Kommunikation

Latein ist primär Reflexionssprache, nicht Kommunikationssprache

Der Lateinunterricht zielt nicht aufs Sprechen ab, sondern aufs Erschließen, Übersetzen, Interpretieren und Einordnen von Texten. Von unseriösen Thesen, ideologischen Irrtümern und falschen Kriterien. Von Karl Boyé.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. September 2019 um 17:58 Uhr
Kolosseum in Rom

Berlin (kathnews/DAV). In der Kölner Zeitschrift fĂĽr Soziologie und Sozialpsychologie 71(2) hat der Soziologe Prof. Dr. JĂĽrgen Gerhards (FU Berlin), begleitet von einer intensiven medialen Kampagne, einen Aufsatz als Ergebnis einer methodisch eher dĂĽrftigen, gleichwohl mit Mitteln der DFG geförderten Studie publiziert und mit dem Tenor kommentiert, Lateinunterricht sei heute unnĂĽtz. Der Deutsche Altphilologenverband (DAV) […]

10 Millionen Twitterer „folgen” dem Papst

Pontifex dankt Gläubigen und bittet um Gebet.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 3. November 2013 um 23:27 Uhr
Papst Franziskus

Vatikan (kathnews/CF). „Liebe Follower, wie ich sehe, seid ihr jetzt mehr als 10 Millionen!“ – Diese Twitter-Botschaft hat Papst Franziskus am vorigen Sonntagmorgen vor der Festmesse mit zehntausenden katholischen Familien freigeschaltet. „Ich danke euch herzlich und bitte euch, weiter fĂĽr mich zu beten“, schlieĂźt die Botschaft. Papst Franziskus ist einer der populärsten Twitterer der Welt. […]

Mit Gott auf einer Wellenlänge

Ein Gastkommentar von Jugendredakteur Joachim Fuhr.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Juli 2013 um 12:28 Uhr

Wie viele Möglichkeiten gibt es doch heutzutage jemanden zu erreichen: Handy, SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter – sehr, sehr viele. Doch wie oft warten wir auf eine Antwort unseres Kommunikationspartners, wie oft kommt aus dem Telefon nur ein monotones, regelmäßiges Tuten. Dann gibt es Gedanken und Horror-Extremszenarien, wo denn die Person, die man erreichen möchte, sein […]

Papstbotschaft zu sozialen Netzwerken

Portale der Wahrheit und des Glaubens; neue Räume der Evangelisierung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Januar 2013 um 19:39 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews). Heute am Gedenktag des heiligen Franz von Sales hat Papst Benedikt XVI. im Hinblick auf den Welttag der sozialen Kommunikationsmittel 2013 die Entwicklung der sozialen Netzwerke thematisiert. Wer in diesen Netzwerken präsent sein wolle, mĂĽsse diese Welt erst einmal verstehen. Dies gelte auch fĂĽr die Kirche und die VerkĂĽndigung. Der Heilige Vater bezeichnete […]

Papst-Twitter ĂĽberspringt 2-Millionen-Grenze

Neuevangelisierung per Internet.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. Dezember 2012 um 13:26 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Vor fĂĽnf Tagen hat Papst Benedikt seine ersten Twitter-Botschaften abgesetzt – fĂĽnf Tage später hat er mit seinem Account schon mehr als zwei Millionen „Follower“. Jedenfalls, wenn man seine @pontifex-Accounts in acht verschiedenen Sprachen, darunter Deutsch, zusammenzählt. DarĂĽber freut sich der Leiter des Päpstlichen Medienrates, Erzbischof Claudio Maria Celli: „Der Papst bewegt sich […]

„Portale der Wahrheit und des Glaubens“

Papst Benedikt XVI. thematisiert Evangelisierung ĂĽber soziale Netzwerke.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. September 2012 um 10:06 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). „Soziale Netzwerke“ als „Portale der Wahrheit und des Glaubens“ und als „neue Räume der Evangelisierung“ – diesem Thema ist der kommende Welttag der Sozialen Kommunikation 2013 gewidmet. Das hat der Vatikan an diesem Samstag bekannt gegeben. Damit wolle der Papst im Kontext des Jahres des Glaubens auf die Evangelisierung im digitalen Bereich aufmerksam […]

Medienbischof für mehr Internetpräsenz der Kirche

Bischof Gebhard Fürst im Interview mit Kölner Domradio.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. September 2012 um 08:16 Uhr

Köln/Rottenburg-Stuttgart (kathnews/RV). Die katholische Kirche in Deutschland will ihre Angebote in der Internet-Seelsorge ausweiten. Dieser Bereich werde kĂĽnftig an Bedeutung gewinnen, sagte Medienbischof Gebhard FĂĽrst dem Kölner Domradio. Sollte die Kirche in diesen Medien fehlen, „dann gibt es uns nicht fĂĽr die jungen Menschen“, so der Bischof von Rottenburg-Stuttgart. Er äuĂźerte sich anlässlich des Mediensonntags, […]