Uhr

K√∂ln (kathnews/RV/domradio). Dominik Meiering wird neuer Generalvikar im Erzbistum K√∂ln. Kardinal Rainer Maria Woelki hat den bisherigen Stadtjugendseelsorger zum Nachfolger von Stefan He√üe ernannt, der neuer Erzbischof von Hamburg wird. Meiering war neun Jahre lang Stadt- und Kreisjugendseelsorger. Dass er nun f√ľr ein so verantwortungsvolles Amt auserw√§hlt wurde, habe ihn zun√§chst geschockt, sagte Meiering in […]

Demagogische Strömungen in Europa in die Schranken weisen  

Rainer Maria Kardinal Woelki zelebriete am Karlsfest das Festhochamt im Aachener Kaiserdom.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. Januar 2015 um 17:24 Uhr
Dom zu Aachen

Aachen (kathnews/Bistum Aachen). Der¬†Erzbischof von K√∂ln, Rainer Maria Kardinal Woelki, war am heutigen Sonntag, dem 25. Januar 2015, auf Einladung von Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff zu Gast beim Aachener Karlsfest. In seiner Predigt beim Festgottesdienst im Aachener Dom verurteilte Woelki die Gotteskrieger, die im Namen der Religion deren Inhalt ins Gegenteil verkehrten und aus Islam […]

Kölner Erzbischof zu Gast beim Karlsfest 2015 in Aachen

Pontifikalamt am Sonntag um 10 Uhr im Hohen Dom zu Aachen. Anschließend Eintragung ins Goldene Buch der Kaiserstadt.  
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 21. Januar 2015 um 19:49 Uhr
Kardinal Woelki

Aachen (kathnews). Die Erzbisch√∂fe von K√∂ln hatten im Mittelalter das Privileg, sp√§ter mit der Goldenen Bulle Karls IV. auch das Recht, in Aachen die Kr√∂nung der K√∂nige des Heiligen R√∂mischen Reiches (sp√§ter mit dem Zusatz: ‚ÄěDeutscher Nation‚Äú) vorzunehmen. Es war auch der Erzbischof von K√∂ln, Rainald von Dassel, der vor 850 Jahren, am 29.¬†Dezember 1165, […]