Pastoral

Die deutschen Bischöfe zur Ehe: Es ändert sich nichts, es ändert sich alles

Peter Winnemöller kommentiert das jüngste Schreiben der deutschen Bischöfe zur Ehepastoral nach "Amoris laetitia".
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. Februar 2017 um 13:37 Uhr

Kommentar von Peter Winnemöller: (kathnews/Germanz). Die deutschen Bischöfe haben am Mittwoch dieser Woche ihr Schreiben zu Amoris Laetitia veröffentlicht. Das nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus hatte seit seinem Erscheinen fĂĽr viele Diskussionen gesorgt. Insbesondere die Frage, ob geschiedene Katholiken, die zivil erneut geheiratet haben, die Kommunion empfangen können, sorgte fĂĽr zahlreiche Kontroversen. Das Schreiben aus […]

Trennung bzw. Scheidung: Wo bleibt die WĂĽrdigung der treubleibenden Ehepartner?

Von Prof. Dr. Hubert Gindert.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 1. Februar 2017 um 22:39 Uhr
Hochzeitsbank

Wie wird sich das päpstliche nachsynodale Schreiben „Amoris laetitia“ auf das Eheverständnis der Katholiken auswirken? Die Interpretationen, die geschiedene Wiederverheiratete zum sakramenten Empfang zulassen wollen, fĂĽllen mittlerweile ganze Bände. Von denen, die nicht wieder heiraten, weil sie sich an das sakramentale Eheversprechen gebunden fĂĽhlen, spricht kaum jemand. Bei denen, die in kirchlichen und säkularen Medien […]

Theologie muss die Sprache der Menschen sprechen

Papst Franziskus sendet Videobotschaft an Teilnehmer eines theologischen Kongresses.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. September 2015 um 14:12 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Nur der Blick von der Peripherie her erlaubt wirkliche Theologie; das Subjekt der Theologie sind das Volk Gottes und der Heilige Geist; es gibt keinen Gegensatz zwischen „Lehre“ und „Pastoral“ – drei der zentralen Gedanken Papst Franziskus in einer Videobotschaft an die Teilnehmer an einem theologischen Kongress in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires in […]

Der Kongreß „Freude am Glauben” 2015 stellt Ehe und Familie in den Mittelpunkt

Hauptprogramm der Tagung steht fest.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 6. November 2014 um 13:35 Uhr
Hochzeitsbank

Fulda (kathnews/CF). Prof. Dr. Hubert Gindert. Der katholische KongreĂź „Freude am Glauben“, der vom Freitag, den 31. Juli, bis Sonntag, den 2. August 2015 in Fulda stattfindet, steht mit seinem Hauptprogramm bereits fest. Das Motto dieses Familienkongresses lautet: „Ehe und Familie – gottgewollter Auftrag und Weg zum GlĂĽck“. Unser KongreĂź fĂĽgt sich gut ein zwischen […]

Facebook und Twitter sind kein Teufelszeug

Erzbischof Schick rät zur disziplinierten Nutzung der sozialen Netzwerke.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. Juli 2013 um 22:41 Uhr
Erzbischof Schick

Bamberg (kathnews/KNA). Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat Priester und pastorale Mitarbeiter seiner Erzdiözese aufgerufen, zur VerkĂĽndigung auch auf neue Medien zu setzen. Facebook und Twitter seien kein „Teufelszeug”, aber auch keine „Engelswelt”, sagte Schick laut Mitteilung seiner Pressestelle vom Mittwoch. Das BemĂĽhen der Kirche, die Medien fĂĽr ihre Botschaft zu benutzen, sei so alt […]

Neues Gotteslob im Advent 2013

Bischofskonferenzen erteilen Einverständnis für Drucklegung.
Erstellt von Radio Vatikan am 10. Dezember 2012 um 17:20 Uhr
Gotteslob

Bonn (kathnews/RV). Das neue katholische Gebet- und Gesangbuch fĂĽr den deutschsprachigen Raum erscheint unter dem bekannten Namen „Gotteslob“ im Advent 2013. Das geht aus einer Pressemitteilung der deutschen Bischofskonferenz von diesem Montag hervor. Die Bischofskonferenzen aus Deutschland und Ă–sterreich sowie der Bischof von Bozen-Brixen haben inzwischen ihr Einverständnis fĂĽr die Drucklegung erteilt. Der WĂĽrzburger Bischof […]

Jesus sprach zu den Fischern

Kongress des päpstlichen Migrantenrates thematisiert Pastoral im maritimen Bereich.
Erstellt von Radio Vatikan am 18. November 2012 um 15:03 Uhr
Segelboot

Vatikan (kathnews/RV). Um neue Wege der VerkĂĽndigung des Evangeliums im maritimen Bereich geht es ab kommenden Montag auf einem Kongress des päpstlichen Migrantenrates in Rom. Auf der Konferenz soll es bis Freitag um die Frage gehen, wie eine Neuevangelisierung fĂĽr Seeleute, Fischer und alle Menschen, die im maritimen Bereich arbeiten, aussehen kann. Laut jĂĽngsten Angaben […]